News

Unico: Diese smarte Zahnbürste putzt Deine Zähne in 3 Sekunden

Täglich nach jeder Mahlzeit drei Minuten Zähneputzen – so lautete einst die Faustregel, die Zahnärzte ihren Patienten einbläuten. Unico soll diesen Rat nun überflüssig machen. Die automatische, smarte Zahnbürste verspricht aktuell auf Kickstarter saubere Zähne in rekordverdächtigen drei Sekunden.

Du gerätst morgens im Bad grundsätzlich in Zeitnot? Dann dürfte Dir Unico ein (strahlendweißes) Lächeln auf die Lippen zaubern. Denn: Laut dem Hersteller der "Smartbrush" reinigt diese Deine Zähne in nur drei Sekunden ebenso effektiv wie jede andere Zahnbürste in drei Minuten – und dabei soll der Nutzer sogar noch die Hände für andere Tätigkeiten freihaben.

Doppelt saubere Sache?

Unico besteht aus einem Mundstück, an dem eine Akku-Einheit befestigt werden muss. Letztere versorgt die Zahnbürste in Gebissform sowohl mit Energie als auch mit Zahnpasta, die über integrierte Mikrokanäle direkt in der benötigten Menge auf die Zähne verteilt wird. Dort wird die Zahncreme von kreisenden Bürsten aufgenommen, die im leicht schrägen Winkel im Inneren des Mundstücks angebracht sind. Auf diese Weise soll jede Zahnfläche gleichzeitig drei Sekunden lang gereinigt werden – und damit rund doppelt so lange wie im normalen Putz-Durchschnitt, heißt es in der Produktbeschreibung auf Kickstarter.

Schneller als die Konkurrenz

Zugegeben, neu ist diese Idee nicht. Ähnliche Produkte der Konkurrenz wie die Amabrush brauchen allerdings rund zehn Sekunden für den Putzvorgang. Für die Kickstarter-Gemeinde offenbar Grund genug, der schnelleren Unico zum Erfolg zu verhelfen. Die smarte Zahnbürste hat ihr Finanzierungsziel in Höhe von 75.000 Euro längst um ein Vielfaches überschritten. Dennoch können Zahnputzteufel auf der Crowdfunding-Plattform zurzeit noch ein Basis-Kit für rund 99 Euro ergattern. Dieses enthält neben zwei Mundstücken und der Power-Einheit eine Ladestation und eine zugehörige Zahnpastatube. Auch bei der Lieferung hat es Unico eilig: Schon im Januar 2018 soll das Gadget in den Badezimmern seiner Kunden Einzug halten.

Wer von der Raser-Variante unter den Zahnbürsten nicht überzeugt ist, sollte einen Blick auf diese smarten Alternativen werfen, die ebenfalls das Zähneputzen revolutionieren wollen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben