News

Unkaputtbares Zelt? Nano Cure Tent repariert sich selbst

Für Viele gehört ein Zelt ganz selbstverständlich zur Camping-Ausrüstung dazu. Doch bekommt das gute Stück ein Loch, ist es mit der Freude am Outdoor-Trip schnell vorbei. Darum haben sich die Entwickler von Imperial Motion etwas ganz Besonderes ausgedacht – und ein Zelt entwickelt, das sich selbst "heilen" kann.

Nano Cure Technology, oder kurz NCT, nennt sich die spezielle Technik, dank der der Stoff des neuen Zelts sich wie von Zauberhand selbst reparieren kann. Die mit einem besonderen Reißschutz ausgerüsteten Nylonfasern halten so spitzen Ästen, Dornen, Nägeln und Co. stand und schließen (kleine) Löcher quasi von selbst.

Keine Chance für Löcher dank Nano Cure Technology

Will ein Loch ausnahmsweise Mal nicht direkt von selbst verschwinden, reicht es den Entwicklern zufolge aus, ein wenig mit dem Finger über die Stelle zu rubbeln. Schon soll der Stoff des Nano Cure Tents wieder aussehen, als wäre nie etwas passiert.

So beeindruckend das klingt, seine Selbstheilungskräfte sind nicht das einzige smarte Feature, mit dem das neue Zelt glänzen kann. Der Nylonstoff ist Wasser abweisend. Damit Du auch von unten nicht nass wirst, ist das Nano Cure Tent zudem mit einem wasserfesten Boden ausgerüstet. Wird es im Zelt zu stickig, kannst Du das Dach ganz einfach zu mehreren Seiten hin öffnen, um Luft zirkulieren zu lassen. Dank Fenstern mit Fliegengitter müssen Mücken und Co. trotzdem draußen bleiben.

Zelt steht in nur 3 Minuten

Was bei vielen Campern ebenfalls für Begeisterung sorgen dürfte: Das Zelt ist supersimpel im Aufbau. Nur drei Minuten oder weniger dauert es laut Hersteller, bis das Nano Cure Tent steht. Der Aufbau bereitet Dir keine Probleme, dafür bekommst Du beim Zeltabbau aber nie wieder alles in die dafür bestimmte Tasche hinein? Auch dieses Problem wollen die Entwickler gelöst haben, versprechen sie in der zugehörigen Kickstarterkampagne.

Wer in Zukunft mit dem smarten Zelt campen gehen möchte, kann sich das Nano Cure Tent auf der Crowdfundingwebsite sichern. Für umgerechnet rund 170 Euro kannst Du das Viermannzelt derzeit noch vorbestellen, der Versand soll im Dezember 2018 erfolgen. Den passenden selbstheilenden Rucksack von Hersteller Slughaus gibt's dagegen schon jetzt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben