News

Verizon Gizmowatch: Kinder-Smartwatch vereint Spaß mit viel Kontrolle

Optisch erinnert die Verizon Gizmowatch ein wenig an die Apple Watch.
Optisch erinnert die Verizon Gizmowatch ein wenig an die Apple Watch. (©Verizon 2018)

Mit der Verizon Gizmowatch hat das US-Mobilfunkunternehmen gerade seine neueste Smartwatch extra für Kinder auf den Markt gebracht. Die bietet Spaß für die Kleinen – und (auf Wunsch) volle Kontrolle für die Eltern.

Verizon selbst preist die neue Gizmowatch in der zugehörigen Pressemitteilung als seine erste Smartwatch an, die mit 4G-LTE-Konnektivität ausgerüstet ist. Die kleinen Nutzer dürfen sich dementsprechend auf beste Verbindungsqualität an quasi jedem Ort freuen und können Anrufe und Nachrichten empfangen und senden.

Bis zu 10 Rufnummern und 20 Nachrichten können freigegeben werden

Genau genommen können Eltern zehn verschiedene Rufnummern in der zugehörigen Gizmohub-App freischalten, die die kindliche Smartwatch anrufen dürfen. Alle nicht freigegebenen Telefonnummern erreichen die Gizmowatch dagegen gar nicht erst. Zudem können 20 Nachrichten voreingestellt werden, mit denen Dein Kind dann vom Handgelenk aus auf Nachrichten antworten kann.

Die Gizmowatch sagt Dir immer, wo Dein Kind ist

Bei den rein kommunikativen Fähigkeiten der Smartwatch hört der elterliche Einfluss allerdings längst nicht auf. Über die App kann zu jeder Zeit per GPS der Aufenthaltsort des Kindes in Echtzeit nachvollzogen werden. Auch eine Geofence-Funktion ist vorhanden und schlägt Alarm, sobald Dein Kind einen vorbestimmten Bereich verlässt.

Um sicherzugehen, dass die Kids nicht zu lange mit der Verizon Gizmowatch herumspielen, können Eltern die Smartwatch über die App ferngesteuert ausschalten. Auch feste Off-Zeiten lassen sich festlegen, zu denen sich die Gizmowatch dann automatisch verabschiedet.

Smartwatch mit (wenigen) spaßigen Features

Zwischen diesen Zeiten unterhält die Verizon Gizmowatch ihre kleinen Besitzer mit einem Stimmverzerrer, der sie wie ein Roboter oder einen anderen der hinterlegten Charaktere klingen lässt. Ein Fitness- und Himmel-und-Hölle-Tracker sind ebenfalls an Bord und geben Kindern die Möglichkeit, sich mit ihren Freunden zu messen. Zudem erinnert die Smartwatch Dein Kind an Aufgaben wie Hausaufgaben, Zimmeraufräumen und Co. Je nach Nutzung hält der Akku bis zu vier Tage durch.

Verizon empfiehlt die Gizmowatch für Kinder zwischen drei und elf Jahren. Aktuell ist die Smartwatch für rund 180 US-Dollar in Blau und Pink verfügbar. Für die Nutzung ist zudem ein Datenplan erforderlich, der sich monatlich noch mal 5 US-Dollar kosten lässt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben