News

VivoWatch BP: Asus stellt neue Smartwatch mit Blutdruckmesser vor

Mit der VivoWatch BP hat Asus überraschend eine neue Smartwatch mit Gesundheitsfokus vorgestellt.
Mit der VivoWatch BP hat Asus überraschend eine neue Smartwatch mit Gesundheitsfokus vorgestellt. (©Asus 2018)

Na hoppla! Auf der Computex-Messe in Taipei, Taiwan hat Technikkonzern Asus gerade überraschend eine neue Smartwatch vorgestellt. Die VivoWatch BP soll es aber nicht etwa mit herkömmlichen Fitness-Trackern oder Smartwatches aufnehmen, sondern sich ganz auf den Gesundheitsbereich konzentrieren – und misst dafür unter anderem auch Deinen Blutdruck bequem am Handgelenk.

Seit Asus 2016 seine Zenwatch 3 vorgestellt hatte, war es in Sachen Smartwatches ruhig um das Technikunternehmen aus Taiwan geworden. Doch nun hat der Konzern mit der VivoWatch BP überraschend nachgelegt.

VivoWatch BP ist mit EKG und PPG ausgerüstet

Das wichtigste Feature der neuen Asus-Smartwatch dürfte wohl ohne Zweifel die Fähigkeit sein, den Blutdruck ihrer Nutzer so genau zu messen, wie es sonst nur mit medizinischen Armmanschetten möglich war. Dafür ist die VivoWatch BP auf Vorder- und Rückseite jeweils mit einem EKG- und PPG-Sensor ausgerüstet. Nutzer müssen einfach nur ihren Finger für 15 bis 20 Sekunden auf den Displaysensor drücken, und schon stehen die aktuellen Werte zum Ablesen auf der Uhr bereit, erläutert Gadgets and Wearables die Funktionsweise.

Asus-Smartwatch trackt auch Herzfrequenz und Co.

Dank Asus eigener HealthAI-Technologie kann die VivoWatch BP zusätzlich diverse weitere Gesundheitsdaten ihrer Nutzer im Auge behalten. So misst die Smartwatch etwa auch Herzfrequenz, Schlafqualität, Aktivitätsdaten und besitzt einen De-stress-Index. Ausgehend von all diesen Werten liefert die neue Smartwatch schließlich Tipps für einen "besseren Lifestyle", wie Asus es in der zugehörigen Pressemitteilung nennt.

Auch die Akkulaufzeit der Smartwatch kann sich sehen lassen. Mit ausgeschaltetem GPS (über das die VivoWatch BP ebenfalls verfügt), soll das neue Asus-Wearable 28 Tage durchhalten. Trotzdem müssen Nutzer nicht befürchten, einen schweren Klotz am Arm zu haben. "Aus medizinischen Materialien hergestellt, ist die VivoWatch BP 70 Prozent kleiner und 50 Prozent leichter als andere aktuelle Blutdruckmessgeräte für das Handgelenk", erklärt das Unternehmen.

Verkaufsstart schon ab August?

Zunächst soll die VivoWatch BP in Taiwan und Asien an den Start gehen. Ab Juli können dortige Nutzer die Smartwatch für umgerechnet rund 144 Euro käuflich erwerben, weiß Wareable zu berichten. Danach dürfen sich Interessenten in Europa über das neue Asus-Wearable freuen. Da die Freigabe durch die US-Gesundheitsbehörde FDA noch aussteht, ist der genaue Termin für die weltweite bzw. US-Verfügbarkeit dagegen noch offen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben