News

Wearables könnten bald von Körperbewegung angetrieben werden

Wearables von Fitbit und Co. könnten sich in Zukunft ganz nebenbei selbst aufladen.
Wearables von Fitbit und Co. könnten sich in Zukunft ganz nebenbei selbst aufladen. (©Fitbit 2018)

Naaa, Akku schon wieder leer? Was Besitzer von Wearables und Co. derzeit noch auf die Suche nach der nächsten Steckdose schickt, könnte in Zukunft nicht mal mehr zu einem Wimpernzucken führen. Forscher haben jetzt nämlich ein Konzept entwickelt, mit dem sich Technik auf grundlegend neue Art aufladen lässt.

Die Studie, die in Zusammenarbeit von Forschungsgruppen der Chinese Academy of Science in Peking und der University of Buffalo im US-Bundesstaat New York entstanden ist, nutzt einfachste Körperbewegungen zur Energiegewinnung. Und wir meinen jetzt nicht per Trimmrad-Dynamo!

Per Fingerzeig zum vollen Akku?

Vielmehr entwickelten die Forscher rund um Professor Doktor Qiaoqiang Gan eine Methode, mit der schon das Beugen und Strecken eines Fingers oder anderen Körperteils zur Energiegewinnung genutzt werden kann. Dafür fügten die Wissenschaftler zwei dünne Goldstreifen und eine Schicht eines Silikon-Polymers (PDMS) in Sandwichmanier zusammen. Durch Körperbewegung entsteht zwischen diesen Schichten eine Reibung, die wiederum Energie freisetzt. Das Ganze funktioniert ganz ähnlich wie die statische Aufladung, die wir aus dem Alltag kennen.

Im Test mit einem Konstrukt aus 1,5 mal 1 Zentimeter schmalen Goldstreifen konnten immerhin 124,6 Volt und maximal 0,22 Milliwatt Strom pro Quadratzentimeter erzeugt werden, heißt es in der zugehörigen Studie. Das reicht zwar noch nicht, um Smartphone, Fitbit oder Apple Watch wieder aufzuladen, konnte den Forschern zufolge aber immerhin schon ganze 48 LED-Lämpchen gleichzeitig zum Leuchten bringen.

Neue Technik soll Wearables und Co. antreiben

Weil das große Ziel ist, mit der neuen Technik tatsächlich aber auch Wearables und Co. betreiben zu können, arbeiten die Forscher derzeit an größeren und somit leistungsstärkeren Konstruktionen. Auch eine neuartige portable Batterie, in der die erzeugte Energie gespeichert werden können soll, ist in Arbeit.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben