News

Wissenschaftliche Studie findet Schokoladenseite für Selfies

DAS ist Deine Schokoladenseite für Selfies.
DAS ist Deine Schokoladenseite für Selfies. (©fabioderby/Thinkstock 2017)

Selfies sehen tatsächlich besser aus, wenn Du sie aus einem ganz bestimmten Blickwinkel fotografierst. Eine neue wissenschaftliche Studie bestätigt jetzt, was viele Online-Nutzer längst intuitiv richtig machen.

Wenn Du Selfies für Instagram und Co. schießt, möchtest Du Dich vermutlich von Deiner besten Seite präsentieren. Wie Dir das ganz einfach gelingt, untersuchten jetzt Wissenschaftler der Universität von Melbourne in einer aktuellen Studie. Das Ergebnis: Links ist Deine Schokoladenseite!

Links ist Deine Schokoladenseite für Selfies

Die Studie von Annukka K. Lindell untersuchte die aktuellsten zehn Selfies von 200 Instagram-Nutzern und kam zu einem eindeutigen Ergebnis. So würden rund 41 Prozent der Bilder eine klare Präferenz zur linken Gesichtshälfte zeigen – und das sei deutlich mehr, als mit purem Zufall begründet werden könne. Auch eine Erklärung lieferte die Wissenschaftlerin natürlich gleich mit: So werde die linke Gesichtshälfte in der Regel als attraktiver wahrgenommen, weil sie von der rechten Gehirnhälfte kontrolliert werde – und die steuert Deine Emotionen.

"Die vorliegende Studie bestätigt, dass sich die Tendenz zur linken Gesichtshälfte auch im Selfie-Korpus einzelner Individuen manifestiert. Mehr Menschen wählen durchgängig die linke Gesichtshälfte [für ihre Selfies], als eine der anderen möglichen Posen", fasst Lindell ihre Ergebnisse zusammen. "Geht man nach dem Aufwand, den junge Frauen betreiben, um Selfies zu schießen und dabei die perfekte Perspektive zu finden, legen diese Ergebnisse nahe, dass die linke Gesichtshälfte eine ganz besondere Ausstrahlung haben muss."

So zeigst Du immer Deine Schokoladenseite

Die Studie bestätigt damit für Selfies, was andere Untersuchungen bereits früher für Porträtaufnahmen und andere Bilder belegt hatten. Was das für Deine nächsten Social-Media-Schnappschüsse bedeutet? "Praktisch gesprochen sollten sich Menschen leicht drehen, wenn sie fotografiert werden, sodass mehr von der linken Gesichtshälfte zu sehen ist als von der rechten. Andere werden diese Aufnahmen als ansprechender empfinden [...]", riet Dr. James Schirillo von der Wake Forest University dazu schon 2002 der Huffington Post in Bezug auf eine ähnliche Studie.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben