News

Xiaomis smarter Schuh will Deinen Fitness-Tracker ersetzen

Mit smarten Schuhen möchte Xiaomi seinen Anteil am Wearables-Markt ausbauen.
Mit smarten Schuhen möchte Xiaomi seinen Anteil am Wearables-Markt ausbauen. (©Xiaomi 2017)

"Intel Inside" gilt bald nicht mehr nur für Deinen PC, sondern auch für Deine Laufschuhe. Der chinesische Hersteller Xiaomi will einen Sneaker herausbringen, der Deinem Fitness-Tracker den Rang ablaufen könnte.

Nach Wearables wie dem Fitness-Tracker Mi Band und der Virtual Reality-Brille Mi VR bringt Xiaomi nun auch smarte Schuhe auf den Markt. Die sollen über einen Intel-Chip verfügen und könnten das Fitness-Tracker-Segment revolutionieren.

Smarter Schuh von Xiaomi ein echtes Multitalent

Wie GizChina berichtet, soll es der smarte Schuh mit dem beeindruckenden Namen "90 Minutes Ultra Smart Sportswear" ganz schön in sich haben. Neben einer gebogenen profilierten Laufsohle für optimale Balance und Trittsicherheit verfügt der Laufschuh demnach auch über eine Luftpolsterung und eine austauschbare antibakterielle Innensohle. Was die Sportswear aus dem Hause Xiaomi aber zu einer echten Konkurrenz für bisherige Fitness-Tracker machen soll, ist der in die Laufsohle integrierte Intel Curie-Chip.

Mini-Chip macht Schuh zur Fitness-Tracker-Konkurrenz

Dieser soll die Fähigkeit besitzen, quasi sämtliche Funktionen eines herkömmlichen Fitness-Trackers zu übernehmen. Wie das Portal berichtet, speichert der Chip Fitnessdaten, während der Träger trainiert, rennt, geht oder sogar klettert. Auch Laufgewohnheiten, zurückgelegte Distanz, Geschwindigkeit und verbrauchte Kalorien zeichne der Intel-Chip auf. Trotzdem sei er aber winzig klein, sodass sich sein Gewicht in keinster Weise bemerkbar mache, und das Training daher auch nicht beeinträchtige. Insgesamt soll eine Batterieladung den smarten Schuh von Xiaomi für bis zu 60 Tage mit Energie versorgen, dann muss er aufgeladen werden.

Vergleichsweise günstige Profi-Sportswear

Die Laufschuhe, die vor allem auf die Bedürfnisse professioneller Sportler abzielen, sollen trotz der umfangreichen Ausstattung bereits für einen vergleichsweise günstigen Preis von umgerechnet rund 41 Euro zu haben sein. Zur Auswahl stehen die Farben Schwarz und Surf Blue für Männer, sowie Schwarz und Pink für Frauen. Außerdem soll es eine spezielle "Blue Edition" geben, die im Dunkeln leuchtet und damit auch für das Training in den späteren Abendstunden geeignet ist. Ab dem 15. April werden die smarten Schuhe in China lieferbar sein.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben