News

Zauberhaft: Luftreiniger Magic of Water lässt Wassertropfen schweben

"Der weltweit erste Anti-Schwerkraft-Luftreiniger" heißt es auf der Kickstarter-Seite von Magic of Water. Trotz des Namens handelt es sich dabei allerdings keineswegs um Hexenwerk: Der chinesische Hersteller Kechao versteht es lediglich meisterlich, eine optisch ästhetische Illusion mit einem praktischen Luftreiniger zu kombinieren.

Der Luftreiniger soll nicht nur schlechte Gerüche und Schadstoffe aus der Raumluft entfernen, er soll sie auch mit den von Kechao sogenannten "Luft-Vitaminen" anreichern. Denn Magic of Water soll konstant 10 Millionen gesundheitsfördernde Negativ-Ionen pro Sekunde an die Luft abgeben – und dabei sieht das Gerät sogar noch schön aus.

Fließendes Design

Denn Magic of Water bedient sich des Wasser-Schwebe-Effekts, bei dem es so aussieht, als würden Tropfen entgegen ihrer üblichen Fließrichtung aufsteigen. Dabei handelt es sich jedoch um eine optische Illusion: Tatsächlich steigt das Wasser nicht empor. Die Form des Geräts selbst erinnert dabei an eine Sanduhr aus Aluminium und Glas. In der Premium-Variante des Geräts ist zudem eine Digitaluhr integriert, um Magic of Water noch mehr zum Hingucker zu machen.

So viel Geld muss fließen

Das sehr bescheidene Finanzierungsziel der Crowdfunding-Kampagne auf Kickstarter von umgerechnet gerade einmal 1.102 Euro, ist längst erreicht. Wer jedoch ebenfalls noch mit (oder gegen?) den Fluss schwimmen möchte, der kann seinen "magischen" Luftreiniger noch immer für knapp 1.169 Hongkong-Dollar erstehen (etwa 129 Euro). Ausgeliefert werden soll weltweit bereits im September 2018 – auch an Nicht-Magier.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben