Ratgeber

Dieser Küchen-Hack erspart Dir das Abwaschen nach dem Backen

Sie kann sich freuen! Dank des Lifehacks ist der Abwasch nach dem Backen deutlich reduziert.
Sie kann sich freuen! Dank des Lifehacks ist der Abwasch nach dem Backen deutlich reduziert. (©Thinkstock/monkeybusinessimages 2016)

So schön der leckere Kuchengeruch die Wohnung erfüllt, so nervig ist hinterher der Abwasch der verkrusteten Kuchenform. Wer sich das nicht mehr geben möchte, kann mit diesem Lifehack Zeit und Nerven sparen.

Genuss hat seinen Preis, denn selbstgemachter Kuchen ist zwar unglaublich lecker, doch hinterher wartet wohl ober übel der Abwasch auf Dich. Und durch den Aufenthalt im Ofen haben sich feste Krusten an der Kuchenform oder dem Backblech gebildet, die man nur mit Einweichen und Geschrubbe loswird – bis jetzt.

Alufolie für eckige Kuchenformen

Die Lösung gegen festgeklebte Kuchenreste ist, die Form vor dem Backen mit Alufolie auszulegen. Reiß dazu ein Stück Alufolie ab, das etwas größer als Deine Form ist. Doch statt sie direkt in das Behältnis zu geben, drehst Du die Backform einfach um. Forme die Folie nach der Unterseite der Form. Schneide in die Ecken ein, sodass sie sich perfekt anpassen kann. Jetzt brauchst Du die so vorgeformte Alufolie nur noch behutsam abzuziehen und sie in die auf die richtige Seite umgedrehte Kuchenform zu legen. Dabei ist es hilfreich, die Folie ein paar Zentimeter über den Rand lappen zu lassen. Dann lässt sich das Backgut nämlich besonders leicht herausheben, wenn es fertig ist. Jetzt wird die Folie noch mit Kochspray gegen das Festkleben eingesprüht. So präpariert kommt der Kuchenteig wie gewohnt in die Form und wird im Backofen gebacken. Ist der Kuchen fertig, lässt er sich problemlos an den Seiten aus der Form heben. Die Kuchenform bleibt dadurch nahezu sauber.

Backpapier schont die Springform

Möchtest Du jedoch einen Kuchen in einer runden Springform backen, gibt es auch hier einen Trick. Nimm ein Stück Backpapier, lege die Springform darauf und übertrage mithilfe eines Bleistifts die Form auf das Papier. Schneide den Kreis anschließend mit einer Schere aus. Fette die Springform nun ganz normal ein. Lege den Backpapierkreis hinein, drücke ihn am Boden fest und fette diesen wiederum ein. Jetzt kann die Form befüllt werden. Stürz den Kuchen nach dem Backen auf ein Gitter und Du wirst sehen, dass kaum Reste in der Springform zurückbleiben.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben