Ratgeber

DIY: So baust Du Dir eine Halterung für Föhn und Glätteisen

Rosa besprüht erstrahlt die Halterung in neuem Glanz.
Rosa besprüht erstrahlt die Halterung in neuem Glanz. (©Youtube/POPSUGAR Beauty 2016)

Wandern Dein Föhn und Dein Glätteisen auch immer durch die ganze Wohnung? Und gerade an einem Bad-Hair-Day sind beide Gerätschaften auf einmal unauffindbar? Dann ist dieses DIY-Tutorial genau das Richtige für Dich.

Ganz klar, da muss eine spezielle Halterung her und die brauchst Du nicht fertig zu kaufen, sondern kannst sie wirklich in Windeseile selbst bauen. Genau genommen handelt es sich nicht mal um richtiges Bauen: Ohne Bohren, Schrauben oder Sägen lässt sich das DIY-Projekt umsetzen. Selbst für handwerkliche Neulinge gibt es also keine Ausrede.

Halterung aus einem PVC-Rohr

Eine Aufbewahrung für Glätteisen und Föhn sollte zwei Anforderungen erfüllen: Sie braucht zwei Öffnungen für die Gerätschaften und sollte von allein stehen können. Das klingt erst mal aufwendig, doch es gibt schon ein fertiges Produkt, das all dies erfüllt. Die Rede ist von einem PVC-Rohr. Doch nicht jedes Rohr ist als Halterung geeignet: Ausreichend Öffnungen bietet etwa ein sogenanntes Abzweigrohr, auch T-Stück genannt. Dabei sollte die Abzweigung möglichst im 45-Grad-Winkel zum Rohr stehen, damit das Glätteisen später keine Chance hat rauszufallen. Das richtige Rohr findest Du im Baumarkt. Schon für ein bis zwei Euro sind passende Exemplare zu haben. Hast Du ein geeignetes PVC-Rohr gefunden, ist auch schon die größte Hürde bewältigt.

DIY: Bring Farbe ins Spiel

Theoretisch kannst Du das PVC-Rohr auch so aufstellen und benutzen. Da die Hohlkörper jedoch meist langweilig weiß, grau oder auch braun gefärbt sind, ist das nicht wirklich dekorativ. Mit etwas Farbe lässt sich das aber schnell ändern. Wenn Du auf Nummer sicher gehen möchtest, wähle nach Möglichkeit ein weißes Rohr als Grundlage für Deine neue Halterung. Hier deckt die Farbe am besten. Jetzt benötigst Du nur noch Sprühfarbe: Ob Rosa, Türkis oder cool in Metallic – wähle eine Farbe Deiner Wahl. Knallige Farben zaubern Dir beim Föhnen gleich ein Lächeln ins Gesicht. Also sei ruhig mutig!

Sprühen nur im Freien

Dann geht es raus, denn die Dämpfe möchtest Du nicht einatmen. Lege eine Unterlage aus, auf der Du das Rohr aufstellst, und sprüh es aus sicherer Entfernung mit der Sprühfarbe ein. Damit sich keine hässlichen Schlieren bilden, solltest Du weit genug entfernt stehen. Ein Mund- und Nasenschutz ist bei dieser Arbeit ratsam. Hast Du alle Seiten gleichmäßig eingefärbt, heißt es: Abwarten und Tee trinken. Nach einer Stunde ist die Farbe getrocknet und Deine neue schicke Halterung gleich einsatzbereit. Ob im Bad oder im Schlafzimmer: Sie ist praktisch und ein Hingucker.

Vor Benutzung Geräte auskühlen lassen

Noch ein kleiner Tipp am Rande: Lass Föhn, Glätteisen oder auch Lockenstab erst etwas abkühlen, bevor sie in ihre schöne Halterung wandern dürfen. Ansonsten kann es nämlich passieren, dass der Kunststoff schmilzt. Bist Du immer noch nicht ganz sicher, ob das auch wirklich klappt? Dann überzeuge Dich in diesem Video, wie leicht Du das Projekt umsetzen kannst.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben