Ratgeber

Genialer Bastel-Lifehack: Ein Getränkehalter mit Snackablage

Clever: Mit diesem Lifehack hältst Du Getränk und Snacks auf Partys in einer Hand.
Clever: Mit diesem Lifehack hältst Du Getränk und Snacks auf Partys in einer Hand. (©Youtube/Delish 2017)

Nach der Hausparty sieht der Fußboden aus wie Sau? Dieser Lifehack macht Schluss damit! Der geniale Getränkehalter Marke Eigenbau ist schnell gebastelt und sorgt dafür, dass Deine Gäste Essen und Trinken bequem in einer Hand halten können.

Die Erfahrung zeigt: Der Mensch hat einfach zu wenig Arme für Partys, die er stehend in Wohnungsfluren und Küchen verbringen muss. In der einen Hand eine Flasche halten, in der anderen den Snackteller balancieren – und schon brauchst Du streng genommen einen dritten Arm oder jemanden, der Dich mit Fingerfood und Co. füttert. Dass Snacks und Getränk dabei allzu oft auf dem Boden statt im Mund landen, verwundert wenig.  Ein praktischer Lifehack sorgt dafür, dass Du Dich bei Deiner nächsten Party nicht mehr mit diesen lästigen Problemen herumärgern musst – egal, ob während oder nach der Feier.

Bastle Dir einen Getränkehalter aus Bechern und einem Teller

Der Getränkehalter mit integrierter Snackablage besteht dabei nur aus Gegenständen, die man ohnehin für eine Party im eigenen Haus braucht: einem Papp- oder Plastikteller und zwei Plastikbechern. Zum Basteln brauchst Du außerdem noch einen Stift, einen Cutter oder ein Teppichmesser sowie etwas doppelseitiges Klebeband.

Und so einfach geht's: Stelle zunächst einen Becher mit der Öffnung nach unten mittig auf die Rückseite des Tellers und zeichne um den Becherrand herum einen Kreis. Unterteile den Kreis wie eine Torte in sechs "Tortenstücke" und schneide die Zacken entlang der Linien aus, sodass sie sich nach außen klappen lassen. Drücke den Becher mit dem Boden voran von oben durch den Teller hindurch, sodass die Zacken nach außen gedrückt werden und den Becher festhalten. Klebe die Zacken mit doppelseitigem Klebeband außen am Becher fest und stülpe von unten einen zweiten Becher zur Sicherung darüber, der durch die äußere Klebeseite des Klebebands am Platz gehalten wird. Jetzt brauchst Du den Getränkehalter nur noch umzudrehen, eine Flasche in den Becher zu stellen und Snacks auf dem Teller drum herum zu platzieren – schon findet alles in einer Hand Platz und die andere Hand ist frei!

Selber basteln oder die Gäste bespaßen?

Mit verschiedenen Becher- und Tellerfarben kannst Du bei diesem Lifehack sogar gestalterisch aktiv werden und mit bunten Farben bei Deinen Gästen punkten. Je individueller die einzelnen Getränkehalter sind, desto leichter findet man sie im Party-Getümmel außerdem wieder. Natürlich musst Du aber nicht alle Getränkehalter vor der Party selber basteln. Alternativ kannst Du auch eine Bastelanleitung und das benötigte Material für Deine Gäste bereitlegen, sodass sie sich ihren Snackhalter selbst zusammenkleben können. Achte aber darauf, dass sich niemand verletzt und scharfkantige Gegenstände spätestens dann wieder sicher verstaut sind, wenn die ersten Flaschen mit alkoholischen Getränken geleert sind – Präzisionsarbeiten mit Cutter oder Teppichmesser und angetrunkene Menschen sind keine glückliche Kombination!

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben