Ratgeber

Gesünder essen mit weniger Fast Food? Servier es Dir selbst!

Eine neue Studie zeigt: Wer sich ungesundes Essen selbst beschaffen muss, isst weniger.
Eine neue Studie zeigt: Wer sich ungesundes Essen selbst beschaffen muss, isst weniger. (©Pexels/Ed Gregory 2017)

Eigentlich möchtest Du gesünder essen und seltener zu Fast Food greifen, aber wenn jemand Dir den Kuchenteller hinhält, wirst Du schwach? Zeit für einen neuen Trick! Forscher haben herausgefunden, wie Du diese Diätfalle im Alltag entschärfen kannst.

"Die Wissenschaft hat festgestellt...": Eine neue Studie mit dem schönen Titel "Rejecting Responsibilty" (auf Deutsch: "Verantwortung wegschieben") hat einen interessanten Zusammenhang zwischen einem hohen Konsum von Fast Food und einfachen Umständen bei der Essensbeschaffung herausgefunden. Im Klartext: Wir essen mehr ungesundes Essen, wenn es uns gereicht wird und wir wenig dafür tun müssen. Im Umkehrschluss heißt das: Wer gesünder essen will, serviert sich ungesunde Speisen wie Fast Food und Süßes am besten selbst!

Wer sich sein Fast Food selber holt, isst weniger davon

In fünf Experimenten fanden die US-Forscher Linda Hagen, Aradhna Krishna und Brent McFerran heraus, dass ihre Probanden eher zu ungesundem Essen griffen, wenn es ihnen mundgerecht angeboten wurde. Je größer hingegen der Eigenaufwand, desto eher verzichteten sie. Wer erst aufstehen und zur Snackschale gehen muss, um ein Stück Schokolade zu holen, isst demnach weniger davon, als jemand, dem die Schokolade unter die Nase gehalten wird. Die Wissenschaftler erklären den Effekt laut der britischen Zeitung Independent wie folgt: "Wir vermuten, dass dieses Verhalten auftritt, weil weniger physische Beteiligung am Servierprozess es den Probanden erlaubt, die Verantwortung für ungesundes Essen wegzuschieben und sich besser dabei zu fühlen, etwas Ungesundes gegessen zu haben." Mit anderen Worten: Wenn Du es mir reichst, bist Du schuld, wenn ich es esse!

Von der Studie zum Diät-Trick

Wenn Du also trotz des festen Vorhabens, weniger und gesünder zu essen, demnächst mit einer sündhaft leckeren Schokotorte konfrontiert sein solltest und absolut nicht ablehnen kannst: Bestehe darauf, Dir selbst ein Stück abzuschneiden! Mehr Aufwand für Dich bedeutet schließlich auch weniger ungesundes Essen. Für Nahrungsmittel, die die Probanden in der Studie als gesund wahrnahmen, konnte der Effekt übrigens nicht beobachtet werden. Praktisch!

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben