Ratgeber

Zu schade zum Wegschmeißen: 9 Bastelideen mit Weinkorken

Aus alten Weinkorken lassen sich schöne Dekoelemente basteln.
Aus alten Weinkorken lassen sich schöne Dekoelemente basteln. (©Pixabay 2016)

Nach einem feucht-fröhlichen Abend mit den Freunden bekommt nicht nur der Altglascontainer Futter, auch die Korken bleiben als Überbleibsel zurück. Doch die Flaschenverschlüsse aus Naturkork sind viel zu schade, um sie zu entsorgen. Es lassen sich nämlich viele schöne Bastelideen mit Weinkorken umsetzen – wir hätten da neun Anregungen.

1. Pinnwand aus Weinkorken

Wie wäre es zum Beispiel mit der obligatorischen Pinnwand? Da das Material von Korken so schön weich ist, bieten sie sich dafür besonders an. Dabei hast Du die Wahl, ob Du die Korken klassisch mit der schmalen Seite vorne verarbeitest oder das Profil in den Fokus rückst, wie bei dieser Version:

2. Stempel aus dem Naturmaterial

Sie selbst sind meist von der Winzerei bedruckt worden, aber Du kannst auch die Weinkorken selbst zum Bedrucken benutzen. Ganz ähnlich wie bei dem Kartoffelstempel aus der Kindheit lässt sich aus dem Weinverschluss ein süßer – wenn auch nur kleinformatiger – Stempel schnitzen oder wie in dieser Variante von Anjas Blog knobz kleben.

3. Ideen: Weinkorken werden zum Kranz

Nicht nur, wer zu einer Weinverköstigung lädt, kann seine Haustür mit einem rustikalen Kranz aus Weinkorken schmücken. Dieses Modell besteht fast zur Gänze aus Kork und bekommt durch Schleifen in passendem Burgunderrot einen edlen Touch.

4. Schlüsselanhänger aus Kork basteln

Statt Recycling heißt es hier Upcycling! Eine der einfachsten Ideen, um aus Weinkorken etwas Neues zu schaffen, sind diese Schlüsselanhänger. Du musst dazu lediglich einen – geschlossenen! – Rundhaken in den weichen Kork drehen. Über einen Schlüsselring lassen sich Deine Schlüssel nun perfekt aufreihen.

5. Aus ganzen Korken wird ein Untersetzer

Möchtest Du gerne kreativ sein, ohne zu viel Aufwand zu betreiben, kannst Du aus Weinkorken einen außergewöhnlichen Untersetzer basteln. Die Korken werden einfach kreisförmig aufgestellt, mithilfe einer festen Schlaufe umbunden und damit fixiert. Bei so viel Kork bleibt der Tisch garantiert von Hitze verschont.

6. Korkbäume für Weihnachten

Du denkst, eine Deko mit Weinkorken wäre nicht weihnachtlich? Dann werden Dich diese niedlichen Weihnachtsdekobäumchen eines Besseren belehren. In festlichem Rot, Grün und Naturfarben gehalten und als Tanne aufgereiht, sind diese Dekoelemente ein echtes Highlight auf dem Gabentisch.

7. Für Sammler: Hocker aus Weinkorken

Wer über Jahre Weinkorken gesammelt hat, kann sich an dieses ambitionierte Projekt wagen: einen Hocker aus Weinkorken basteln. Ganz aus Kork besteht die Sitzgelegenheit natürlich nicht. Vielmehr wird der Hocker mit dem Rohstoff ummantelt. Auf dem Ergebnis lässt sich besonders gut abhängen, wenn man nach zu viel Weingenuss einen im Tee hat. Doch Achtung: Es gibt keine Lehne!

8. Korkkunst für die Wand

Du kannst aber auch ganz eigene Ideen mit dem nachgiebigen Material umsetzen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Kunstwerk, das den Blick des Betrachters durch seine Oberflächenstruktur anzieht? Es muss ja kein so großes Kunstwerk wie das untenstehende sein, doch der Weg von der Pinnwand zu einem echten Hingucker ist nicht so weit, wie zu vermuten wäre.

9. Badematte aus Weinkorken

Kork ist ein Material, das sich auch unter den Füßen gut anfühlt. Außerdem ist der umweltfreundliche Rohstoff emissionsarm und dekorativ, wie diese ungewöhnliche Fußmatte aus Korken beweist. Sicherlich ist dies kein 5-Minuten-Projekt, doch an dem Ergebnis kannst Du Dich wirklich lange erfreuen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben