Topliste

8 Alltags-Lifehacks, die Frauen das Leben leichter machen

Radfahren im Kleid oder Rock ist dank eines einfachen Lifehacks kein Problem mehr.
Radfahren im Kleid oder Rock ist dank eines einfachen Lifehacks kein Problem mehr. (©Pexels 2017)

Das Leben als Frau stellt einen vor ganz besondere Herausforderungen. Da ist es gut, wenn Du ein paar Lifehacks kennst, die den Alltag zwischen Beauty, Freizeit und Arbeit organisieren– zum Beispiel diese acht Tipps und Tricks.

1. Schlüssel auseinanderhalten

Mit der Zeit sammeln sich am weiblichen Schlüsselbund etliche Schlüssel an, die die Suche nach dem richtigen Türöffner zur echten Geduldsprobe machen. Dabei kann diesem Missstand schnell Abhilfe geschaffen werden: Kram Deine knalligsten Nagellacke aus und bemale die Griffe Deiner Schlüssel in verschiedenen Farben. Mithilfe von Klebeband kannst Du sogar unterschiedliche geometrische Formen umsetzen. Bei diesem Lifehack musst Du Dir nur noch merken, welche Farbe in welches Schloss passt.

2. Ordnung im Bad dank Magnetstreifen

Schönheit kommt nicht von allein und so ist das Bad ein Hort für etliche Beautyprodukte und hilfreiche Schönheitshelfer im Alltag. Damit Utensilien wie Haarnadeln, Pinzetten und Nagelscheren trotz fehlendem Schrank nicht herumfliegen, brauchst Du nicht viel: Befestige einfach einen Magnetstreifen oder eine Magnetleiste an einer Wand Deiner Wahl und alles bleibt an Ort und Stelle.

3. Kabel mit Schleifen zusammenbinden

Hast Du auch so eine berüchtigte Schublade voller Kabel, die sich über die Zeit immer mehr ineinander verwickelt haben? Dann ist dieser einfache und dekorative Lifehack genau das Richtige für Dich: Wickle USB-Kabel, Ladegerät und Co. auf und binde sie fein säuberlich mit farbigen Bändern zusammen. So gerät nichts durcheinander und die langweiligen schwarzen Kabel bekommen sogar etwas Farbe.

4. Schuhe einlaufen mit Socken und Hitze

Manchmal kann man es sich einfach nicht verkneifen und gönnt sich die Traumschuhe, auch wenn sie eigentlich zwicken und drücken. Damit sie wegen dieser Kleinigkeit nicht im Schuhschrank versauern, kannst Du sie mit einem simplen Lifehack weiten: Zieh ein dickes Paar Socken an, bevor Du in die Schuhe schlüpfst, und bearbeite die engen Stellen dann mit einem Föhn. Wiederhole das, bis der Schuh passt, und genieße hinterher die neidischen Blicke Deiner Freundinnen.

5. Lifehack gegen flatterige Röcke beim Radfahren

Wenn das schöne Wetter wieder dazu einlädt, Rad zu fahren, steht die Damenwelt vor einem Problem. Möchtest Du Dich nämlich passend zu den Temperaturen im Rock fortbewegen, flattert der leichte Stoff zu Deinem Unmut im Fahrtwind nach oben. Statt die Fahrt zu genießen, musst Du so ständig die Kleidung richten. Ein einfacher Trick sorgt jedoch für Abhilfe: Lege an die Rückseite des Rocks ein Centstück, ziehe es durch die Beine nach vorne zur Vorderseite und fixiere beides mit einem Gummiband. Auf diese Weise hast Du für die Fahrt eine Culotte geschaffen und kannst nun unbeschwert in die Pedale treten.

6. Schmuck im Eiswürfelbehälter organisieren

Gerade feingliedriger Schmuck wie Ohrgehänge oder feine Ketten verschwinden im Alltag ganz schnell in der Versenkung. Hast Du bisher nicht die richtige Schmuckaufbewahrung für Dein Geschmeide gefunden, behilf Dir mit einem Eiswürfelbehälter! Die kleinen Fächer sind ideal für das Verwahren von feinstem Schmuck geeignet. Und vielleicht wird aus der Notlösung ja sogar eine Dauerlösung.

7. Wimpernzange wird zum Flaschenöffner

Die Freunde kommen spontan auf einen Netflix-Abend vorbei und Du kannst auf Teufel komm raus den Flaschenöffner nicht finden? Fürchte Dich nicht vor demolierten Tischplatten, denn Rettung naht von ungeahnter Seite: Mit einer Wimpernzange lassen sich Bier und Limo sehr damenhaft öffnen. Ob die Zange allerdings hinterher noch zu gebrauchen ist, steht auf einem anderen Blatt.

8. Notfallgroschen im Lippenpflegestift

Gerade in den ungünstigsten Augenblicken ist Ebbe in der Kasse und der lebensnotwendige Latte Macchiato vor einer Doppelschicht auf der Arbeit ist nicht mehr drin. Glück hat da Frau, wenn sie sich für solche Augenblicke im Alltag einen Notfallgroschen in der Handtasche zugelegt hat. Ein leerer Fettstift wird dazu zum kleinen Tresor für ein paar Scheinchen. Das ist übrigens auch praktisch im Urlaub.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben