Topliste

8 simple Tricks, die Deine Wohnung zur Wohlfühloase machen

Die eigene Wohnung lässt sich mit ein paar Tricks schnell verschönern.
Die eigene Wohnung lässt sich mit ein paar Tricks schnell verschönern. (©Pixabay 2016)

Oft sind es die Kleinigkeiten, die aus einer Wohnung ein Heim machen. Feinheiten wie die passende Wandfarbe und Dekoration spielen dabei eine große Rolle. Mit diesen Tricks wird Deine Wohnung zu Deinem liebsten Rückzugsort und auch für Gäste unwiderstehlich einladend.

1. Frische Farben wie Grün und Gelb

Grün und Gelb als Farbe für Wände oder Möbel mag nicht jedermanns Sache sein, doch die frischen Farben haben nachweislich einen positiven Einfluss auf das Gemüt. Ein paar Kissen oder andere Deko in den Frühlingstönen sollten also auf jeden Fall drin sein.

2. Persönliche Bilder einbeziehen

Besonders die Lieblingsmenschen zaubern einem ein Lächeln ins Gesicht. Umgib Dich daher mit ihnen, auch wenn sie in der Ferne sind. In schöne Bilderrahmen gesteckt erinnern die Fotos mit einem Blick an gemeinsame schöne Erlebnisse.

3. Weiche Linien schaffen

Wenn viele Möbelstücke sehr klare Linien haben, sieht das zwar stylish, aber unter Umständen auch sehr hart aus. In diesem Fall kannst Du das Ambiente mit runden Elementen wie Kissen oder Teppichen auflockern. Das sorgt ganz automatisch für mehr Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden.

4. Für Wohlgeruch im Heim sorgen

Entspannung lässt sich mit allen Sinnen erleben. Selbst der Geruch eines Raumes kann Einfluss auf die Stimmung haben. Kerzen mit Vanilleduft sind nicht nur ein schönes Dekoelement, sondern heben die Stimmung. Doch Du kannst auch mit anderen Duftkerzen oder Raumerfrischern experimentieren, bis Du Deinen ganz persönlichen Wohlfühlgeruch gefunden hast.

5. Lebendige Atmosphäre mit Pflanzen

Zusätzlich sorgen Pflanzen für ein lebendiges, gemütliches Ambiente. Sie verbessern die Luftqualität, sind dekorativ und verbreiten einen Wohlgeruch. Halte Dich nicht zurück und mische kleine, große, buschige und kletternde Pflanzen miteinander.

6. Individualismus groß schreiben

Heutzutage sehen viele Wohnungen oft gleich aus. Möbel und Deko stammen von dem schwedischen Möbelriesen. Drücke Deiner Wohnung aus diesem Grund mit ausgefallenen Stücken Deinen persönlichen Stempel auf. Das mag ein DIY-Projekt oder ein Fundstück vom Flohmarkt sein: Es verleiht Deiner Wohnung Charakter.

7. Ein gemachtes Bett ist die halbe Miete

Im morgendlichen Stress hat es die niedrigste Prio, sein Bett zu machen. Das ist schade, hat doch eine Umfrage bewiesen, dass Menschen, die ihr Bett machen, glücklicher sind als die Nicht-Bett-Macher. Außerdem ist es ohne Frage einfach herrlich, später in das gemachte Bett zu fallen.

8. Frische Blumen in der Wohnung

Ein schöner Blumenstrauß weckt Glücksgefühle. Die Investition in frische Blumen lohnt sich also. Damit putzt Du Dein Heim heraus und greifst auch gleich mal Gefühle der Zufriedenheit ab. Ob Rosen, Tulpen oder Nelken: Du hast die freie Wahl!

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben