Topliste

8 wertvolle Tipps für einen erholsamen Schlaf

Mit diesen Tipps steht einem friedlichen Schlaf nichts im Weg.
Mit diesen Tipps steht einem friedlichen Schlaf nichts im Weg. (©Pexels 2016)

Nichts ist so wichtig für das Wohlbefinden wie ein gesunder Schlaf. Wenn er sich nicht einstellt, fühlen wir uns schnell schlapp und angeschlagen. Mit diesen acht Tipps holst Du das meiste aus den nächtlichen Ruhestunden und startest ausgeruht in den Tag. 

1. Entspannung vor dem Schlafengehen

Bevor Du in das Land der Träume entschlummern kannst, muss der Körper zur Ruhe kommen. Deshalb klappt es oft nicht, wenn Menschen direkt nach einem anstrengenden Tag in die Federn kippen. Stattdessen kannst Du mit beruhigenden Beschäftigungen wie Lesen und Musikhören für die nötige Entspannung sorgen.

 Lesen wirkt auf viele Menschen beruhigend. fullscreen
Lesen wirkt auf viele Menschen beruhigend. (©Pexels 2016)

2. Die richtigen Verhältnisse im Schlafzimmer

Doch natürlich hat auch das Schlafzimmer Einfluss auf den Schlaf. Ideale Bedingungen schaffst Du mit Temperaturen um 16 bis 18 Grad Celsius im Schlafgemach. Außerdem sollte der Raum täglich gelüftet werden, damit Du mit frischem Sauerstoff in der Lunge zu einem gesunden Schlaf findest.

 Frischer Sauerstoff im Schlafgemach sorgt für einen erholsamen Schlaf. fullscreen
Frischer Sauerstoff im Schlafgemach sorgt für einen erholsamen Schlaf. (©Pexels 2016)

3. Tipps: Feste Zeiten einhalten

Klar ist es schön, am Wochenende mal auszuschlafen, doch besser für Deinen Körper sind tatsächlich feste Zeiten beim Aufstehen und Schlafengehen. So stellt sich ein gesunder Schlaf-wach-Rhythmus ein, der Deinen Körper optimal erholt. Stell den Wecker am besten auf Deine Lieblingsmusik, um gut gelaunt in den Tag zu starten.

 Der Wecker muss nicht der Feind sein. fullscreen
Der Wecker muss nicht der Feind sein. (©Pixabay 2016)

4. Technik wird verbannt

Smartphone und Tablet werden gerne noch aus dem Bett benutzt. Bei vielen Menschen gibt es auch einen eigenen Fernseher für das Schlafzimmer. Deinem Schlaf tun die technischen Geräte im Ruheraum aber nicht gut. Schuld daran ist das blaue Licht von Handy und Co., die uns das Einschlafen erschweren.

 Der Laptop hat im Schlafzimmer nichts zu suchen. fullscreen
Der Laptop hat im Schlafzimmer nichts zu suchen. (©Pexels 2016)

5. Nicht zu spät Sport treiben

Die Idee klingt gut: Sport am Abend powert aus und sorgt damit für einen tiefen Schlaf. Doch leider ist oft das Gegenteil der Fall: Wer zu kurz vorm Schlafengehen noch kraftraubenden Sport betreibt, lässt seinem Körper keine Zeit, zur Ruhe zu kommen. Zwei bis drei Stunden vor dem Zapfenstreich ist also Entspannung angesagt.

 Wer kurz vorm Schlafengehen Sport treibt, kommt nicht zur Ruhe. fullscreen
Wer kurz vorm Schlafengehen Sport treibt, kommt nicht zur Ruhe. (©Thinkstock/winkelair 2016)

6. Wie man sich bettet, so liegt man

Sie sind das A und O für einen gesunden Schlaf: Matratze und Kissen. Dabei gibt es keine festen Regeln. Solange die Matratze für Dich bequem ist, ist sie weder zu hart noch zu weich. Dennoch muss sie natürlich Kopf und Rücken stützen. Die passenden Kissen helfen dabei.

 Die richtige Matratze sorgt für Wohlbefinden. fullscreen
Die richtige Matratze sorgt für Wohlbefinden. (©PIxabay 2016)

7. Mittagsschläfchen nicht übertreiben

Keine Sorge, Du darfst Dein heiß geliebtes Mittagsschläfchen noch machen. Es lädt tagsüber die Batterien wieder auf. Doch zu lange sollte das Powernapping nicht dauern, sonst kann es den nächtlichen Schlaf negativ beeinflussen.

 Nach 15 Uhr ist ein Nickerchen tabu. fullscreen
Nach 15 Uhr ist ein Nickerchen tabu. (©Pexels 2016)

8. Ablenken statt grübeln

Findest Du trotz all dieser Tipps nach 20 Minuten nicht in den Schlaf, solltest Du besser kurz wieder aufstehen, statt zu grübeln und die Uhr anzustarren. Etwas Musik, eine schöne Tasse Tee oder eine Leseeinheit bringen mehr, als die Bettdecke anzustarren.

 Eine Tasse Tee vertreibt die nächtliche Unruhe. fullscreen
Eine Tasse Tee vertreibt die nächtliche Unruhe. (©Pexels 2016)
Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben