Übersicht

Festival-Apps: Diese 16 Apps sind ein Must-Have für den Musik-Sommer

Mit den richtigen Apps macht ein Festival noch mehr Spaß.
Mit den richtigen Apps macht ein Festival noch mehr Spaß. (©Halfpoint/AdobeStock 2018)

An lauen Abenden tanzen, in der Sonne abrocken und mit Freunden Deine Lieblingsmusik an der frischen Luft genießen: Sommerzeit ist Festivalzeit. Der Festivalkalender 2018 bietet wieder viele Highlights. Damit Du die Übersicht behältst, haben wir die wichtigsten Apps für den Festival-Sommer zusammengestellt.

Der Festivalkalender ist auch in diesem Jahr wieder richtig voll. Ob großes Rockspektakel, Hip-Hop-Shows oder kleines Festival mit unbekannten Musikern und einem bunten Kunstprogramm: Vorab musst Du Dich über Termine, Line-Ups und Schlafmöglichkeiten informieren, auf dem Festival selbst willst Du natürlich übers Wetter Bescheid wissen und zudem tolle Fotos knipsen. Mit diesen Apps wird Dein Festival-Sommer perfekt ...

1. - 10. Festival-Apps für den Überblick

Viele große und kleine Festivals bieten mittlerweile eigene Festival-Apps an, die Dich als Guide über Line-up, Timetable und mehr informieren. Teilweise funktionieren die Apps sogar offline. Hier eine kleine App-Auswahl für die 10 bekanntesten Musik-Festivals (nicht nur) in Deutschland, jeweils für iOS und Android:

Nahezu jedes große Festival wie Wacken hat mittlerweile seine eigene App. (© 2018 Facebook/WackenOpenAir.official)

11. Packen & Wetter in perfekter Kombination: PackPoint Reisebegleiter

Auf dem Festivalgelände merken, dass die Sonnencreme fehlt? Die Taschenlampe zu Hause vergessen? Glücklicherweise gibt es Apps, die Dir das Packen (nicht nur fürs Festival) erleichtern. So etwa PackPoint Reisebegleiter. Einfach die Art und Dauer Deiner geplanten Reise angeben, und schon stellt die App Dir mithilfe diverser Vorschläge eine passende Packliste zusammen. Natürlich kannst Du jederzeit individuelle Anpassungen vornehmen. Besonders praktisch: Hast Du den Zielort ebenfalls angegeben, checkt die App auch gleich das voraussichtliche Wetter und passt ihre Empfehlungen entsprechend an.

  • Verfügbar für: iOS und Android
  • Preis: kostenlos mit In-App-Käufen

12. Das Festival-Wetter immer im Blick: Wetter by t-online.de

Bevor die Reise losgeht, sollte ein letzter Blick auf das Wetter geworfen werden. Auch während des Festivals ist es ratsam, Stürme, Unwetter und knallende Sonne auf dem Schirm zu haben. Hier leisten Wetter-Apps wertvolle Dienste, und wenn sie wie Wetter by t-online.de auch noch über 84.000 Orte in Deutschland und ganze 1,5 Millionen Orte weltweit auf dem Schirm haben, kann eigentlich kaum noch etwas schiefgehen. Die App liefert Wettervorhersagen für bis zu 10 Tage im Voraus und warnt auch vor Unwettern und schweren Gewittern.

  • Verfügbar für: iOS und Android
  • Preis: kostenlos

13. Schnappschüsse machen mit 360 Grad Foto-Apps

Aus der Vielzahl von Kamera-Apps sind vor allem die interessant, mit denen Panoramaaufnahmen besonders gut gelingen. So lassen sich Rundumschnappschüsse vom gesamten Festivalgelände an die Daheimgebliebenen senden. Android-Benutzer können auf Panorama 360 zurückgreifen. Wer ein iPhone hat, sollte die App 360 Panorama mitnehmen. Beide Anwendungen funktionieren ähnlich und liefern Dir in Echtzeit Panoramaaufnahmen vom Festival oder der Urlaubsreise. Dank automatischem Geo-Tagging stellen die Apps zusätzlich sicher, dass Du nie vergisst, wo ein Schnappschuss entstanden ist.

  • Verfügbar für: iOS / Android
  • Preis: 2,29 Euro / kostenlos mit In-App-Käufen

14. Songs erkennen mit Shazam

Du kommst gerade zur Festivalbühne und hörst das Ende eines Liedes, weißt aber nicht, wer da gerade spielt? Der Musikfinder Shazam hilft Dir. Suchlauf starten und die App zuhören und finden lassen. Shazam sagt Dir aber nicht nur, wer da gerade welches Lied spielt, sondern liefert auch die Lyrics und sogar das YouTube-Video gleich mit. Zusätzlich kannst Du eine persönliche Playlist mit den so gefundenen Stücken zusammenstellen – als Gedächtnisstütze sozusagen.

  • Verfügbar für: iOS und Android
  • Preis: kostenlos mit In-App-Käufen / kostenlos

15. Freunde verloren? Diese Festival-Apps helfen beim Wiederfinden

So ein Festivalgelände ist groß und manchmal unübersichtlich. Damit Du Deine Freunde nicht verlierst, sollten alle die passende App auf ihrem Smartphone haben. Für Android ist das Freunde suchen, für iOS heißt die passende App Mein Freunde suchen. Auf einer Karte zeigen beide Apps genau an, wo sich Deine Freunde befinden. Wie Du die Anwendung auf dem iPhone einrichten kannst, erklärten wir übrigens in diesem Ratgeber.

  • Verfügbar für: iOS / Android
  • Preis: kostenlos / kostenlos mit In-App-Käufen
Die App Freunde suchen lässt Dich sogar direkt mit Deinen Freunden chatten – ziemlich praktisch für eine Festival-App. (© 2018 Google PlayStore/Family Safety Production)

16. Wo ist nur das Zelt geblieben?

Es gibt diverse Tricks, mit denen man das eigene Zelt während des Festivals wiederfinden kann. Doch spätestens im Dunkeln sieht dann doch plötzlich alles ganz anders aus oder das Festivalgelände entpuppt sich als unübersichtlicher, als zunächst gedacht. Hier helfen die Apps Find My Tent (für Android) und find my tent (für iOS). Die beiden Anwendungen heißen nicht nur gleich, sie besitzen auch quasi identische Funktionen. Sobald Du Dein Zelt aufgeschlagen hast, markierst Du Deine Position per Click in der App. Die merkt sich per GPS, wo Dein Zelt sich befindet und hilft Dir auf Wunsch später beim Wiederfinden.

  • Verfügbar für: iOS / Android
  • Preis: kostenlos mit In-App-Käufen / kostenlos
Find My Tent gehört zu den praktischsten Festival-Apps. (© 2018 Google PlayStore/OSgroup)

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben