Topliste

Fahrrad-Gadgets: 14 smarte bis lustige Lösungen für den Drahtesel

Mehr Spaß auf der Radtour versprechen coole Fahrrad-Gadgets.
Mehr Spaß auf der Radtour versprechen coole Fahrrad-Gadgets. (©SolisImages/iStock/Thinkstock 2017)

An der frischen Luft sein und am Stau einfach vorbeiradeln: Radfahren hat viele Vorzüge. Fahrrad-Gadgets versprechen noch mehr Fahrspaß. Diese vierzehn smarten Spielereien sind praktisch und sorgen für mehr Freude bei der nächsten Radtour.

1. Mobiler Lautsprecher in der Getränkehalterung

Was hier aussieht wie ein übergroßer Thermobecher, ist in Wirklichkeit ein Lautsprecher für Dein Bike. Ja, Du hast richtig gehört! Wer unterwegs gerne Musik hört, kann dieses wetterfeste und beständige Gadgets namens BoomBottle überallhin mitnehmen – und es bequem in der Getränkehalterung des Fahrrads spazieren fahren.

2. Bremslicht fürs Fahrrad

Wenn an einem sonnigen Tag die ganzen Schönwetterradler unterwegs sind, kann ganz schön viel Verkehr auf dem Radstreifen sein. Das Problem ist nur, dass der Hintermann oder die Hinterfrau – geschweige denn Autofahrer – nicht immer sehen kann, dass Du bremst. Da kommt dieses nützliche Bremslicht ins Spiel. Es sorgt nach der Montage für mehr Sicherheit auf den Straßen.

3. Fahrrad-Kompass weist den Weg

Navi-Apps fürs Fahrrad gibt es wie Sand am Meer, wer jedoch lieber intuitiv an sein Ziel gelangt, liegt mit dem Fahrrad-Kompass Beeline goldrichtig. Statt eine konkrete Strecke vorzugeben, weist er Dich nur in die richtige Richtung und ermöglicht es Dir so, spontan zu entscheiden, auf welchem Weg Du zu Deinem Ziel gelangst.

4. Stilvolle Weinhalterung am Bike

Haben gute Freunde zum geselligen Abend eingeladen, muss zumindest die obligatorische Weinflasche mitgenommen werden. Das kann aber ohne Fahrradkorb oder Rucksack auf dem Rad ein echter Drahtseilakt werden. Abhilfe schafft hier ein nützlicher Weinhalter, der Weißwein, Rotwein und selbst Prosecco durchgeschüttelt, aber heile an sein Ziel bringt.

5. Laser-Licht hält Autofahrer auf Abstand

Möge die Macht mit den Radfahrern sein. Dieser Laser ist fast so cool wie die Lichtschwerter aus "Star Wars", dabei aber viel sicherer. Das spielkartengroße elektronische Gadget projiziert Linien auf den Boden, die einen Radstreifen imitieren. Sie zeigen den Autofahrern nachts genau an, wie weit sie sich gefahrenlos annähern können.

6. Bike-Aufbewahrung mit einem Klick

Ist der Weg nach Hause geschafft, stellt sich für viele Radler die Frage nach der Unterbringung. Nicht immer gibt es genug Platz für den Drahtesel in Keller oder Wohnung. Da kommt Clug ins Spiel. Der in 3D-Print erzeugte Fahrradhalter muss nur an die Wunschwand geschraubt werden und schon steht das Fahrrad mit einem Klick wie eine Eins. Gehalten wird es an nur einem Rad.

7. Fahrradhelm mit integrierter Beleuchtung

Zu nächtlicher Stunde erhellt die Fahrradbeleuchtung oft nur unzulänglich Wege und Straßen – gerade, wenn Du in eher ländlichen Gegenden wohnst. Licht ins Dunkel soll der Fahrradhelm Torch M1 bringen, der nach Aussage der Hersteller, der "hellste Helm der Welt" ist. 500 Lumen und ein 30-Grad-Strahl erhellen selbst die düstersten Winkel der Wegstrecke.

8. Vollautomatisches Fahrradschloss mit Fahrradcomputer

Ein Fahrradschloss, das mitdenkt und Dein Fahrrad automatisch sichert, sobald Du ihm nur den Rücken zudrehst, ist kein Traum mehr. Bisecu ist all das und gibt dank integrierter Sensoren Signal, wenn sich jemand unrechtmäßig an Deinem Drahtesel zu schaffen macht. Außerdem ist das Schloss auch ein Fahrradcomputer, der über eine App Einblicke in Schnelligkeit, Distanz und Co. während Deiner Fahrten gibt.

9. Fahren & malen in einem

Kreative Radfahrer ausgepasst! Auch für selbsternannte Künstler gibt es lohnende Fahrrad-Gadgets. Zwar ist dieser Spaß namens Chalktrail (übersetzt: Kreidespur) eigentlich für Kinder konzipiert. Aber wer hindert Dich daran, mit dem Fahrrad auch selber kurzlebige Kunstwerke zu kreieren. Dafür wird eine Halterung mit bunter Kreide am Hinterrad befestigt und schon wird der Bürgersteig bunt.

10. Bike-Tracker bei Diebstahl

Leider passiert es nur allzu oft, dass Fahrräder trotz Sicherheitsvorkehrungen wie Schloss und Co. geklaut werden. Um dem Gefährt wieder auf die Spur zu kommen, wurden inzwischen einige Bike-Tracker entwickelt, die Dein Bike über einen Sensor via GPS aufspüren. Manche warten sogar mit einem Diebstahlalarm auf, wenn das Fahrrad unrechtmäßig bewegt wurde. Ein Bike-Tracker ist also eine Investition, die sich lohnen könnte.

11. Rad wird zum E-Bike

Bei Wind und Wetter kann das Treten in die Pedale ganz schön in de Beine gehen. Da wünscht sich manch einer, dass sein Rad auf Wunsch motorisierbar wäre. Und das ist inzwischen tatsächlich möglich. Statt in ein teures E-Bike zu investieren, bieten viele Hersteller wie GeoOrbital, go-e ONwheel und UrbanX Lösungen an, die aus Deinem normalen Fahrrad mit nur wenigen Handgriffen ein E-Bike machen.

12. Filmen mit der GoPro direkt vom Lenker

Gerade, wenn man eine aufregende Tour mit dem Mountainbike durch Gebirge und Co. macht, will man dieses Erlebnis auch mit seiner Action-Cam einfangen. Möglich macht das der Stem Cap Mount von SP Gadgets. Um ihn zu verwenden, ersetzt Du die Kappe des Fahrradlenkers einfach mit dieser Fahrradhalterung speziell für die GoPro-Kamera. Hier ist Deine Kamera gegen Erschütterungen gesichert und Du kannst fortan sehenswerte Geländefahrten aus einem ganz neuen Blickwinkel erleben.

13. Fahrradlicht mit eingebautem Alarm

Gegen Diebstahl sind Fahrräder leider nicht gefeit. Etwas schwerer machst Du es den Langfingern jedoch mit dem Fahrradlicht Stingray. Sobald Du es an Deinem Bestimmungsort abziehst, wird ein Alarmsystem scharfgemacht. Es erkennt anhand von Bewegungssensoren, wenn jemand Dein Bike fortbewegen möchte, und setzt eine lautstarke Sirene in Gang.

 

14. Lustiges Gadget für Pferdefans

"Die Ritter der Kokosnuss" lassen grüßen! Mit der hölzernen Apparatur namens Trotify wird aus Deinem Bike zumindest akustisch ein galoppierendes Ross. Dazu werden wie in dem Monty-Python-Klassiker Kokosnussschalen zu Hufen umfunktioniert. Auf die Vorderbremse montiert, gibt es ein galoppierendes Geräusch, sobald Du in die Pedale trittst. Hüüüüüüü!

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben