Topliste

Fingerfood-Rezepte: 8 einfache Ideen mit maximal drei Zutaten

Fingerfood aller Art ist ein beliebter Partysnack.
Fingerfood aller Art ist ein beliebter Partysnack. (©Pexels 2017)

Mit einem Happs im Mund: Fingerfood gehört zu den umkomplizierteren Snacks auf Partys und dem Buffet. Genauso leicht kannst Du diese acht Fingerfood-Rezepte auch umsetzen. Sie bestehen nämlich nur aus drei Zutaten – höchstens! 

1. Würstchen im Schlafrock

Fleisch und Brot passen immer gut zusammen. Deshalb sind Würstchen im Schlafrock auch ein zeitloser Klassiker auf dem Buffet. Wenn Du den Teig fertig kaufst, reduzierst Du Deine Zutaten gleich auf drei. Schneide den Teig Deiner Wahl in rechteckige Stücke. Bestreiche diese mit Senf und rolle die Würstchenstückchen ein. Mit Ei bestrichen wandern die Häppchen für 15 Minuten in den Ofen. Fertig!

2. Fingerfood im Glas: Oliven und Feta

Manchmal sind es die einfachen Dinge, die schmecken und Deiner Party die richtige Würze verleihen. Schnapp Dir einfach ein paar größere Schnapsgläser, fülle sie mit grünen und schwarzen Oliven sowie Fetawürfeln und beträufel das Ganze mit etwas Olivenöl. Zahnstocher rein und schnell ist ein leckerer Snack fertig. Dazu passt gut eine Scheibe Ciabattabrot.

3. Würzige Chicken Wings aus dem Ofen

Nicht nur zu Sportereignissen wie dem Super Bowl gehören Chicken Wings einfach dazu. Die köstlich gewürzten und glasierten Hähnchenflügel werten jedes Fingerfood-Buffet auf. Die Zubereitung ist kinderleicht. Je nachdem, ob Du Deine Wings eher süß oder pikant magst, kannst Du sie mit Honig und Kräutern oder Buffalosoße einreiben. Nach einer halben Stunde im Ofen sind sie knusprig und lecker.

4. Selbst gemachte Gemüsechips

Tüte auf und Chips in einer Schale servieren – bei Zeitnot kann man das machen. Fingerfood-Rezepte kommen aber besonders gut an, wenn Du sie selber machst. Aus Roter Bete, Karotten und Süßkartoffeln lassen sich leckere, bunte Gemüsechips zaubern. Das Prinzip ist immer dasselbe: Schneide das geschälte Gemüse in schmale Streifen, trockne es ab und beträufel es mit Olivenöl. Würze es nun nach Gusto mit Salz und Kräutern. Im Ofen wird daraus eine knusprige Leckerei.

5. Vegetarische Spieße mit Zucchini

Spieße als Appetizer sind gar nicht spießig. Sie sind nicht nur schön handlich, sondern bieten auch die Möglichkeit, viele verschiedene Aromen zu verbinden. Wie wäre es zum Beispiel mit dieser Variante aus Zucchini, Kirschtomaten und Schafskäse? Dazu werden die Zucchini der Länge nach in dünne Schreiben gehobelt und um die gewürzten Käsewürfel gewickelt. Spieße sie abwechselnd mit einer erfischenden Cherrytomate auf. Nach fünf Minuten auf dem Grill oder in der Pfanne sind die Häppchen fertig.

6. Blätterteig mit Brie und Preiselbeeren

Möchtest Du Deine Gäste richtig beeindrucken, solltest Du dieses Highlight der Fingerfood-Rezepte mit Blätterteig auftischen. Für das Rezept von Michelle brauchst Du tatsächlich nur drei Zutaten: fertigen Blätterteig, Brie und Heidelbeersoße. Schneide den Teig in etwa sieben Zentimeter große Stücke und fülle sie jeweils in eine Öffnung Deines Muffinblechs. Platziere ein Stück Brie in der Mitte und bedecke die Mischung mit einem Klecks Soße. Im Ofen wird daraus eine kulinarische Offenbarung.

7. Herzhafte Eimuffins mit Brokkoli

Muffins kennst Du bisher nur in süß? Da lässt Du Dir einiges entgehen! Zum Beispiel diese Leckerei von Heathers Blog Fit Mama Real Food aus nur drei Zutaten, die da sind: Eier, Brokkoli und Cheddar. Dazu musst Du nur den gedünsteten Brokkoli in kleine Stücke schneiden und mit dem gequirltem Ei vermischen. Fülle die Mischung in Muffinformen ab und verteile Cheddarkäse darauf. Dann geht es ab in den Ofen, bis das Ei nach circa zehn Minuten stockt.

8. Auf dem Löffel: Feige mit Ziegenkäse und Honig

Auch süße Fingerfood-Rezepte können den Appetit anregen. Dieses Rezept vom Blog Because you are hungry ist so schlicht wie genial: Wasche und putze die Feigen, schneide sie kreuzweise ein und platziere einen Löffel Ziegenkäse in seiner Mitte. Nach fünf Minuten im Ofen kommen Honig und Rosmarin dazu – jedoch nur noch für circa drei Minuten bei Grillfunktion. Auf dem Löffel serviert ist die Leckerei schnell verschlungen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben