Übersicht

Garten-Apps: 6 Apps, die Dir beim Pflegen Deiner grünen Oase helfen

Garten-Apps helfen Dir dabei, Deinen Garten und/oder Balkon zu verschönern und zu pflegen.
Garten-Apps helfen Dir dabei, Deinen Garten und/oder Balkon zu verschönern und zu pflegen. (©AdobeStock/makistock 2018)

Herbstzeit ist Gartenzeit: Wenn die Tage wieder kühler werden, möchte Deine grüne Oase besonders gehegt, gepflegt und auf das nächste Jahr vorbereitet werden. Garten-Apps liefern hier wertvolle Dienste und unterstützen Dich mit Tipps und Hinweisen dabei, Garten und Balkon zu verschönern.

Dank integrierter Gartenkalender erinnern Dich die Anwendungen zudem auch über das restliche Jahr hinweg an alle anstehenden Gartenarbeiten. Die sechs besten und praktischsten Garten-Apps haben wir im Folgenden für Dich zusammengestellt.

1. Der Gemüse-Gärtner

Die Garten-App Der Gemüse Gärtner enthält auch in der kostenlosen Version keine Werbung. (© 2018 Google Play Store/Daniel Puschina)

Es müssen nicht immer (nur) Blumen sein. Mit der Garten-App Der-Gemüse-Gärtner holst Du Dir praktische Tipps und Infos rund um Gemüse und Kräuter für den heimischen (Nutz-)Garten oder Balkon aufs Smartphone. Die App enthält zusätzlich einen Gartenkalender, der Dir genau sagt, was wann angebaut werden sollte. Auch an alle anderen wichtigen Gartenarbeiten erinnert die App Dich rechtzeitig.

  • Verfügbar für: iOS und Android
  • Preis: kostenlos mit In-App-Käufen

2. Gardena Smart System Garten-App

Mit der Gardena Garten-App Smart System kannst Du Dich zu jeder Zeit und von jedem Ort aus um Deinen Garten kümmern. Die App steuert Dein Bewässerungssystem, den Mähroboter und jedes andere smarte Gartengerät von Hersteller Gardena, das sich in Deinem Garten so tummelt. Auch eine Pflanzenbibliothek ist in der Anwendung enthalten. Über den Smart-Sensor von Gardena erfährst Du zudem jederzeit direkt in der App, wie es um Temperatur, Bodenfeuchtigkeit und Lichtintensität in Deinem Garten bestellt ist.

  • Verfügbar für: iOS und Android
  • Preis: kostenlos

3. Pflanzendoktor

Die App von Gartenunternehmen Neudorff hilft Dir, wenn die Pflanzen in Deinem Garten oder Blumentopf am Kränkeln sind. Einfach Pflanzenart auswählen, in der großen Schadbilder-Sammlung das passende heraussuchen und schon erfährst Du, was Deine Pflanze hat, was Du dagegen tun und wie Du dem in Zukunft vorbeugen kannst. Bei Bedarf kannst Du auch ein eigenes Foto in der App hochladen und es direkt von den Gartenbaufachleuten des Unternehmens begutachten lassen.

  • Verfügbar für: iOS und Android
  • Preis: kostenlos

4. Stauden Ratgeber

Die Garten-App Stauden Ratgeber hilft Dir bei der Auswahl Deiner Gartenpflanzen. (© 2018 Google Play Store/Ralf Köster)

Du suchst eine App, die Dir dabei hilft, die Bepflanzung Deines Gartens zu planen? Der Stauden Ratgeber kennt über 1.400 Arten und Sorten von Stauden und Blumengewächsen, die Du zusätzlich nach 20 verschiedenen Verwendungsbereichen filtern kannst. Auch anhand von Kriterien wie bevorzugter Blüten- oder Blattfarbe, Wuchshöhe und Blütezeit kannst Du die passenden Pflanzen für die Gestaltung Deines Gartens herausfinden.

  • Verfügbar für: iOS und Android
  • Preis: kostenlos

5. Mond & Garten

Wer auf der Suche nach einer Mondkalender-Garten-App ist, kommt im Moment kaum an Mond & Garten vorbei. Die App des französischen Entwicklers JOCS enthält unter anderem einen Gartenkalender und sagt Dir ausgehend von der aktuellen Mondphase genau, welche Gartenarbeit gerade besonders mit dem Himmelskörper im Einklang steht. Und keine Sorge: Sie ist in einer deutschen Sprachversion erhältlich.

  • Verfügbar für: iOS und Android
  • Preis: kostenlos mit In-App-Käufen

6. Nützlinge im Garten

Die Garten-App Nützlinge im Garten hilft ganz natürlich gegen Schädlinge. (© 2018 Google Play Store/Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung)

Du suchst eine Garten-App, um Schädlingen in Deiner grünen Oase Herr zu werden? Mit Nützlinge im Garten hat die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung eine hilfreiche Anwendung vorgelegt, die ganz ohne chemische Keule hilft. Gibst Du hier einen Schädling ein, liefert die Garten-App Dir eine Liste mit Nützlingen, die ganz natürlich gegen die ungebetenen Gäste wirken.

Auch umgekehrt funktioniert das Prinzip: Per Fotosuche oder über den enthaltenen Bestimmungsschlüssel kannst Du Nützlinge in Deinem Garten erkennen und erfährst, wie Du es ihnen besonders gemütlich machst.

  • Verfügbar für: iOS und Android
  • Preis: kostenlos

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben