Topliste

Garten-Gadgets: Mit diesen 8 Geräten schaffst Du eine grüne Oase

Gartenhelfer wie ein Mähroboter putzen Deine Grünflächen heraus.
Gartenhelfer wie ein Mähroboter putzen Deine Grünflächen heraus. (©Pixabay 2017)

Wenn die warmen Temperaturen endlich in den Garten locken, ist auch einiges an Arbeit angesagt. Diese Garten-Gadgets nehmen Dir nicht nur das Rasenmähen, Gießen und vieles andere ab – sie sorgen sogar für stimmungsvolle Beleuchtung und Musik in Deinem grünen Refugium.

1. Pflanzensensor Edyn

Die Pflanzen im Garten zu pflegen, ist manchmal gar nicht so einfach. Gießt man lieber großzügig oder knapp? Der Gartensensor Edyn weiß es. Ins Beet gepflanzt misst er Feuchtigkeit, Temperatur, Nährstoffdichte, Lichtverhältnisse sowie Luftfeuchtigkeit. Die gesammelten Daten werden per App analysiert und geben Dir hilfreiche Tipps beim Gärtnern – dazu muss sich Edyn allerdings in Reichweite Deines WiFi-Routers befinden. Betrieben wird der smarte Sensor übrigens mit Solaranergie.

Kostenpunkt: 99,97 US-Dollar (ca. 88 Euro)

2. Gardena Mähroboter

Kaum hat man die Sonne für ein paar Tage genossen, da muss auch schon wieder der Rasen gemäht werden. Diese ungeliebte Arbeit kann Dir der Mähroboter von Gardena abnehmen. Der kleine Geselle sorgt unermüdlich dafür, dass die Grünflächen perfekt gestutzt sind, und nimmt auch Steigungen von bis zu 35 Prozent mühelos in Angriff. Wurde Dein Interesse an dem praktischen Gartenhelfer geweckt, findest Du hier weitere Tipps für den Einkauf.

Kostenpunkt: ab 835 Euro

3. Smarter Topf Parrot Pot

Auch intelligente Blumentöpfe wie der Parrot Pot können Menschen mit fehlendem grünen Daumen unter die Arme greifen. Der Topf besitzt einen integrierten Wassertank mit intelligentem Gießsystem und vier Sensoren, die das Wohlbefinden Deiner Pflanze immer im Blick haben. Via App kannst Du das jederzeit überprüfen und auch eingreifen. Der Parrot Pot ist sowohl für den Innen- als auch Außenbereich geeignet. Die Temperatur darf allerdings nicht unter 0 Grad fallen.

Kostenpunkt: 125,99 Euro

4. Regenrinnenreiniger Looj 330

Rasen und Beet sind top? Super! Wenn nur nicht die Regenrinne so überquellen würde. Sie von Laub und anderem Unrat zu befreien, kann den ganzen kostbaren Sonntag in Anspruch nehmen – wenn man denn überhaupt selbst an seine Dachrinne rankommt. Da lohnt sich für den einen oder anderen die Investition in die Rotationsschleuder von iRobot namens Looj 330. Du musst sie nur in Position bringen und starten – dann fährt der Roboter selbstständig durch die Rinne, entfernt den Schmutz und wirft ihn vom Dach. Du brauchst dann nur noch alles zusammenzukehren.

Kostenpunkt: 316 Euro

5. Smarte Sprinkleranlage Rachio

Gießen ist ein wichtiges Thema unter Gärtnern. Und auch im Urlaub braucht der grüne Rückzugsort ausreichend Flüssigkeit. Wenn der Nachbar nicht aushelfen kann oder will, oder der Garten einfach zu groß ist, um per Hand gewässert zu werden, kommt Rachio ins Spiel. Die smarte Sprinkleranlage lässt sich bequem vom Smartphone aus steuern und richtet sich bei der Wasserabgabe nach den Wetterbedingungen und der Bodenbeschaffenheit. Die neusten Modelle des Herstellers sind zudem mit Nest und Amazon Echo kompatibel.

Kostenpunkt: ab 199 US-Dollar (ca. 175 Euro)

6. Tertill: Gartenroboter gegen Unkraut

Gegen Unkraut ist vielleicht kein Kraut gewachsen, dafür aber ein Gerät! Tertill ist ein solarbetriebener, rollender Roboter, der Unkraut den Garaus macht. Alles, was klein genug ist, um unter Tertill zu passen, wird dabei als Unkraut eingestuft. Kleine Pflänzchen können aber mit einem Draht geschützt werden. Die Finanzierung über Kickstarter ist schon vor Ende der Laufzeit gesichert.

Kostenpunkt: auf Kickstarter beträgt der geplante Preis 249 US-Dollar (ca. 220 Euro)

7. Solarlampen Luci Lux

Damit Du in lauen Sommernächten lange im Garten sitzen kannst, brauchst Du die richtige Beleuchtung. Ideal sind da Lampen, die mit Sonnenenergie laufen, wie beispielsweise die aufblasbare Luci Lux von Mpowerd. Dank eines integrierten LED-Moduls bezieht die kleine Lampe ihre Energie tagsüber aus den Sonnenstrahlen und verbreitet abends dann ein warmes Licht.

Kostenpunkt: 19,99 US-Dollar (ca. 18 Euro)

8. Garten-Lautsprecher von Bose

Für eine Gartenparty braucht es natürlich auch die richtige musikalische Untermalung. Wer die Anlage aus dem Wohnzimmer dafür nicht auf volle Lautstärke drehen möchte, gönnt sich spezielle Lautsprecher für den Außenbereich wie die Free Space 51 Environmental Speakers von Bose. Die leistungsstarken Lautsprecher sorgen dank Schallabstrahlung für eine breite Klangverteilung im Garten. Dazu wird der wetterfeste Stereolautsprecher einfach ins Beet gesetzt.

Kostenpunkt: 649,95 Euro

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben