Ratgeber

Grüne Smoothies: 5 Rezeptideen für gesunde Power-Drinks

Gesund und ungewöhnlich im Geschmack: Grüne Smoothies sind zurzeit der große Trend.
Gesund und ungewöhnlich im Geschmack: Grüne Smoothies sind zurzeit der große Trend. (©Pixabay/HealthyFoodImages 2016)

Grüne Smoothies liegen voll im Trend. Die fruchtigen Mixgetränke sind nahrhaft, lecker und voller Vitamine und Nährstoffe. Hier findest Du fünf Rezeptideen, die Neueinsteigern ebenso schmecken wie überzeugten Smoothieanern.

Das Grundprinzip der grünen Smoothies ist schnell erklärt: Rohes grünes Gemüse, Salate oder Kräuter werden zusammen mit Obst und etwas Flüssigkeit in einem leistungsfähigen Mixer püriert. Das Ergebnis kombiniert den würzig-herben Geschmack von Spinat, Rucola, Grünkohl und Co. mit fruchtiger Süße. Grüne Smoothies schmecken dadurch absolut einzigartig. Manche schreiben ihnen zahlreiche positive Effekte auf die Gesundheit zu und machen das Getränk sogar zur Grundlage ihrer Ernährung. Selbst wer so weit nicht gehen möchte, bekommt mit diesen Rezepten Anregungen für vitaminreiche grüne Nährstoffbomben, die sich hervorragend als gesunder und reichhaltiger Snack eignen.

1. Banane-Avocado-Mango-Smoothie

Ein kreativer grüner Smoothie braucht nicht viel, wie dieses Rezept der amerikanischen Foodbloggerin Emilie beweist: Banane und Mango für die Süße und Konsistenz, Spinat und Avocado für die Farbe und den herben Gemüsekick. Dazu ein bisschen Flüssigkeit und zusätzliche Süße nach Wunsch – fertig ist der cremige, schnelle Smoothie für zwischendurch.

2. Ananas-Mojito-Smoothie

Dieser fruchtige Smoothie holt sich Inspiration an der Cocktailbar und kombiniert Zutaten des beliebten Mojito kreativ mit grünem Gemüse. Die Färbung kommt hier vom Grünkohl. Ananas, frische Minze und Kokoswasser sorgen für einen Hauch von Karibik-Flair.

3. Rucola-Ingwer-Smoothie

Würziger Rucola und scharfer Ingwer geben diesem Rezept von Bloggerin Ela einen herben Grundgeschmack, der von milden Bananen und der Süße aus Orangensaft abgefangen wird. Chia-Samen sorgen bei dem Smoothie für einen Extra-Vitaminkick. Nette Idee: Der süße rote Beerensmoothie als Topping, der optische Abwechslung ins Glas bringt.

4. Grüner Superfood-Smoothie

Dieses Rezept von Foodbloggerin Heavenlynn Healthy kombiniert sich quer durch den Gemüse- und Obstgarten: Pfirsich, Banane, Melone, Gurke, Avocado, Minze und Spinat kommen mit Kokoswasser in den Mixer. Das Superfood-Topping aus Hanf- und Chiasamen gibt der Vitaminbombe noch eine Portion Proteine mit.

5. Cashew-Limette-Kräuter-Smoothie

Das Geheimnis dieses Rezepts sind die Cashews, die mit püriert werden: Sie verleihen dem Smoothie eine sahnig-cremige Konsistenz und machen nebenbei noch ordentlich satt. Koriander und Minze sorgen dazu für die nötige Würze, Ingwer und Limette für etwas Schärfe.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben