Topliste

Kinder-App: 8 Apps für Kinder zum Spielen und Lernen

Rechnen, kombinieren, erforschen, musizieren und vieles mehr – gute Apps für Kinder können zur echten Frühfördermaßnahme avancieren.
Rechnen, kombinieren, erforschen, musizieren und vieles mehr – gute Apps für Kinder können zur echten Frühfördermaßnahme avancieren. (©BeiZ 2017)

Eine gute Kinder-App zu finden, ist manchmal gar nicht so einfach. Was den Eltern gefällt, finden die Kleinen langweilig und was beim Nachwuchs für Begeisterung sorgt, tut das noch lange nicht auch bei den Erziehungsberechtigten. Wir haben acht Apps für Kinder zusammengestellt, die Spaß machen und gleichzeitig lehrreich sind.

Du bist auf der Suche nach einer guten Kinder-App und wünschst Dir eine Anwendung, die genauso sehr zum Spielen wie zum Lernen anregt? Dann haben wir hier die passende Liste für Dich parat! Die folgenden acht Apps für Kinder machen nicht nur Spaß, sondern fördern Deinen Nachwuchs auch auf die unterschiedlichsten Arten.

1. Meine 1. App – Band 1 Fahrzeuge

 Puzzle-, Dreh- und Suchspiele sorgen dafür, dass kleine Autofans an dieser App für Kinder nicht nur Spaß haben, sondern dabei auch noch einiges lernen. fullscreen
Puzzle-, Dreh- und Suchspiele sorgen dafür, dass kleine Autofans an dieser App für Kinder nicht nur Spaß haben, sondern dabei auch noch einiges lernen. (©appp media UG 2017)

Diese Kinder-App eignet sich perfekt, um kleine Fahrzeugfans spielerisch an die Welt der smarten Anwendungen heranzuführen. In insgesamt vier verschiedenen Spielen kann gepuzzelt, gerätselt und gesucht und dabei der Schwierigkeitsgrad frei ausgewählt werden. Da die App rein über Symbole funktioniert, ist sie auch schon für die Kleinsten geeignet. Neben der Fahrzeuge-App, gibt es im selben Stil noch die Themenwelten Zirkus und Flughafen. Außerdem sind die Anwendungen jede einzeln für sich oder im Dreier-Bundle erhältlich.

Geeignet ab 4 Jahren. Verfügbar für iOS. Preis: 2,99 Euro/App oder 6,99 Euro im Bundle.

2. Die Anziehpuppen-App

 Das App-gewordene Stickerbuch von Usborne regt die Fantasie kleiner Modeschöpferinnen an. fullscreen
Das App-gewordene Stickerbuch von Usborne regt die Fantasie kleiner Modeschöpferinnen an. (©Usborne Publishing 2017)

Früher gab es die kleinen Anziehpuppen aus etwas kräftigerem Papier zum Ausschneiden, heute haben sie den Sprung in die Welt der Apps geschafft. In der Anziehpuppen-App können die Mädchenfiuguren ganz ohne Kleber, dafür per Fingertipp mit verschiedenen Outfits ausgestattet werden – übrigens auch in der Prinzessinnen-Variante.Geeignet für Kinder von 6-8 Jahren. Verfügbar für iOS. Preis: 3,99 Euro/App.

3. Lola auf Entdeckungsreise

 Spielend leicht die Welt entdecken – und das völlig kindgerecht und vom Smartphone aus, Apps für Kinder machen es möglich. fullscreen
Spielend leicht die Welt entdecken – und das völlig kindgerecht und vom Smartphone aus, Apps für Kinder machen es möglich. (©BeiZ 2017)

Apps für Kinder gesucht, die den Horizont erweitern? Mit Lola Panda reist Dein Kind spielerisch um die Welt und lernt dabei ganz nebenbei nicht nur andere Länder – zumindest rudimentär – kennen, sondern trainiert auch seine Konzentration, Feinmotorik und Auffassungsgabe. In jedem Level müssen die Kleinen versteckte Gegenstände aufspüren, wobei immer akustische Anweisungen zu hören sind. So können tatsächlich auch kleine Kinder bereits eigenständig mit der App spielen und lernen. Derzeit gibt es drei Level mit vier Reisezielen, mit der Zeit und als Belohnung für bestandene Herausforderungen kommen weitere dazu. Auch Mathe und Buchstabieren können Deine Kinder übrigens mit Lola lernen, denn dafür gibt es eine jeweils eigene Kinder-App zum selben Preis wie die Entdeckungsreise.

Geeignet für Kinder von 3-8 Jahren. Verfügbar für Android. Preis: 2,69 Euro.

4. Ozeane, Dschungel oder Savanne – Mit den GEOmini-Apps auf Entdeckungsreise

 Apps für Kinder gibt es inzwischen auch von GEO, dem Wissensmagazin, sodass Deine Kids auch mit dem Smartphone jederzeit spielerisch in die Welt der Tiere eintauchen können. fullscreen
Apps für Kinder gibt es inzwischen auch von GEO, dem Wissensmagazin, sodass Deine Kids auch mit dem Smartphone jederzeit spielerisch in die Welt der Tiere eintauchen können. (©GEO, Gruner + Jahr GmbH & Co KG 2017)

Knifflige Spiele, fundierte Informationen rund um die Tierwelt aus Dschungel, Savanne und Ozean, Ausmalbilder und vieles mehr sorgen dafür, dass kleine Tierfreunde mit dieser Kinder-App ganz viel lernen und gleichzeitig ihren Spaß haben. Grashüpfer Georg führt kleine Kinder in den GEOmini-Apps durch Savanne, Steppe oder Ozean. Auf ihrer Entdeckungsreise können die Mini-Forscher durch liebevoll gestaltete Wissenstests und Rätsel einiges Neues lernen. Suchspiele und Bilder zum Ausmalen machen das Paket komplett. Alle Texte können auch von Georg vorgelesen werden. Die Kinder-App gibt es einzeln oder als Bundle im App Store.

Geeignet ab 4 Jahren. Verfügbar für iOS. Preis: 3,99 Euro/App oder 6,99 Euro im Bundle.

5. Opera Maker – App für musikalische Früherziehung

 Regieführen, Bühnenbild gestalten, Kostüme und Maske auswählen und natürlich auch für die passende Musik sorgen, das alles lernen kleine Musikfreunde mit dieser Kinder-App. fullscreen
Regieführen, Bühnenbild gestalten, Kostüme und Maske auswählen und natürlich auch für die passende Musik sorgen, das alles lernen kleine Musikfreunde mit dieser Kinder-App. (©IMF Interactive Media Foundation gGmbH 2017)

Musikalische Früherziehung per Kinder-App? Mit Opera Maker ist das tatsächlich möglich. Die App führt Dein Kind spielerisch an die Welt der klassischen Musik heran und lässt es selbst zum kleinen Komponisten werden. Aus Arien bekannter Opern wie "Hänsel und Gretel" oder "Die Zauberflöte" kann Dein Kind eigene Opern zusammenstellen, oder gleich den eigenen Gesang aufnehmen. Auch Bühnenbild, Kostüme und Aussehen der Akteure bestimmt der kleine Musikus komplett selbst.

Geeignet für Kinder von 9-11 Jahren. Verfügbar für iOS. Preis: gratis.

6. Explorium: Weltraum für Kinder

 Mit dieser Kinder-App wird Dein Nachwuchs zum Weltraumforscher. fullscreen
Mit dieser Kinder-App wird Dein Nachwuchs zum Weltraumforscher. (©Applied Systems Ltd. 2017)

Du suchst eine Kinder-App, mit der Deine Kleinen nicht nur spielerisch den Weltraum erkunden, sondern auch noch tatsächlich etwas lernen können? Dann bist Du bei dieser App für Kinder richtig. Nachdem zunächst ein Junge oder ein Mädchen als Spielfigur ausgewählt wurde, geht das spannende Abenteuer rund durch unsere Galaxie auch schon los. In neun Mini-Spielen lernt der kleine Astronaut den Kosmos kennen, eine Enzyklopädie mit über 70 spannenden Fakten rund um unser Sonnensystem sorgt für den spielerischen Lerneffekt. Alle Inhalte können auch vorgelesen werden, sodass schon Vorschüler mit dieser App nicht nur spielen, sondern tatsächlich auch effektiv lernen können.

Geeignet für Kinder von 4-8 Jahren. Verfügbar für iOS und Android. Preis: 3,99 Euro für iOS beziehungsweise 4,99 Euro für Android.

7. Lasso Kid – Die Knobel-App mit Spaßfaktor

 Lasso Kid ist eine spaßige Kinder-App, die neben kognitiven und feinmotorischen Fähigkeiten auch erste Rechenansätze fördert. fullscreen
Lasso Kid ist eine spaßige Kinder-App, die neben kognitiven und feinmotorischen Fähigkeiten auch erste Rechenansätze fördert. (©Rocco Di Leo 2017)

Ja, wo laufen sie denn? In Lasso Kid besteht die Herausforderung darin, alle gleichartigen Tiere in einem Bild einzufangen, sprich per Seil miteinander zu verbinden – und sich dabei nicht selbst den Weg abzuschneiden. Mit jedem Level werden die Aufgaben schwieriger, sodass auch die Größeren ihren Spaß an diesem findigen Knobelspiel haben. Zudem werden Feinmotorik und Kombinationsfähigkeit von dieser Kinder-App gefördert.

Geeignet für Kinder von 3-8 Jahren. Verfügbar für iOS. Preis: 0,99 Euro.

8. Zahlenheld: Addition von Ravensburger

 Spielerisch rechnen lernen, das geht mit der Kinder-App von Ravensburger. fullscreen
Spielerisch rechnen lernen, das geht mit der Kinder-App von Ravensburger. (©Ravensburger Digital GmbH 2017)

Mit Zahlenheld von Ravensburger macht das Rechnenlernen Spaß. Gemäß der bewährten Vorgehensweise des zugrunde liegenden Brettspiels zeigt die Kinder-App dem kleinen Rechenmeister ein Ergebnis an. Jetzt gilt es, Zahlen zu verbinden, bis das richtige Ergebnis erreicht ist. Die App verfügt über zwei Spiele-Modi, wobei im ersten Aufgaben bis 20 und im zweiten Aufgaben bis 100 zu lösen sind. Neben der Variante Addition, gibt es vom Anbieter zum selben Preis auch noch eine Kinder-App mit Multiplikationsaufgaben.

Geeignet für Kinder von 6-8 Jahren. Verfügbar für iOS und Android. Preis: 1,99 Euro.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben