Topliste

Kiwi, Granatäpfel und Co. leicht schälen – mit diesen 5 Lifehacks

Granatapfel, Kiwi und Mango schälen sich nicht von alleine.
Granatapfel, Kiwi und Mango schälen sich nicht von alleine. (©Pexels 2016)

Manches Obst macht es einem richtig schwer, an das süße Fruchtfleisch zu gelangen. Doch mit diesen 5 Lifehacks lassen sich Mango, Avocado, Granatapfel und andere Früchte mit Leichtigkeit schälen – und genießen!

1. Granatapfel schälen: An den Membranen entlang

Granatäpfel verbergen ihre süßen Samen hinter einer ledrigen Schale. Schneidest Du hier unbedacht mittenrein, kann es schnell zu Chaos in der Küche kommen. Wer Granatäpfel schälen möchte, sollte daher sorgsam vorgehen. Schneide die Schale rund um den Strunk ein und entferne ihn. Jetzt hast Du freie Sicht auf das Innenleben der Frucht. Es ist von verschiedenen Kammern durchzogen. Schneide entlang der Membranen das Fruchtfleisch von oben bis unten ein. Nun kannst Du den Granatapfel aufklappen und kommst ohne Probleme an die Samen.

 Richtig geschält lässt sich der Granatapfel fleckenlos aufklappen. fullscreen
Richtig geschält lässt sich der Granatapfel fleckenlos aufklappen. (©Pixabay 2016)

2. Mango schälen: Lifehack mit Glas

Mit ihrem riesigen Kern sind Mangos auch Kandidaten, die beim Schälen Mühe machen. Da sich der Kern nicht problemlos aus dem faserigen Fleisch herauslösen lässt, schneidest Du besser nur parallel am Kern entlang. Die Hälften kannst Du dann gleich verzehren, indem Du ein Würfelmuster in das Fleisch schneidest. Stülpe die Schale nun heraus und die kleinen Happen sind bissfertig. Möchtest Du die Mango schälen, da Du sie zum Beispiel für ein Dessert brauchst, kannst Du ein Glas zu Hilfe nehmen. Ziehe die Mangohälfte so über das Glas, dass die Schale abgezogen wird und das Fleisch ins Glas fällt.

 Einer Mango zu Leibe zu rücken, ist gar nicht so einfach. fullscreen
Einer Mango zu Leibe zu rücken, ist gar nicht so einfach. (©Pixabay 2016)

3. Avocado schälen: Kern aufspießen

Avocados sind aus dem Leben der meisten Menschen nicht mehr wegzudenken. Das grüne Fleisch ist unnachahmlich lecker. Damit Du jedoch herankommst, musst Du nicht unbedingt eine Avocado schälen. Es reicht schon, wenn Du den Kern loswirst. Schneide die Frucht dazu der Länge nach am Kern entlang auf. Drehe beide Hälften in unterschiedliche Richtungen und schon hast Du die offene Avocado in der Hand. Das Herausfriemeln des Kerns kann aber nervig sein. Dieser Lifehack ist da gerne gesehen: Ramme ein Messer mit etwas Schmackes in den Kern und dreh es hin und her. Schon ist der Kern locker und auch die Schale lässt sich mithilfe eines Messers leicht schälen.

 Der Kern ist das größte Hindernis zum leckeren Avocadofleisch. fullscreen
Der Kern ist das größte Hindernis zum leckeren Avocadofleisch. (©Pixabay 2016)

4. Orange schälen mit einem Esslöffel

Im Sommer gibt es – neben Wassermelone – nichts Erfrischenderes als eine leckere Orange. Während fast jeder die Zitrusfrucht gerne genießt, möchte niemand allzu gerne Orangen schälen. Doch mit diesem Lifehack könnte sich das ändern: Schneide die Schale einmal kreisförmig rund um die Frucht ein. Doch Achtung: Fahre dabei nicht durch den Strunk, sondern quer dazu durch die Mitte. Löse die Schale beider Seiten nun, indem Du einen Esslöffel unter die Schale schiebst und rund um die Frucht fährst. Bist Du bei beiden Hälften so vorgegangen, lässt sich die Schale mit Leichtigkeit per Hand lösen.

 Statt eines scharfen Messers kommt bei diesem Lifehack ein Löffel zum Einsatz. fullscreen
Statt eines scharfen Messers kommt bei diesem Lifehack ein Löffel zum Einsatz. (©Pixabay 2016)

5. Kiwi schälen: Löffeltrick die Zweite

Es klingt eigentlich widersinnig, dass gerade ein Löffel das Obstschälen erleichtern soll. Doch auch wer Kiwis schälen möchte, kann sich die mühsame Arbeit mit dem Essbesteck sichtlich erleichtern. Entferne zunächst die Enden der Frucht mit einem Messer. Stelle die grünfleischige Frucht nun auf. Fahre nun mit einem Esslöffel unter die haarige Schale und fahre an dieser entlang. Nach der Prozedur ziehst Du die Schale einfach mit den Fingern ab und kannst das fruchtig süße Fleisch futtern.

 Die Kiwi lässt sich auch ungeschält löffeln. fullscreen
Die Kiwi lässt sich auch ungeschält löffeln. (©Pixabay 2016)

Hier noch mal alle Lifehacks zusammengefasst:

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben