Topliste

Kleiderschrank sortieren: 9 Lifehacks, die für Ordnung sorgen

Mit einigen simplen Tricks findet jedes Teil den idealen Platz in Deinem Kleiderschrank.
Mit einigen simplen Tricks findet jedes Teil den idealen Platz in Deinem Kleiderschrank. (©ThinkstockPhotos/DeanDrobot 2017)

Alles muss seine Ordnung haben – auch die Garderobe. Ein aufgeräumter Kleiderschrank ist da unerlässlich. Zum Glück finden sich auf Instagram und Pinterest zahlreiche Lifehacks und Tipps, die beim Organisieren, Sortieren und Präsentieren helfen können.

1. Weniger ist mehr

Bevor es an die neue Kleiderschrank-Ordnung geht, heißt es erst einmal: aussortieren. Am besten räumst Du den Schrank dazu einmal komplett aus und nimmst Dir die Zeit, jedes einzelne Kleidungsstück kurz zu betrachten. Stelle Dir dabei folgende Fragen: Brauchst Du dieses Teil noch? Entspricht es Deinem Stil? Hast Du es im letzten Jahr mindestens einmal getragen? Falls die Antwort auf eine dieser Fragen "Nein" lautet, landet das Stück auf dem Aussortieren-Haufen. Einen Teil der restlichen Kleidung kannst Du dann gekonnt in Szene setzen – beispielsweise auf einer Kleiderstange wie Instagram-Fashionista Lisa.

2. Schubladendenken

Ausgemistet? Dann kann das eigentliche Sortieren beginnen. Einer der besten Lifehacks für einen Kleiderschrank, in dem Ordnung herrscht, ist die Verwendung passender Boxen. Egal, ob Unterwäsche, Schmuck oder Gürtel: Sie alle finden in solchen Kästen ihren rechtmäßigen Platz. Wer die Boxen selber machen statt kaufen möchte, zerschneidet einfach alte Schuhkartons und bastelt sich aus den entstandenen Ecken Trennwände für die Schublade.

3. Rutschfest

Wer kennt das nicht: Ständig rutschen die Kleider von den Bügeln und landen in einem chaotischen Haufen auf dem Boden des Kleiderschranks. Damit das in Zukunft nicht mehr passiert, spannst Du einfach auf beiden Seiten jedes Kleiderbügels jeweils ein handelsübliches Gummiband und streifst erst dann die Kleidung darüber. Die unscheinbaren Alleskönner halten mit ihrer rauen Oberfläche selbst die flatterhaftesten Seidenblusen genau da, wo sie hingehören.

4. Voller Durchblick

Du bist ein echter Fan von Sonnenbrillen? Dann behalte den Überblick über Deine liebsten Modelle, indem Du diese in Reih und Glied an einem alten Kleiderbügel aus Draht aufhängst. Das ist nicht nur praktisch, sondern sieht auch noch extrem lässig aus – dieser Anblick ist fast zu schade, um im Kleiderschrank zu verschwinden.

5. Gut behütet

Keine Frage, Schals und Mützen gehören zusammen. Statt die ständigen Begleiter für die kalte Jahreszeit jedoch vollkommen durcheinander in die Schubladen zu werfen, gibt es einen heißen Tipp von Instagram-Bloggerin Crystalin. Sind die Mützen aufrecht nebeneinander gesteckt, siehst Du schon beim Öffnen der Schublade, welche Kopfbedeckungen Du hast – da fällt die Auswahl gleich viel leichter.

6. Richtig reinhängen

Mit einer einfachen Dosenlasche lassen sich gleich doppelt so viele Bügel im Kleiderschrank unterbringen. Einfach die abgetrennte Lasche über den Haken eines Bügels schieben und anschließend den zweiten Kleiderbügel in die Lasche hängen. Dieser Lifehack ist auch bestens geeignet, um ganze Outfits zusammen zu verstauen. So hast Du mit einem Griff in den Kleiderschrank alles, was Du für Deinen perfekten Look brauchst.

7. Schmuckvolle Bilderrahmen

Statt Ketten und Ohrringe in Schatullen zu verstecken, kannst Du Deinen Schmuck mit einem hübschen Bilderrahmen zum Hingucker machen. Befestige dafür ein Stück Hühnerdraht oder Maschendraht aus dem Baumarkt an der Rückseite des Rahmens. Den schicken Schmuckhalter kannst Du dann an die Innenseite einer Schranktür hängen – oder gleich an die Zimmerwand.

8. Breit gefächert

Um den Platz in den Schrankfächern optimal zu nutzen und gleichzeitig für noch mehr Ordnung zu sorgen, kannst Du Dir mit Hängeregalen und Schachteln mehrere kleine Flächen und Stauräume schaffen.

9. Festgeklammert

Zu den Lifehacks für echte Klammeraffen zählt sicherlich dieser Kleiderschrank-Organizer im simplen DIY-Stil. Alte Wäscheklammern und ein Kleiderbügel bzw. eine Holzleiste mit Band ergeben eine ideale Möglichkeit, um Halstücher und Schals unterzubringen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben