Topliste

Low-Carb-Smoothies: 9 Rezepte für den kohlenhydratarmen Genuss

Kunterbunt und mit wenig Kohlenhydraten: Low-Carb-Smoothies.
Kunterbunt und mit wenig Kohlenhydraten: Low-Carb-Smoothies. (©Foxys_forest_manufacture/iStock/Thinkstock 2017)

Möchtest Du auch beim Smoothie-Genuss auf unnötige Kohlenhydrate verzichten, dann setze doch mal Low-Carb-Smoothies auf Deinen Speiseplan. Die gesunden Drinks sind nicht nur sehr lecker, sondern verzichten auch auf überflüssige Kalorien. Hier findest Du neun schmackhafte Rezepte nicht nur fürs Frühstück.

1. Sonniger Trunk mit Pfirsich

Kalorien- und kohlenhydratarme Obstsorten wie Pfirsiche sind ideal für Low-Carb-Freunde, die Lust auf Smoothies haben. Als Grundlage dieses Trunks dient Kokosnussmilch, dazu kommen pürierte Pfirsiche, Vanillejoghurt und Zimt. Das Ergebnis ist ein fruchtig-cremiger Smoothie, der seinesgleichen sucht. Die ganze Zutatenliste mit Mengenangaben gibt es auf Amys Blog She wears many Hats.

2. Grüner Smoothie mit Vanillegeschmack

Grüne Smoothies gehören allein durch ihren hohen Gehalt an Gemüse meist zu den Low-Carb-Smoothies. Damit jedoch auch der Geschmack nicht zu kurz kommt, hat US-Bloggerin Lindsay ihre vegane Variante aus Spinat und Avocado mit Mandelmilch mit Vanillegeschmack zubereitet und auch noch mit Vanille-Stevia gesüßt. Das ganze Rezept gibt es auf ihrem Blog Delighted Momma.

3. Erdnussbutter-Sandwich aus dem Glas

Wer denkt, Erdnussbutter und Low-Carb-Ernährung passen nicht zusammen, wird mit dieser Kreation der texanischen Dessertbloggerin Jessica eines Besseren belehrt. Echte Erdnussbutter kommt zwar nicht in den Smoothie. Dank Low-Carb-Erdnussmehl und grünen Weintrauben schmeckt das Ergebnis fast wie ein klassisches Erdnussbutter-Sandwich. Der Smoothie hat wenig Fett, kein Gluten, keinen zusätzlichen Zucker, dafür aber viele Ballaststoffe.

4. Ideal zum Frühstück: Buttermilch mit Himbeeren und Leinsamen

Low-Carb-Smoothies sind eine gesunde Alternative zu festem Frühstück aus Brötchen mit Wurst, Käse oder auch Schokocreme. Ein besonders guter Start in den Tag gelingt Dir mit diesem Rezept aus Buttermilch, Himbeeren und Leinsamen. Da der fruchtige Drink auch gesunde Kohlenhydrate enthält, bleibst Du bis zum Mittagessen gesättigt.

5. Bananenmix als Alternative zu Süßem

Wenn Dich der Heißhunger nach etwas Süßem packt, hast Du idealerweise diesen Bananen-Smoothie mit Mandeln griffbereit. Aus Banane, Mandeln und Milch gemixt, soll Dir der satt machende Shake laut dem Magazin Wunderweib sogar beim Abnehmen helfen. Du kannst ihn entweder zum Frühstück aber auch als Zwischenmahlzeit genießen. Allerdings nicht zu oft: Für eine Obstsorte enthalten Bananen relativ viele Kohlenhydrate.

6. Ananas-Ingwer-Trunk verbrennt Fett

Low-Carb-Smoothies sind ja gut und schön. Noch besser werden die kalten Mixgetränke aber, wenn sie auch die Fettverbrennung unterstützen. Bloggerin Sandy hat einen solchen sogenannten Fatburner-Smoothie aus Ananas und Ingwer kreiert. Die Grundlage des Rezeptes von ihrem Blog WieWoWasIstGut ist kalorienarmes und nahezu fettfreies Kokoswasser.

7. Smoothie für Anhänger der Keto-Diät

Hast Du schon von der ketogenen Diät, kurz Keto-Diät gehört? Sie ist eine extreme Form der Low-Carb-Ernährung, die möglichst unter ärztlicher Aufsicht stattfinden sollte. Mit einem kohlenhydratarmen Zimtsmoothie von Martinas KetoDiet-Blog kannst Du einmal probieren, wie Lebensmittel dieser Ernährungsform schmecken.

8. Erfrischendes Getränk mit Limone

Kohlenhydrate? (Fast) Fehlanzeige! Stattdessen punktet dieser Smoothie mit vielen gesunden Fetten aus der Kokosnussmilch, Vitaminen aus der Ananas und der Schale sowie dem Saft einer Limone. Mehr Zutaten braucht es nicht, um einen gesunden, leckeren und natürlich kalorienarmen Smoothie zu genießen. Emily vom Blog One Lovely Life hat das erfrischende Rezept kreiert.

9. Grüner Smoothie aus Honigmelone und Kiwi

Ein grüner Smoothie kann auch nur aus Früchten bestehen. Bei dieser Variante vom Blog Lady Behind The Curtain werden Honigmelone, grüne Trauben und Kiwi vermischt. Das Ergebnis strotzt nur so vor Vitaminen. Auf Wunsch kannst Du den Smoothie noch weiter mit Honig süßen.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben