Topliste

Muffin-Rezepte: 8 süße bis pikante Kreationen zum Nachbacken

Selbst gebackene Muffins schmecken am besten.
Selbst gebackene Muffins schmecken am besten. (©Thinkstock/juliannafunk 2017)

Muffins sind eine wunderbare Nascherei für Groß und Klein. Aus diesem Grund solltest Du Muffin-Rezepte für die Einweihungsparty, den Kindergeburtstag oder zum Einstand bei den Kollegen immer parat haben. Die kleinen runden Kuchen kommen sowohl süß als auch herzhaft immer gut an. Hier findest Du acht leckere Rezeptideen.

1. Schoko-Muffins für Naschkatzen

Er ist eindeutig der Klassiker: ein unwiderstehlicher Muffin mit Schokolade. Besser werden die kleinen Kuchen nur noch, wenn die doppelte Ladung Schokolade reinkommt. Wie bei diesem Rezept von Natalie, das übrigens mit Öl statt Butter gebacken wird – sehr gut für die schlanke Linie. Die Food-Bloggerin schwärmt, dass die Muffins butterweich, saftig und herrlich schokoladig schmecken. Dazu passen knusprige Schokostückchen als Topping. Auch mit Nutella übrigens unschlagbar lecker.

2. Raffinierte Rezepte: Apfel-Muffins im Rosengewand

Apfelstücke oder Apfelmus in Kuchen oder Gebäck sind unnachahmlich lecker. Dieses Rezept holt jedoch auch optisch das Beste aus dem beliebten Kernobst heraus. Aus Apfelscheiben geformt sind diese Apfel-Muffins nicht nur eine Augenweide, sondern – da sie aus viel Frucht und wenig Teig bestehen – auch noch gesünder als viele andere Rezepte. Dass eine Rose so köstlich sein kann, ist auch für Botaniker eine neue Erfahrung.

3. Eiweiß-Muffins: Frühstück in Low Carb

Immer nur Wurstbrot zum Frühstück? Das muss nicht sein! Eine gesunde und leckere Alternative ist dieser glutenfreie Muffin. Die Rede ist allerdings nicht von einer süßen Versuchung aus dem Coffeeshop. Nein, es geht um herzhafte Muffins zum Selbermachen, die nur aus Eiweiß und Deinem Lieblingsgemüse bestehen. Gib gewürfelte Paprika, Zucchini oder was Dein Kühlschrank noch so an Gemüse hergibt in die Aussparungen des Muffinblechs und fülle sie mit gequirltem Eiweiß auf. Das leckere und kalorienarme Rezept stammt von Morgan.

4. Mini-Muffins mit Joghurt und Zitrone

Muffins sind ja eigentlich etwas für den kleinen Hunger zwischendurch. Doch wenn wir mal ehrlich sind, kann das amerikanische Gebäck hin und wieder dennoch enorme Ausmaße annehmen. Wenn Du etwas kürzertreten möchtest, kommen diese niedlichen Mini-Muffins wie gerufen. Sie sind nicht nur klein und fein, sondern punkten auch mit natürlichen Zutaten wie Joghurt und Zitrone. Das Rezept findest Du hier. Jetzt musst Du nur noch aufpassen, dass Du nicht alle Mini-Muffins auf einmal wegfutterst.

5. Vegane Avocado-Muffins ohne Ei und Zucker

Auch Veganer müssen nicht auf Muffins verzichten – wenn sie richtig zubereitet werden. Wie wäre es zum Beispiel mit dieser Variante nach einem Rezept von Maras Blog Cakes & Colors? Statt Butter und Ei stehen hier Avocado und Kokosöl auf der Zutatenliste. Auch Zucker suchst Du in dieser Backkreation vergeblich, er wird durch Ahornsirup ersetzt. Dass das Ergebnis schmeckt, überraschte selbst die Erfinderin des Rezepts. Sie futterte gleich ein ganzes Blech auf einmal weg.

6. Pikante Muffins für den Kindergeburtstag

Für einen Kindergeburtstag sind Muffins wie gemacht! Bleibt beim Spielen kaum Zeit zum Essen, sind diese Happen doch schnell verdrückt. Besonders viel Spaß macht dieser herzhafte Snack dank seiner Gesichter aus Ketchup, Oliven und Karotten. Das Rezept, mit dem Du garantiert Mutter oder Vater des Jahres wirst, findest Du hier.

7. Muffins mit süßen Kirschen backen

"Mit dem ist nicht gut Kirschen essen" – den Spruch kennt jeder. Doch es wird Zeit, daran etwas zu ändern. Sei es der Nachbar, Kollege oder der unliebsame Partner der besten Freundin – mit diesen verboten leckeren Kirsch-Muffins ist der Zwist zumindest ein Kaffeekränzchen lang aus dem Weg geräumt. Das Frieden bringende Rezept stammt von der ehemaligen Lehrerin Lori. Ob sie damit auch Streitereien in der Schule schlichten konnte?

8. Rezept für Rhabarbermuffins mit Vanille

Mit süßem Vanillearoma versetzt munden Kuchen und Muffins so gut wie jedem. Dazu harmoniert besonders gut die Säure von Rhabarber, wie in diesem Rezept von Andreas Blog Zimtkeks & Apfeltarte. Schon in den Teig kommt eine gehörige Portion flüssiger Bourbonvanille. Der Gipfel der Versuchung sind allerdings die Vanillestreusel, die diesen Muffin nicht nur optisch zieren. Da ist doch jeder gern etwas Vanille, oder?

9. Pizza-Muffins als Focaccia

Kannst Du den Geschmack von Focaccia aus dem letzten Italienurlaub nicht vergessen? Dann hol Dir das Urlaubsfeeling mit diesen Pizza-Muffins nach Hause. Die Zubereitung des Rezepts von Lillis Blog Miss Heart Made ist einfach und schnell, und es begeistert zudem mit hochwertigen Zutaten wie frischem Rosmarin, Meersalz und Olivenöl. Übrigens macht sich die Focaccia für den großen Hunger auch auf dem normalen Backblech gut.

10. Oreo-Muffins mit Cheesecake

Der American Way of Life hat auch in puncto Süßspeisen etwas für sich. Dieser leckere Muffin verbindet gleich zwei amerikanische Klassiker: den Oreo-Keks und den Cheesecake. Der Frischkäse und der gefüllte Doppelkeks harmonieren nicht nur geschmacklich wunderbar, sondern sehen auch unwiderstehlich aus. Das Rezept ist auf Malens Blog Tell About It zu finden.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben