Topliste

Multitalent Haarspray: So hilft es im Haushalt

Haarspray macht nicht nur die Haare schön.
Haarspray macht nicht nur die Haare schön. (©picture alliance/Bildagentur-online 2016)

Haarspray fristet in vielen Badezimmern ein undankbares Dasein. Nur für ein besonderes Event benutzt versauert die Sprühdose im Schrank und nimmt Platz weg. Dabei kann das Styling-Produkt viel mehr, als auf den ersten Blick ersichtlich ist...

1. Blumen bleiben länger frisch

Der wunderschöne Strauß von der letzten Geburtstagsfeier welkt leider viel zu schnell dahin. Dabei gibt es einen Trick, der die Pflanzen länger fit hält: Sprühe einfach die Unterseiten der Blütenblätter mit Haarspray ein. Das schließt die Feuchtigkeit ein. Hänge sie anschließend kopfüber zum Trocknen auf. So behandelt geht es zurück in die Vase – mit Verlängerung.

 Haarspray schützt frische Blumen vor allzu schnellem Verwelken. fullscreen
Haarspray schützt frische Blumen vor allzu schnellem Verwelken. (©Pixabay 2016)

2. Haarspray schützt Vorhänge

Auch Vorhänge können ihren Look mit Haarspray verbessern. Damit die Fensterdekoration nicht zerknittert und einstaubt, kannst Du sie mit dem Spray behandeln. Sprühe am besten mehrere Schichten auf, die jeweils Zeit zum Trocknen haben. Auf diese Weise behandelt bleiben neue Vorhänge länger farbecht und schön.

 Selbst Vorhänge können von dem Beautyprodukt profitieren und bleiben länger wie neu. fullscreen
Selbst Vorhänge können von dem Beautyprodukt profitieren und bleiben länger wie neu. (©Pexels 2016)

3. Schneller trockene Nägel

Du hast Dich aufgehübscht, das Date wartet, doch der Nagellack will nicht trocknen? Dann sprüh das Haarspray nicht nur in die Haare, sondern auch auf die Hände! Durch seine Bestandteile Öl und Alkohol lässt das Spray den Lack schneller trocknen. Allerdings solltest Du etwas auf Abstand gehen, damit die obere Deckschicht nicht zerstört wird.

4. Etiketten ablösen: Ein Kinderspiel

Ist es nicht nervig, wenn sich Etiketten nicht ganz vom hübschen Schraubglas lösen? Damit Du es dennoch wiederverwenden kannst, solltest Du die klebrigen Überreste mit Haarspray behandeln. Das entfernt tatsächlich den letzten Rest des Etiketts und erspart Dir damit mühsames Rumgepule.

 Diese Schraubgläser sind doch viel zu schade, um sie wegzuschmeißen. fullscreen
Diese Schraubgläser sind doch viel zu schade, um sie wegzuschmeißen. (©Pixabay 2016)

5. Bunte Blätter und Trockenblüten konservieren

Gerade nach einem Waldspaziergang im Herbst werden meist wunderschöne, farbenfrohe Blätter mit heimgebracht. Damit die Herbstdeko auch möglichst lange farblich glänzen kann, braucht sie nur mit Haarspray eingesprüht werden. Dasselbe gilt übrigens auch für Trockenblumen.

 Diese Farbenpracht lässt sich mit Haarspray konservieren. fullscreen
Diese Farbenpracht lässt sich mit Haarspray konservieren. (©Pixabay 2016)

6. Flecken entfernen

Doch statt nur zu konservieren, kann das Styling-Produkt auch genau das Gegenteil: nämlich lästige Flecken entfernen. Insbesondere Tinte und Lippenstift sagt Haarspray den Kampf an. Sprüh es einfach auf die betroffene Stelle an T-Shirt, Hemd und Co. und lass es einziehen. Nach ein paar Minuten sollte sich der Fleck problemlos abwischen lassen.

7. Schuhe nach der Politur behandeln

Damit sie lange schön blieben, benötigen Schuhe eine regelmäßige Behandlung mit Schuhpolitur. Mit Haarspray lässt sich der schöne Effekt verlängern. Sprüh nach dem Polieren eine dünne Schicht über den Schuh. Das bindet die Farbe und Du musst nicht ganz so schnell wieder die Schuhbürste schwingen.

 Mit Haarspray bleiben Schuhe länger schmuck. fullscreen
Mit Haarspray bleiben Schuhe länger schmuck. (©Pexels 2016)

8. Alte Rezepte schützen

Das handgeschriebene Rezept für Omas Apfelkuchen ist natürlich Gold wert. Doch im Zuge des Backens und Kochens macht es ganz schön was mit, wird nass und fleckig. Schütze es, indem Du es mit Haarspray einsprühst. So versiegelt haben verschüttete Flüssigkeiten auf der Karteikarte keine Chance und Du kannst das Originalrezept noch an die nächste Generation weitergeben.

 Alte Rezeptkarten sind unersetzlich. fullscreen
Alte Rezeptkarten sind unersetzlich. (©Pixabay 2016)

9. Tierhaaren eine kleben!

Haustierbesitzer kennen das Problem: Der treue Liebling hinterlässt überall auf den Möbeln seine Haare. Haarspray kann da Abhilfe schaffen. Sprühe es auf einen trockenen Lappen und wisch damit Deine Möbel oder den Teppich ab. Die Haare bleiben an dem Spray kleben und das Heim ist – zumindest zeitweise – wieder tierhaarfrei.

 Haustiere: sehr süß, aber auch so haarig. fullscreen
Haustiere: sehr süß, aber auch so haarig. (©Pexels 2016)

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben