Topliste

Ohne Waschmaschine: Diese 5 Gadgets frischen Deine Kleidung auf

Dank coolen Gadgets wie dem Panasonic-Kleiderbügel fühlen sich Kleidungsstücke auch beim zweiten Mal tragen an, wie frisch gewaschen.
Dank coolen Gadgets wie dem Panasonic-Kleiderbügel fühlen sich Kleidungsstücke auch beim zweiten Mal tragen an, wie frisch gewaschen. (©Panasonic Japan 2017)

Dein Lieblingsteil ist nach einmaligem Tragen eigentlich noch sauber, riecht aber nicht mehr frisch? Dann könnten einige innovative Gadgets schnelle Abhilfe schaffen – ganz ohne Waschmaschine.

1. Tersa Steam

 Auf den ersten Blick wirkt der Tersa Steam wie ein gewöhnlicher Spiegelschrank, doch dieser Wandschrank hat es in sich. fullscreen
Auf den ersten Blick wirkt der Tersa Steam wie ein gewöhnlicher Spiegelschrank, doch dieser Wandschrank hat es in sich. (©Tersa Steam 2017)

Wer sein Hemd oder seine Bluse zehn Minuten in diesen speziellen Spiegelschrank hängt, bekommt am Ende ein knitterfreies, frisches Kleidungsstück zurück. Der Tersa Steam arbeitet mit Dampf und recycelbaren Duftkapseln, die in die dafür vorgesehene Öffnung eingeworfen werden müssen. Besonders für empfindliche Stücke, die eigentlich in die Reinigung müssten, ist diese sanfte Auffrisch-Methode eine bequeme Alternative. Einziger Haken: Bislang ist das Produkt nur für Kunden in Kanada und den USA vorbestellbar.

  • Preis: 399 US-Dollar (rund 340 Euro)
  • Art des Gadgets: Dampfschrank für die Wand

2. Swash

 Swash kommt dank Kapsel-System ohne Wassertank aus. fullscreen
Swash kommt dank Kapsel-System ohne Wassertank aus. (©YouTube / Swash Official 2017)

Ähnlich wie der Tersa Steam arbeitet auch der Swash. Unangenehm riechende Kleidungsstücke werden mithilfe eines Kleiderbügels und Clips in dem schmalen Schiebeschrank festgeklemmt und mithilfe von Duftkapseln, die verschiedene Gerüche beinhalten können, aufgefrischt. Auch das Bügeln und Trocknen der Kleidung erübrigt sich mit dem Gerät, das ein wenig an einen frei stehenden Heizkörper erinnert.

  • Preis: 399,99 US-Dollar (rund 340 Euro)
  • Art des Gadgets: Dampfschrank mit Schiebefunktion

3. LG Styler

 Der LG Styler ist nichts für den kleinen Geldbeutel, nimmt seinem Besitzer jedoch das lästige Bügeln ab. fullscreen
Der LG Styler ist nichts für den kleinen Geldbeutel, nimmt seinem Besitzer jedoch das lästige Bügeln ab. (©LG 2016)

Im Gegensatz zu den vorigen zwei Gadgets bietet der LG Styler Platz für mehr als ein Kleidungsstück. Statt auf Kapseln setzt der schicke Schrank zudem auf einen befüllbaren Wasserbehälter. Zusätzliche Duftstoffe können über das Aroma Kit hinzugefügt werden. Je nach Programm, welches über ein Touch-Display an der Tür ausgewählt wird, bedampft der Styler seinen Inhalt dann zwischen 20 Minuten und einer Stunde, bis auch die letzte Duftnote der vergangenen Partynacht oder des hitzigen Meetings verschwunden ist.

  • Preis: um 2.375 Euro
  • Art des Gadgets: frei stehender Dampfschrank mit Touchscreen

4. Deodorant Hanger MS

 Einfach aufhängen, Startbutton drücken und sich über die aufgefrischten Kleider freuen. fullscreen
Einfach aufhängen, Startbutton drücken und sich über die aufgefrischten Kleider freuen. (©Panasonic Japan 2017)

Platzsparender ist der Dampf-Kleiderbügel von Panasonic. Dieser gibt duftende Nanopartikel an die bereits getragene Kleidung ab. Dieser Vorgang dauert je nach Modus fünf bis sieben Stunden, wobei durch das Gewebe durch den längeren Vorgang sogar von Pollen befreit werden soll. Leider ist der praktische Bügel bislang nur in Japan erhältlich, kommt das Gadget dort jedoch gut an, dürfte das Produkt auch bei uns schon bald für Frische im Schrank sorgen.

  • Preis: 20.000 Yen (rund 160 Euro)
  • Art des Gadgets: Dampf-Kleiderbügel

5. Wonderwash

Ganz ohne Strom kommt der Wonderwash aus. Anstatt die Wäsche stundenlang in der Waschmaschine herumwirbeln zu lassen, kann diese auch zeit- und energiesparend mit der simplen Kurbel-Maschine gereinigt werden. Vor allem für empfindliche Kleidungsstücke ist diese Art des Waschens viel schonender. Einfach heißes Wasser einfüllen, Wäsche und Waschmittel hinzugeben, die Trommel schließen und mindestens 5 Minuten kurbeln – fertig. Zugegeben: Beim anschließenden Trocknen lässt sich mit diesem Gadget keine Zeit sparen, doch die Umwelt wird Dir den Kurbel-Waschgang im Handumdrehen danken.

  • Preis: 37,92 Euro
  • Art des Gadgets: Kurbel-Trommel

Notlösung: Trockner oder Gefrierfach

Gerade bei der Lieblingsjeans raten Hersteller häufig eindringlich zu "No-Wash"-Methoden. Der Grund: Die Hosen verlieren bei jedem Waschgang ein wenig Farbe und bleichen so immer mehr aus. Zudem wird auch der Stoff strapaziert, wodurch er mit der Zeit rau und fadenscheinig anmutet. In die Waschmaschine sollten Jeans deshalb nur bei starken Schmutzflecken. In der Regel reicht es, die Hose an der frischen Luft aufzuhängen oder diese für knapp 15 Minuten mit einem duftenden Tuch im Trockner zu "lüften", um den Geruch aus der Kleidung zu entfernen. Um Keime abzutöten, sollte die Jeans hin und wieder zusätzlich für eine Nacht im Gefrierfach gelagert werden.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben