Topliste

Overnight Oats: 7 kreative Rezeptideen

Haferflocken plus X: Overnight Oats machen Dein Frühstück reichhaltig und vielseitig!
Haferflocken plus X: Overnight Oats machen Dein Frühstück reichhaltig und vielseitig! (©Getty Images/iStockphoto 2016)

Overnight Oats sind das perfekte Frühstück für Morgenmuffel. Die eingeweichten Haferflocken mit leckeren Toppings werden abends vorbereitet und kommen morgens verzehrfertig aus dem Kühlschrank. Mit diesen sieben Rezepten kannst Du morgens ein bisschen länger schlafen, ohne aufs Frühstück verzichten zu müssen!

Eigentlich ist das, was unter dem Titel "Overnight Oats" zur Zeit als Ernährungstrend firmiert, nichts anderes als eine netter benannte Variante des klassischen Haferbreis. Das Grundrezept ist entsprechend simpel: Haferflocken werden in Milch, Joghurt, Saft oder Wasser eingeweicht und über Nacht in den Kühlschrank gestellt. Hier nehmen sie die Flüssigkeit auf und werden zu einem leckeren und gesunden Brei. Der wird entweder vor dem Einweichen oder am nächsten Morgen mit Früchten, Beeren, Nüssen oder Gewürzen aufgepeppt und bietet dann eine reichhaltige Alternative zum Frühstücksbrot, die Energie spendet und lange vorhält. Die schier endlosen Kombinationsmöglichkeiten machen Overnight Oats zu einem abwechslungsreichen Frühstück, für das findige Foodblogger zahlreiche leckere Rezepte entworfen haben.

1. Apfel-Zimt Overnight Oats


Diese Overnight Oats von Christine McMichaels Blog Jar of Lemons passen perfekt zum Herbst! Haferflocken, Zimt, etwas Ahornsirup und weitere Süße nach Wunsch werden über Nacht in Mandelmilch eingeweicht. Am nächsten Morgen ergänzt Du das Ganze nur noch um einen knackigen aufgeschnittenen Apfel.

2. Cookie Dough Overnight Oats


Dieses Oats-Rezept von Faith VanderMolen alias The Conscientious Eater imitiert das Aussehen und die Konsistenz von rohem Keksteig zum Wegnaschen, ist aber deutlich gesünder. Durch die Cashewbutter werden die Overnight Oats herrlich cremig, Chiasamen sorgen für ein Extra an Nährstoffen und pflanzlichen Proteinen. Beim Topping ist von Schokostreuseln bis Rosinen alles erlaubt!

3. Honig-Mandel Overnight Oats


Dieses Rezept vom Foodblog Wholefully benötigt ein wenig mehr Vorbereitungszeit, denn die Mandeln werden im Kochtopf kurz angeröstet, bevor sie mit Mandelmilch, griechischem Joghurt, Chiasamen und – natürlich – Haferflocken vermischt werden. Für Deine Mühen wirst Du am nächsten Morgen mit einem wunderbar nussigen Geschmack belohnt, der durch das süße Honig-Topping abgerundet wird.

4. Orangen-Granatapfel Overnight Oats


Wer es fruchtig mag, ist mit diesen Overnight Oats von Kochkarussell-Bloggerin Mia bestens bedient. Die Haferflocken werden hier in Orangensaft eingeweicht, Granatapfelkerne bringen den richtigen Biss und angenehme Säure ins Frühstück. Vor allem an heißen Tagen herrlich erfrischend!

5. Himbeer-Mandel Overnight Oats


Overnight Oats sind der ideale Platz für tiefgeühlte Früchte und Beeren: Da die Haferflocken ohnehin mehrere Stunden im Kühlschrank durchziehen müssen, macht es gar nichts, wenn die Himbeeren in diesem Rezept noch fest gefroren sind. Das Grundrezept lässt sich natürlich mit beliebigen Früchten variieren und sorgt vor allem in den Wintermonaten für einen morgendlichen Vitaminkick aus der Tiefkühltruhe.

6. Zimtschnecken Overnight Oats


Diese fotogenen Zimtschnecken-Oats von Bloggerin Nicola alias Happy Healthy Motivated machen nicht nur als Frühstück, sondern sogar als Dessert eine ziemlich gute Figur. Clever: Das Spiraltopping aus Frischkäse, der mit Vanille und Puderzucker aromatisiert und gesüßt wird.

7. Schoko-Banane Overnight Oats


Auch Schokoladenliebhaber kommen mit Overnight Oats auf ihre Kosten. Dieses Rezept von Bloggerin Tammy Kresge mixt Kakaopulver, Vanilleextrakt, Banane und in Kokosmilch eingeweichte Haferflocken zu einem schokoladigen Müsli-Erlebnis. Die Süße kommt dabei komplett aus der Frucht und etwas Ahornsirup, weshalb die Oats in Sachen Gesundheit einen himmelweiten Vorsprung vorm Schokopudding haben.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben