Topliste

Popcorn, Chili & Co.: 10 ungewöhnlich leckere Zutaten für Eis

Eis lässt sich durch allerhand ausgefallene Zutaten aufpimpen.
Eis lässt sich durch allerhand ausgefallene Zutaten aufpimpen. (©Rimma_Bondarenko/iStock/Thinkstock 2017)

Vanilleeis ist das liebste Eis der Deutschen. Und so gut der Klassiker auch schmeckt, manchmal gelüstet es einen nach ausgefalleneren Kreationen. Hier findest Du zehn verrückte Eissorten, die mit Zutaten wie Bohnen, Lakritze und Wasabi die Geschmacksnerven herausfordern.

1. Chili

Dass Chili wunderbar mit Süßem harmoniert, wissen wir spätestens, seit die scharfe Paprika in vielen raffinierten Schokoladenkreationen enthalten ist. Auch Eiscremes der Sorten Mango, Limone oder schlicht Vanille bekommen durch das Gewürz neuen Pep. Es kann einfach über das Lieblingseis gestreut oder mitverarbeitet werden wie in diesem Rezept.

2. Matcha

It's tea time! Grüner Tee ist nicht nur ungemein gesund, sondern auch eine leckere Zutat für Speiseeis. Besonders der milde Geschmack von Matcha harmoniert sehr gut mit dem kühlen Milchprodukt und ist genau das Richtige, wenn Dir nach dezenter Süße bei Deinem Dessert ist. Eines der zahlreichen Rezepte mit dem vermahlenen Grüntee findest Du auf dem Blog Lauren Kelly Nutrition.

3. Parmesan

So ein Käse! Parmesan ist ein fester Bestandteil italienischer Pastagerichte, doch in der süßen Küche ist der Hartkäse auch kein Fremder mehr. Immerhin war 2014 die Eissorte Birne mit Parmigiano das Eis des Jahres. Und wieso auch nicht? Schließlich sind sowohl Käse als auch Speiseeis Milchprodukte. Ein Rezept für den würzigen Eisgenuss gibt es hier.

4. Lakritz

An Lakritz scheiden sich die Geister: Die einen lieben das Süßholzprodukt, die anderen hassen es. Die Liebhaber können Lakritz jetzt nicht nur als Schnecken oder Taler genießen. Wenn Du Dich von dem pechschwarzen Anblick dieses Speiseeises nicht abschrecken lässt, versuche Dich an dem Rezept von Kristis Blog Inspiration Kitchen.

5. Popcorn

Eine Kombination aus Popcorn und Eiscreme scheint nicht weit hergeholt. Doch natürlich gibt es einen Twist. Bei diesem Rezept vom Blog Annie's eats wird nämlich kein süßes, sondern salziges Popcorn mit Vanilleeis und Karamell kombiniert. Das Ergebnis soll tatsächlich süchtig machen.

6. Rote Bohnen

Für die westliche Welt ist die Verwendung von Bohnen in Süßspeisen womöglich ungewohnt. In Asien sieht das jedoch ganz anders aus. Der süße, nussige Geschmack der Adzukibohne ist hier die Grundlage für vielfältige Desserts und natürlich auch Eiscreme. Mikas Version findest Du auf ihrem Blog The 350 Degree Oven.

7. Ingwer

Naheliegender ist da ohne Frage ein Dessert mit Ingwer. Immerhin ist die fruchtig-scharfe Knolle sowohl in der pikanten als auch der süßen Küche zu Hause. Der intensive Geschmack dieser Zutat ist ein raffinierter Kontrast zur zarten Süße von Vanilleeis. Auf dem Blog Tartelette von Helene steht das unwiderstehliche Rezept für Dich bereit.

8. Schwarzer Sesam

Und noch mal verdunkelt sich der Eiscremehimmel. Nicht nur Lakritzeis ist eine wahre Freude für Gothic-Anhänger, auch schwarzer Sesam gibt dem Gelato eine finstere Färbung. Und der Geschmack? Der erinnert laut Bloggerin Kiki an Mohn und ist besonders für Nussliebhaber ein gefundenes Fressen. Ihr adaptiertes Rezept ist auf ihrem Blog Cinnamon & Coriander zu finden.

9. Wasabi

Dass kühle Eiscreme und Schärfe harmonieren, ist also hinlänglich bewiesen. Wer dieses Geschmackserlebnis auf die Spitze treiben möchte, kann Wasabi mit ins Spiel bringen. Wie viel Du von dem scharfen Gewürz aus japanischem Meerrettich verwendest, kannst Du nach Gusto entscheiden. Bloggerin Evi verbindet Wasabi in ihrem veganen Rezept mit Gurke und Kokosnussmilch

10. Süßkartoffeln

Die Amerikaner lieben ihre Süßkartoffeln. Und ihr süßer Geschmack prädestiniert die Knolle auch für Kuchen und Desserts. Die Paleo-Bloggerin Juli hat auf dieser Grundlage ein Eis kreiert, dass vegan und zuckerfrei ist und dennoch geschmacklich keine Abstriche macht. Das Rezept mit getoasteten Walnüssen und viel Zimt kannst Du hier nachlesen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben