Topliste

Pralinen selber machen: 9 leckere Rezepte für den Valentinstag

Mit selbst gemachten Pralinen lässt sich die Liebste am Valentinstag sicher beeindrucken.
Mit selbst gemachten Pralinen lässt sich die Liebste am Valentinstag sicher beeindrucken. (©NadyaPhoto/iStock/Thinkstock 2017)

Süße Leckereien gehören zum Valentinstag genauso dazu wie herzförmige Geschenke und romantische Liebeslieder. Möchtest Du Pralinen selber machen, ist das zwar mit etwas Arbeit verbunden, doch Dein Schatz wird Dir dafür absolut zu Füßen liegen!

1. Nussige Pralinen mit Kokosflocken

Kokos und Nuss ist eine leckere Kombination. Mithilfe von Schokolade und gesüßter Kondensmilch werden diese leckeren Zutaten zu einer verführerischen Praline, die sich als Geschenk für den Tag der Liebenden wunderbar eignet. Zusätzlichen Zucker enthält die Kreation von Foodbloggerin Mara übrigens nicht. Du kannst dabei jede Nusssorte verwenden, die Du magst. Pecan, Cashews, Walnüsse, Mandeln oder Haselnüsse geben den Pralinen jeweils eine ganz eigene Note.

2. Pralinen selber machen: Mit Schampus

Zum Valentinstag lassen viele Liebespaare die Korken knallen. Und das Tolle ist: Sekt harmoniert wunderbar mit selbst gemachten Pralinen. Gefüllt sind die beschwipsten Happen bei diesem Rezept mit einer Erdbeer-Vanille-Creme. Als Deko und Gaumenkitzler kommen Pfefferbeeren zu ihrem großen Auftritt.

3. Pistazie und Marzipan als Dream-Team

Ist die Lieblingssüßigkeit Deiner besseren Hälfte Marzipan, liegst Du mit diesen Pralinen am Valentinstag goldrichtig. Die kleinen Leckereien überzeugen sogar Marzipan-Skeptiker! Denn selbst Christin, von der das Rezept stammt, konnte den süßen Kugeln nicht widerstehen – und das, obwohl sie kein Marzipan-Fan ist. Ein Schuss Rum und natürlich die Pistazien runden die süße Leckerei ab.

 4. Vegane Orangenbällchen ohne Alkohol

Wer trotz Valentinstag auf seine Linie achten möchte, wird an den sogenannten Energiebällchen seine Freude haben. Sie sehen zwar auf den ersten Blick aus wie normale Pralinen, bestehen jedoch aus Rohkost wie Datteln und Nüssen und sind damit vollkommen vegan. Damit sie als Praline durchgehen, bekommen sie im Rezept von Lauren noch eine Schokoladenglasur verpasst.

5. Gehaltvolles zum Valentinstag mit Trüffel und Cassis

Die Farbe der Liebe ist rot. Und es gibt ohne Frage viel zu wenig Chocolatierskunst in der Farbe der Leidenschaft. Wir haben dennoch ein Rezept für Dich aufgetan, das außerdem mit Trüffeln auftrumpft. Für die Farbe kommt ein Viertelliter Rotwein in den Teig, doch damit die Kugeln richtig schick aussehen, werden sie in Cassispulver gerollt. Das komplette hochprozentige Rezept findest Du auf Amicella.

6. Oreo-Pralinen aus nur zwei Zutaten

Viele Menschen scheuen sich davor, Pralinen selber zu machen, da sie meinen, es wäre mit großem Aufwand verbunden. Das muss aber nicht sein. Für dieses Rezept benötigst Du nur zwei Zutaten: Oreo-Kekse und weiße Kuvertüre. Um aus den Pralinen ein richtig schönes Geschenk zum Valentinstag zu machen, verwende am besten Herzförmchen. So einfach und schnell kannst Du Pralinen selber machen.

7. Süßes nicht nur für Männer: Whiskypralinen

Wenn Dein Schatz sich nichts aus Süßem macht, kannst Du vielleicht mit diesen Whiskypralinen Überzeugungsarbeit leisten. Die Hohlkörper aus Zartbitterschokolade können dabei ganz nach Belieben mit dem Lieblingstropfen Deines Liebsten gefüllt werden. Die schokoladige Grundlage kannst Du entweder fertig kaufen oder mithilfe von Silikonformen selber machen. Besonders edel wirken die Süßigkeiten mit ein paar Blattgoldfäden als Verzierung.

8. Farbenprächtige Matcha-Pralinen

Matcha-Pulver ist derzeit wortwörtlich in aller Munde. Und das zurecht, denn das Superfood ist reich an hochwertigen Inhaltsstoffen wie Antioxidantien. Im Schokogewand bietet das Pulver nicht nur geschmackliche Abwechslung, es färbt zudem sowohl den Teig als auch die Kuvertüre in kräftigem Grün ein. Das Rezept für cremige Matcha-Pralinen findest Du auf dem Bento-Lunch-Blog.

9. Naschen am Valentinstag: Kirschlikör-Pralinen

Auch, wenn der Frühling zu Valentinstag noch auf sich warten lässt, wecken diese Kirschlikör-Pralinen von dem Blog Krümmelchaos erste Frühlingsgefühle. Da die Kirschblüte und die spätere Kirschernte noch in weiter Ferne liegen, muss der Likör für die nötige Fruchtnote sorgen. Gemeinsam mit Butter, Sahne und der obligatorischen Kuvertüre wird daraus ein süßer Liebesbeweis für den wichtigsten Menschen in Deinem Leben.

10. Pralinen mit einer Füllung aus Nougat

Belgische Pralinen aus der Chocolaterie begeistern mit einem zarten Nougatkern. Doch selbst gemacht beeindrucken die schokoladigen Happen den oder die Liebste/n am meisten. Wie wäre es zum Beispiel mit diesen Nougat-Erdnussbutter-Pralinen von dem Blog Leckerlutionär? Sie sind zwar eine echte Kalorienbombe, dafür aber vegan und köstlich schokoladig.

 

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben