Topliste

Rezepte mit Cornflakes: 8 crunchige Ideen für Plätzchen & mehr

Cornflakes schmecken nicht nur typisch mit Milch aus der Schüssel.
Cornflakes schmecken nicht nur typisch mit Milch aus der Schüssel. (©StephM2506/iStock/Thinkstock 2017)

Für viele Menschen sind Cornflakes mit Milch ein knuspriger Start in den Tag. Doch die Frühstücksflocken können nicht nur morgens begeistern. Auch als Zutat für allerlei Süßkram wie Cookies oder Schokolade bis hin zu herzhaften Panaden sorgen die Flakes für die nötige Crunchyness in Deinem Leben.

1. Cornflakes-Kekse mit Rosinen

Kündigen sich unerwartet Freunde oder Familie an, sind diese Cornflakes-Kekse genau das Richtige, um die Meute zu füttern. Sie sind schnell und einfach gemacht und schmecken wunderbar zu Kaffee, Tee oder einem Glas Milch am Nachmittag. Das Rezept für die knusprigen Kekse mit Rosinen und Cornflakes findest Du hier.

2. Cornflakes-Kuchen mit Kirschen

Doch wieso kleckern, wenn man auch klotzen kann? Auch einem ganzen Kuchen stehen die Frühstücksflakes gut zu Gesicht. Dieser Blechkuchen begeistert in Schichten: Erst wandert der Teig in die Form, dann werden die Kirschen darauf verteilt und erst dann kommen die Cornflakes zum Einsatz und überbacken die süße Verführung gebührend. Das Rezept stammt von der Essenszeitschrift Lecker.

3. Knusprige Cornflakes-Panade

So ein klassisches Schnitzel mit einer leckeren Kruste aus Mehl, Ei und Paniermehl ist schon was Feines. Soll die Panade allerdings besonders knusprig sein, solltest Du es mal mit Cornflakes probieren. Das ist kinderleicht und richtig lecker. Wende das Fleisch – zum Beispiel Hähnchenbrust wie in diesem Rezept von EatSmarter  – nach dem Würzen in Mehl, ziehe es durch das gequirlte Ei und wende es in (natürlich ungesüßten!) Cornflakes. Nach dem Braten kannst Du Dein Cornflakes-Schnitzel genießen.

4. Cornflakes-Plätzchen aus Vanillemürbeteig

Bei diesem Rezept verstecken sich die Flakes zwischen einer leckeren Schicht Mürbeteig und einer Schokodecke aus Vollmilch- und Zartbitterschokolade. Die Idee zu dem sündigen Rezept, das nicht nur zu Weihnachten mundet, hatte Bloggerin Bärbel und teilt es mit Plätzchen-Fans auf ihrem Backrezepte Blog.

5. Cornflakes-Schokolade für zwischendurch

Die einfachsten Dinge sind oft am leckersten. Und ein Überzug aus Schokolade macht aus Cornflakes im Handumdrehen eine süße Knabberei à la Choco Crossies. Schmilz dafür einfach die Kuvertüre – es darf auch weiße sein – und lass die Flakes darin baden. Fisch nun kleine Portionen der schokoüberzogenen Cornflakes mit einem Löffel heraus und verteil sie portionsweise auf einem Backblech mit Backpapier. Dort müssen sie nun nur noch fest werden. Noch raffinierter werden die Schokohappen übrigens, wenn Du auch Mandeln oder kleine Stücke von getrockneten Früchten dazugibst, wie es Dani auf Ihrem Blog Fabulous Food vorstellt.

6. Arme Ritter mit Cornflakeskruste

Aus altem Brot lässt sich noch eine gemütliche Mahlzeit wie Arme Ritter zaubern. Etwas mehr Biss bekommt das einfache Gericht, wenn Du das Brot nach dem Eintauchen in das Eiergemisch – das sowohl süß als auch salzig sein kann – in zerkleinerten Flakes wendest. Da lässt man das Brot in Zukunft fast gerne alt werden, oder?

7. Cornflakes-Cookies mit Marshmallows

Cookies sind lecker, Marshmallows auch und Cornflakes sowieso. Was läge also näher, als diese drei Zutaten in einer Leckerei zu vereinen? Herausgekommen ist dieses Rezept, das Marc von Bake to the Roots großzügig mit Dir teilt. Also ab in die Küche und losbacken. Die Cookies machen sich nämlich leider nicht von alleine.

 8. Frühstücksflocken in Riegelform

Wenn es morgens mal schneller gehen soll, wären Cornflakes in Riegelform ideal. Und die gibt es sogar schon: Sie nennen sich Müsliriegel. Wenn Du den Powerriegel mit Nüssen, Trockenfrüchten und Flakes jedoch selber backst, hast Du den Zuckergehalt besser im Blick und damit einen gesünderen Snack parat. Eines von vielen möglichen Rezepten findest Du hier.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben