Topliste

Tanz-Apps: Im Ausfallschritt zum Tanzprofi mit diesen 6 Apps

Partytime! Mit Tanz-Apps werden Deine smarten Devices zur Tanzschule-to-go.
Partytime! Mit Tanz-Apps werden Deine smarten Devices zur Tanzschule-to-go. (©Ubisoft 2017)

Tanzen lernt man nur in der Tanzschule? Heutzutage hast Du viele Optionen. Mit den richtigen Tanz-Apps holst Du Dir den Tanzkurs auch ganz bequem aufs Smartphone. Sechs gute Apps für iOS und Android haben wir hier für Dich zusammengestellt.

Salsa, Rock'n Roll oder doch Walzer? Eine App, die Dir sagt, welcher Tanz zu welchem Lied passt, ist derzeit leider noch Zukunftsmusik. Doch die Rhythmen in den verschiedenen verfügbaren Tanz-Apps schulen auch so ganz nebenbei das Gehör, sodass Du mit ein wenig Übung auch selbst den richtigen Tanz erkennst.

Ganz nebenbei sicherst Du Dir mit gekonnten Moves die bewundernden Blicke Deiner Zuschauer, das demonstrieren diverse Stars immer wieder in Filmen und Musikvideos.

1. "How To Dance – Tanzschule" von Dutyfarm

 Mit Tanz-Apps wie "How To Dance" hast Du deine kostenlose Tanzschule direkt auf dem Smartphone. fullscreen
Mit Tanz-Apps wie "How To Dance" hast Du deine kostenlose Tanzschule direkt auf dem Smartphone. (©Google PlayStore/Dutyfarm GmbH 2017)

Streetdance, Hip-Hop, Breakdance, Walzer, Discofox und viele mehr: Mit der Tanz-App "How To Dance – Tanzschule" stecken Nutzer die unterschiedlichsten Tanzstile als praktischen Videokurs in der Tasche. Die App besitzt eine Suchfunktion, mit deren Hilfe sich die Datenbank leicht nach einem bestimmten Stil durchsuchen lässt, auch Favoriten können gespeichert werden.

  • Verfügbar für: Android
  • Preis: kostenlos mit In-App-Käufen

2. "The Next Step Dance Academy" von Boat Rocker Digital

Nutzer, denen es die kanadische Reality-Tanz-Serie "The Next Step" angetan hat, können mit der Tanz-App "The Next Step Dance Academy" jetzt mit ihren Stars das Tanzen lernen. Fünf Darsteller der Show führen Tanzwillige in ausführlichen Video-Tutorials an insgesamt 10 verschiedene Tanzstile heran, darunter Ballett, Break-Dance, Jazz und Street Style. Anders als viele andere Tanz-Apps ist die "Dance Academy" gleich in 10 unterschiedlichen Sprachen verfügbar.

Einziger Haken: Nur die Jazz-Stunde ist kostenlos, alle anderen Kurse müssen als In-App-Käufe freigeschaltet werden.

  • Verfügbar für: iOS
  • Preis: kostenlos mit In-App-Käufen

3. "Dance Step: Learn how to become best Dancer" von Androapps Team

 Tanzen lernen wie die Stars aus Bollywood? Mit dieser Tanz-App geht auch das. fullscreen
Tanzen lernen wie die Stars aus Bollywood? Mit dieser Tanz-App geht auch das. (©Google PlayStore/Androapps Team 2017)

Zwar enthält die lustige Tanz-App "Dance Step: Learn how to become best Dancer" nur acht Tanzstile. Dafür handelt es sich hier aber auch eher um exotische Vertreter: Der indische Tanzsstil Kathak, Psys "Gangnam Style" und die berühmten Bollywood-Moves sind mit dabei. Qualitativ hochwertige Videos sorgen dafür, dass das Tanzenlernen mit dieser Android-App zu einer ebenso kurzweiligen wie farbenprächtigen Angelegenheit wird.

  • Verfügbar für: Android
  • Preis: kostenlos

4. "Pocket Salsa – Salsa Dance Videos" von addicted2salsa

"Pocket Salsa" ist eine Tanz-App speziell für alle Nutzer, die lernen möchten, wie man Salsa tanzt. In über 120 Videos führen Dich die professionellen Coaches von Addicted2Salsa in die unterschiedlichen Schrittfolgen ein. Für das nötige Taktgefühl sollen die in der App enthaltenen Salsa-Tracks sorgen. Praktisch: Die Übungsvideos können heruntergeladen und später auch offline zum Lernen des Tanzes verwendet werden.

Achtung: Obwohl die Tanz-App "Pocket Salsa – Salsa Dance Videos" als solche in mehreren Sprachen verfügbar ist, gibt es die Videos nur mit englischer Tonspur.

  • Verfügbar für: iOS und Android
  • Preis: 4,26 Euro (iOS), 2,08 Euro (Android)

5. "Get the Dance Bronze (Anfängerkurs)" von Yalster Online

 "Get the Dance" gibt es auch als Bundle zusammen mit der Silber- und Gold-Version. Nutzer haben dann Anfänger-, Fortgeschrittenen- und Profi-Tanzkurs in einem Paket auf dem Smartphone. fullscreen
"Get the Dance" gibt es auch als Bundle zusammen mit der Silber- und Gold-Version. Nutzer haben dann Anfänger-, Fortgeschrittenen- und Profi-Tanzkurs in einem Paket auf dem Smartphone. (©iTunes/Yalster Online GmbH 2017)

Du suchst passende Tanz-Apps, mit deren Hilfe Du vom absoluten Anfänger zum Tanzprofi aufsteigen kannst? Die Apps aus der "Get the Dance"-Reihe bieten etwas für jede Leistungsstufe. Im Bronzekurs finden sich 72 Videos, die Nutzern die Grundlagen von insgesamt zwölf unterschiedlichen Tanzstilen näherbringen, darunter Rock'n Roll, Jive, Walzer, Tango und Discofox.

Praktisch: Alle Videos können heruntergeladen werden, das Tanzenlernen ist mit dieser App also unabhängig von einer bestehenden Internetverbindung möglich.

  • Verfügbar für: iOS
  • Preis: 6,99 Euro

6. "Just Dance Now" von Ubisoft

 Mit der Tanz-App von Ubisoft Entertainment kannst Du das beliebte "Just Dance" in Zukunft auch ohne PlayStation, Wii und Co. spielen. fullscreen
Mit der Tanz-App von Ubisoft Entertainment kannst Du das beliebte "Just Dance" in Zukunft auch ohne PlayStation, Wii und Co. spielen. (©iTunes/Ubisoft Entertainment 2017)

Anders als in anderen Tanz-Apps geht es in "Just Dance Now" nicht gezielt um das Erlernen verschiedener Tanzstile, sondern um das Einüben spezieller Choreografien bekannter Musikvideos. Dafür können Nutzer auf insgesamt 300 Lieder zugreifen, ganz ohne eine Spielekonsole verwenden zu müssen.

Verbinde das Smartphone einfach mit Deinem Smart-TV und schon kann es losgehen mit der lustigen Tanz-App. Auch in Verbindung mit iPad oder Laptop kann "Just Dance Now" genutzt werden. Jeden Monat kommen neue Inhalte dazu und Nutzer können sich in Dance-Battles sogenannte Münzen verdienen, um noch mehr Songs freizuschalten.

  • Verfügbar für: iOS und Android
  • Preis: kostenlos mit In-App-Käufen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben