Topliste

Vögel bestimmen: 6 hilfreiche Apps für Hobby-Ornithologen

Ja, was haben wir denn da? Mit der passenden App kannst Du ganz leicht Vögel bestimmen.
Ja, was haben wir denn da? Mit der passenden App kannst Du ganz leicht Vögel bestimmen. (©Pixabay 2017)

Vögel zuverlässig zu bestimmen, war früher ein Fall für geübte (Hobby-) Ornithologen. Heute helfen Apps dabei, die gefiederten Freunde anhand von Gesang und/oder Aussehen zu erkennen. Wir haben sechs hilfreiche Apps für Dich zusammengestellt, mit denen Du problemlos Vögel bestimmen kannst.

Ja, wer zwitschert denn da? Kaum wird das Wetter wieder wärmer, beginnen auch die Vögel in Feld und Flur verstärkt, mit ihrem Gesang auf sich aufmerksam zu machen. Wer dann wissen möchte, wem er das kleine Gratiskonzert zu verdanken hat, musste früher zum Bestimmungsbuch greifen. Viel einfacher kannst Du die Frage heute mithilfe von pfiffigen Apps beantworten. Hier kommen sechs praktische Apps, mit denen die Vogelbestimmung zum Kinderspiel wird.

1. NABU Vogelführer von NATURE MOBILE GmbH

 Der NABU Vogelführer kennt potenziell jede der über 200 einheimischen Vogelarten in Deutschland. fullscreen
Der NABU Vogelführer kennt potenziell jede der über 200 einheimischen Vogelarten in Deutschland. (©iTunes/Nature Mobile GmbH 2017)

Vögel bestimmen leicht gemacht, heißt es mit der praktischen App des NABU Deutschland. Texte und Bilder stammen vom Kosmos-Verlag, sodass Nutzer tatsächlich auf eine Vielzahl fundierter Informationen zugreifen können. Um heimische Vögel bestimmen zu können, geht die App nach dem Ausschlussverfahren vor.

Nutzer geben Informationen zu Lebensraum, Größe, Gefieder, Schnabel und Beinen des beobachteten Piepmatzes ein und schon liefert die Anwendung eine Liste mit möglichen Übereinstimmungen. Je mehr Informationen der App zur Verfügung gestellt werden, desto genauer (und kürzer) wird die Trefferliste. Dabei greift die App auf eine Datenbank mit mehr als 200 einheimischen Vogelarten zu, die mit Bild angezeigt werden, sodass Nutzer den passendsten Vorschlag leicht auswählen können.

Verfügbar für: iOS, Android und Windows. Preis: kostenlos

2. Die Vogel App! von Dörte Krüger

 Die Vogelbestimmung funktioniert mit "Die Vogel App!" sowohl online als auch offline. fullscreen
Die Vogelbestimmung funktioniert mit "Die Vogel App!" sowohl online als auch offline. (©Google Play Store/Dörte Krüger 2017)

"Die Vogel App!" von Dörte Krüger basiert zwar auf einem Privatprojekt, ist deshalb aber nicht weniger informativ und hilfreich als vergleichbare Angebote großer Firmen. Über den Merkmalsfilter wählen Nutzer Merkmale des beobachteten Vogels aus (Lebensraum, Größe, Gefiederfarbe und Gestalt) und erhalten davon ausgehend eine Ergebnisliste. Ähnliche Vögel können direkt miteinander verglichen werden. Und die Informationen, mit denen die App aufwartet, sind wirklich umfangreich. Mehr als 250 Fotos, 136 Vogelstimmen sowie Daten zu besonderen Kennzeichen, Verbreitung, Nahrung, Fortpflanzung und vielem mehr können mit der App abgerufen werden.

"Die Vogel App!" funktioniert zudem sowohl online als auch offline. Die 200 am weitesten in Europa verbreiteten Vogelarten können so auch in Gegenden bestimmt werden, in denen Du keinen Internetempfang hast. Die Datenbank der App wird nach und nach von der Entwicklerin erweitert und Du kannst auch eigene Beobachtungen als private Notiz speichern.

Verfügbar für: Android. Preis: kostenlos.

3. Vogel Id – Garten Vögel Deutschlands bestimmen von Mullen & Pohland GbR

 "Vogel Id" bietet zwar nur 100 Vogelarten, doch dabei soll es sich dann auch wirklich um die häufigsten heimischen Vögel in Deutschland handeln. fullscreen
"Vogel Id" bietet zwar nur 100 Vogelarten, doch dabei soll es sich dann auch wirklich um die häufigsten heimischen Vögel in Deutschland handeln. (©iTunes/Mullen & Pohland GbR 2017)

Wer eine App sucht, mit der er zuverlässig jeden gefiederten Besucher im heimischen Garten bestimmen kann, ist mit "Vogel Id – Garten Vögel Deutschlands bestimmen" gut beraten. Der Bestimmungsschlüssel, mit dem die App Vögel bestimmt, wurde von promovierten Ornithologen entwickelt und verhilft Nutzern mit nur sieben Fragen zum gewünschten Ergebnis. Umfangreiche Beschreibungstexte inklusive Vogelstimmen für jede Art und qualitativ hochwertige Bilder, auf denen auch das Gefieder gut zu erkennen ist, tun ihr Übriges.

Zwar bietet die App mit 100 Vogelarten eine kleinere Auswahl als viele andere Anwendungen, diese basieren laut Hersteller aber auf tatsächlichen Zählungen des NABU Deutschland. Nettes Extra: Mit der "Vogel Id"-App kannst Du nicht nur Vögel bestimmen, sondern Dein Wissen auch spielerisch trainieren. Dafür bietet die Anwendung ein Vogelquiz mit Highscore-Funktion.

Verfügbar für: iOS und Android. Preis: 6,99 Euro (iOS) bzw. 4,99 Euro (Android).

4. Merlin Bird ID by Cornell Lab of Ornithology

 "Merlin Bird ID" ist eine der wenigen Apps, die Vögel auch per Foto bestimmen kann. fullscreen
"Merlin Bird ID" ist eine der wenigen Apps, die Vögel auch per Foto bestimmen kann. (©iTunes/Cornell University 2017)

Wer nicht nur heimische Vögel bestimmen möchte, sondern auch an mehr oder weniger exotischen Exemplaren interessiert ist, wird an "Merlin Bird ID" vom Cornell Lab of Ornithology seine Freude haben. Die App stammt von den Profis der renommierten New Yorker Cornell Universität und kann Vögel sogar per Bilderkennung bestimmen. Allerdings sind für die Nutzung englische oder spanische Sprachkenntnisse nötig.

"Merlin Bird ID" kann den Angaben der Entwickler zufolge die 1.150 häufigsten Vogelarten des kontinentalen Amerika, Kanada, Mexiko, Guatemala und Belize identifizieren. Indem Nutzer Uhrzeit und Ort der Sichtung angeben, können die Ergebnisse noch mal zusätzlich eingeschränkt werden. Mehr als 3.000 Fotos und Vogelstimmen und an den eigenen Standort angepasste "Bird Packs" runden die App ab.

Verfügbar für: iOS und Android. Preis: kostenlos.

5. Zwitschomat – automatisch Vogelgesang erkennen von Spiny Software Ltd.

 Wie viele Vogelstimmen der Zwitschomat genau erkennen kann, ließ sich leider nicht herausbekommen. Da die Datenbank der App aber durch Nutzerbeiträge stetig wächst, dürften einige zusammenkommen. fullscreen
Wie viele Vogelstimmen der Zwitschomat genau erkennen kann, ließ sich leider nicht herausbekommen. Da die Datenbank der App aber durch Nutzerbeiträge stetig wächst, dürften einige zusammenkommen. (©iTunes/Spiny Software Ltd. 2017)

Anstatt mit Foto, kannst Du Vögel auch über ihren Gesang bestimmen. Die App "Zwitschomat – automatisch Vogelgesang erkennen" lässt Dich zwölf Sekunden Vogelgezwitscher aufzeichnen und erkennt anhand dessen, um welchen Vogel es sich handelt. Kein Wunder, dass die Entwickler die App als "Vogelstimmen-Erkennung à la Shazam" anpreisen.

Die App verfügt zusätzlich über einen Vogelschutzmodus. Vergleichstonspuren werden dann deutlich leiser wiedergegeben, um die gefiederten Freunde beispielsweise während der Brutzeit nicht zu erschrecken. Ist das Smartphone nicht zur Hand, kann der Vogelgesang mit der App auch auf der Apple Watch aufgezeichnet werden. Später hilft das Handy dann wie gewohnt dabei, den Vogel zu bestimmen.

Verfügbar für: iOS. Preis: 4,49 Euro.

6. Vögel Europas bestimmen – was fliegt denn da von Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG

 Obwohl die Abbildungen in der Kosmos-App gezeichnet sind, kannst Du frei in sie hineinzoomen. fullscreen
Obwohl die Abbildungen in der Kosmos-App gezeichnet sind, kannst Du frei in sie hineinzoomen. (©iTunes/Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG 2017)

Sehr künstlerisch hochwertig kommt die App "Vögel Europas bestimmen – was fliegt denn da" vom renommierten Kosmos-Verlag daher. Die Anwendung verwendet keine Fotos, sondern Illustrationen von Naturmaler Paschalis Dougalis. Davon sind mehr als 1.000 Stück integriert – und jede einzelne kann sich wirklich sehen lassen.

Insgesamt kannst Du über 470 heimische und exotische Vogelarten aus ganz Europa mit der App bestimmen. Für 130 davon gibt es sogar kurze Filme als Anschauungsmaterial. Mehr als 600 Audiodateien liefern zusätzlich was für die Ohren. Und wie funktioniert das Ganze? Du gibst einfach Dir bekannte Informationen zu Größe, Farbe, Ort, Lebensraum und Jahreszeit ein und die App liefert eine Auswahl passender Vögel.

Verfügbar für: iOS. Preis: 7,99 Euro.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben