Ratgeber

Von süß bis herzhaft: Diese 5 Kürbisrezepte musst Du testen

kürbis suppe
kürbis suppe (©Pixabay 2016)

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Ob gekocht, gedämpft oder gebraten, ob süß, sauer oder herzhaft: Hokkaido, Butternut, Muskatkürbis und Co. sind unglaublich vielseitig und schmecken in den verschiedensten Varianten. Hier sind fünf leckere Rezepte zum Ausprobieren und Inspirierenlassen.

1. Ofengerösteter Kürbis mit Zimt, Honig und Feta

Als Ofengemüse ist Kürbis praktisch unschlagbar: Kleinschneiden, Marinade dran, gut durchbacken, fertig. Die Sorte Hokkaido muss noch nicht einmal geschält werden. Die Food-Bloggerin Mia alias "Kuechenchaotin" kombiniert das Gemüse in ihrem Kürbis-Rezept mit süßem Honig, salzigem Feta und – als geschmackliches i-Tüpfelchen – mit Zimt. Als Beilage schmeckt dieses schnelle Rezept ebenso wie als Hauptgericht.

2. Süßer Kürbis nach türkischer Art (Kabak Tatlısı)

"Kabak Tatlısı" ist Türkisch bedeutet auf Deutsch soviel wie "Kürbis-Nachtisch". Für diese klassische türkische Süßspeise wird der Kürbis in einer fruchtig-süßen Soße aus Orangensaft, Orangenschale, Zimt und Zucker gegart. Ein Topping aus Schmand oder Kaymak (türkischer Rahm) und Walnüssen rundet den leckeren Nachtisch im Rezept von Essen & Trinken ab.

3. Pasta an Parmesan-Kürbis-Sauce

Nicht nur als Hauptbestandteil eines Gerichts brilliert der Kürbis. Auch als Nebendarsteller macht er sich ausgezeichnet. In diesem Rezept von Bloggerin Aileen alias "Minzgrün" verbindet er sich mit Parmesan, Salbei und Sahne zu einer edlen Nudelsauce. Ein Hauch von Chili verleiht dem Gericht eine leichte Schärfe und das gewisse Etwas.

4. One-Pot-Curry mit Auberginen, Kürbis und Kichererbsen

Heiß, würzig und besonders cremig: Dieses Curry von Foodbloggerin Heavenlynn Healthy hat alles, was trübe Herbsttage zuverlässig kulinarisch aufhellt. Wie für One-Pot-Gerichte üblich brauchst du dafür nur einen einzigen großen Topf. Außerdem lässt sich das Gericht hervorragend mit anderen Gemüsesorten ergänzen oder abwandeln.

5. Asiatische Kürbissuppe mit Ingwer und Garnelen

Eine herzhafte Kürbissuppe ist der Klassiker unter den Kürbisgerichten. Diese besondere Variante verpasst dem Gericht einen fernöstlichen Twist mit Kokosmilch, Ingwer, Garnelen und vielen Gewürzen. Wer die Garnelen weglässt, hat im Handumdrehen eine neue vegane Lieblingssuppe, die in der Zubereitung denkbar einfach ist. Diese Variante ist ideal, wenn Du Gäste erwartest und mit einem schnellen, aber ungewöhnlichen Gericht glänzen willst.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben