Topliste

Wein-Apps: Diese 6 Apps machen Dein Smartphone zum Sommelier

Weinliebhaber können mit Wein-Apps nicht nur Weinflaschen scannen, sondern auch gezielt ihre Vorlieben entwickeln.
Weinliebhaber können mit Wein-Apps nicht nur Weinflaschen scannen, sondern auch gezielt ihre Vorlieben entwickeln. (©Vivino 2017)

Ein Gläschen Wein gönnt man sich hin und wieder gerne. Doch gerade Laien erwischen schnell auch mal einen weniger genießbaren Tropfen. Wein-Apps sollen das verhindern.

Mit ihren umfangreichen Datenbanken zu Marken und Sorten – oft auch nach Anlass gefiltert – kannst Du beim nächsten stilvollen Zusammentreffen Freunde und Bekannte beeindrucken. Diese sieben Apps machen Dich (fast) zum Weinkenner.

1. WineStein

Als smarter Sommelier unter den Wein-Apps wird die Anwendung WineStein beworben. Für Menschen, die sich in der Weinwelt etwas verloren fühlen, wurde die App entwickelt. Dank KI und Experten-Input findet WineStein die richtige Flasche Wein für jedes Gericht und umgekehrt. Dabei werden natürlich auch persönliche Vorlieben berücksichtigt. Im Premium-Service kannst Du die Ergebnisse nach Traube und Region filtern und die Top-10-Paarungen erkunden.

  • Besonderheit: Weinführer für Anfänger
  • Verfügbar für: Android und iOS
  • Preis: kostenlos mit In-App-Käufen

2. Delectable

Eine besonders gesellige Wein-App kannst Du Dir mit Delectable aufs Smartphone laden. Nach einem Scan des Weinlabels liefert die App nicht nur Beschreibungen zum guten Tropfen, sondern auch Bewertungen seiner zahlreichen Nutzer. Zusätzlich kannst Du verfolgen, welche Weine die weltbesten Sommeliers genießen. Delectable wird deshalb von Weinkennerin Bianca Bosker auch als Instagram für Weinliebhaber bezeichnet.

  • Besonderheit: Instagram für Weinfans
  • Verfügbar für: Android und iOS
  • Preis: kostenlos

3. Wine Notes

Dir ist es besonders wichtig, Deine Geschmackseindrücke von jedem gekosteten Wein aufzuzeichnen? Dann ist die App Wine Notes das Richtige für Dich. In der Journal-App für Weinliebhaber kannst Du Weine – auch in Bild – aufzeichnen und detailliert bis zu den kleinsten Aromanuancen bewerten und festhalten. Deine Eindrücke kannst Du über Social-Media-Plattformen wie Twitter und Facebook mit Gleichgesinnten teilen.

Inklusive ist natürlich auch der obligatorische Barcode-Scanner, mit dessen Hilfe Du Weine erkennen und auch die Schätze aus dem Weinkeller inventarisieren kannst.

  • Besonderheit: Journal-App für Weinliebhaber
  • Verfügbar für: Android und iOS
  • Preis: kostenlos mit In-App-Käufen

4. Vivino-Wein-Scanner

Eine wahre Enzyklopädie mit dem Schwerpunkt Wein stellt die App Vivino bereit. Nach dem Scan des Weinetiketts und dem Erkennen des Produkts sprudeln zahlreiche Informationen aus der App – angefangen beim Preis über die verwendeten Trauben, Bewertungen seiner 19 Millionen Nutzer bis hin zu Menuvorschlägen.

Mit der Zeit wird anhand Deiner Vorlieben ein persönliches Geschmacksprofil herausgefiltert. Hat ein Wein besonders gemundet, kannst Du ihn bei mehr als 50.000 Weinhändlern ordern.

  • Besonderheit: Weinlexikon in App-Form
  • Verfügbar für: Android und iOS
  • Preis: kostenlos mit In-App-Käufen

5. When Wine Tastes Best

Dass nicht nur die Qualität des Weines eine Rolle spielt, sondern auch der richtige Zeitpunkt, um ihn zu genießen – dieser festen Überzeugung sind die Macher der App When Wine Tastes Best. Sie entwickelten eine App, die nach biodynamischen Maßstäben für seine Nutzer beurteilt, wann ein Fläschchen des guten Tropfens am besten geköpft werden sollte.

Die Daten basieren auf der 50-jährigen Erfahrung von Maria Thun, einer Expertin im Bereich Biodynamik. Sie weiß, an welchen Tagen Frucht- und Blumenaromen gut zur Geltung kommen und welche Tage für den Weingenuss gar nicht geeignet sind.

  • Besonderheit: Timer für den idealen Genusszeitpunkt
  • Verfügbar für: iOS
  • Preis: kostenlos mit In-App-Käufen

6. Wine Ring

Wer dem Weingenuss und der Bewertung von Rotwein, Weißwein oder Rosé etwas privater nachgehen möchte, findet dazu in der App Wine Ring die Möglichkeit. Nur Du selbst kannst Weine bewerten, sodass die Anwendung Dir nach und nach Weine passend zu Deinen persönlichen Favoriten präsentieren kann.

Damit das klappt, musst Du allerdings zunächst ordentlich viele Produkte bewerten. Dafür kannst Du aber im stillen Kämmerlein Deiner Vorliebe nachgehen – ohne durch Empfehlungen von Experten oder durch Social-Media aufgescheucht zu werden.

  • Besonderheit: Bewertungsplattform nur für Dich
  • Verfügbar für: Android und iOS
  • Preis: kostenlos

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben