Android 5.0 Lollipop: Sony rollt Update nächste Woche aus

Jetzt auch Sony: Das Lollipop-Update kommt für Smartphones der Xperia-Z-Reihe. Jetzt auch Sony: Das Lollipop-Update kommt für Smartphones der Xperia-Z-Reihe. (© 2015 Sony)

Nachdem große Smartphone-Hersteller wie Samsung und Motorola bereits seit Längerem Android 5.0 Lollipop als Betriebssystem für ihre Geräte bereitstellen, zieht Sony nun nach. Zuerst in Indonesien und auch nur für Xperia-Z-Modelle will der japanische Elektronik-Riese das neue mobile Betriebssystem jetzt zur Verfügung stellen.

Der genaue Tag der Update-Ausrollung steht noch nicht fest, sicher ist bislang nur, dass es in der kommenden Woche losgehen soll mit Start am 16. März in Indonesien. Wie der Xperia Blog schreibt, postete Sony diese Nachricht inklusive der voraussichtlichen Terminplanung für das asiatische Land jetzt auf seiner Facebook-Seite. Wie es für andere Regionen weltweit aussieht, ist derzeit nicht klar, Indien soll aber wohl bald folgen.

Lollipop zuerst für wichtige Modelle

Es gilt als sicher, dass zuerst die aktuellsten und wichtigsten Modelle - also vor allem das Xperia Z3 und das Xperia Z3 Compact in den Genuss des Updates kommen werden. Sind die beiden Flaggschiffe abgefrühstückt, wird der Rest der Xperia-Z-Flotte mit dem neuen Lutscher ausgestattet. Besitzer anderer Sony-Geräte müssen allerdings in die Röhre gucken: Android 5.0 Lollipop gibt es nur für die Xperia-Z-Reihe. Trotz dieses Updates wird Sony übrigens weiterhin hinterherhinken, denn mittlerweile ist schon die Android Lollipop-Version 5.1 verfügbar.

Sonys indonesischer Ableger hat auch eine Feature-Liste für die neue Software veröffentlicht. Wer Lollipop auf sein Smartphone installiert, bekommt die neue Benutzeroberfläche und den neuen Sperrbildschirm. Außerdem Mehrbenutzer-Unterstützung und die Möglichkeit, Apps auf die Speicherkarte zu verschieben. Das Update soll um die 1,2 GB groß sein und die Installation wird etwa 20 Minuten dauern.