Android 6.0.1: Update läuft bereits auf erstem Galaxy S5

Das erste Galaxy S5 hat bereits sein Marshmallow-Update bekommen. Das erste Galaxy S5 hat bereits sein Marshmallow-Update bekommen. (© 2014 CC: Flickr/Maurizio Pesce)

Android 6.0.1 Marshmallow läuft bereits auf dem Samsung Galaxy S5 – zumindest auf einem Gerät. Ein Nutzer erhielt kurz nach Weihnachten ein überraschendes Software-Update. Offenbar handelt es sich dabei um eine Vorab-Version der neuen Software.

Das neue Android 6.0.1 Marshmallow wird es nicht nur für das Samsung Galaxy S6 geben, sondern auch für den Vorgänger Galaxy S5. Erscheinen soll das Update aber wahrscheinlich erst irgendwann 2016 – mit einer Ausnahme. Ein einzelner Nutzer erhielt die Software-Aktualisierung auf die neueste Version bereits vor wenigen Tagen. Ein Video auf dem YouTube-Kanal MixTech zeigt, wie die neueste Android-Version auf dem Smartphone läuft.

Eine Vorab-Version von Marshmallow

Warum der Nutzer das Update auf Android 6.0.1 bekam, ist nicht ganz klar. Wahrscheinlich ist jedoch, dass die Software versehentlich an das Smartphone ausgespielt wurde. Allerdings soll die neueste Version von Android auf dem Galaxy S5 noch nicht mit der aktuellsten Version von Samsungs Benutzeroberfläche TouchWiz laufen. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass es sich noch nicht um die finale Version der Software für das S5 handelt.

Offizielles Update für das Galaxy S5 erst später

Wann eine finale Version von Android 6.0.1 für das Galaxy S5 erscheinen wird, ist noch nicht klar. Bislang hat Samsung noch keinen Termin genannt. Es ist jedoch zu erwarten, dass sich der Hersteller zunächst auf aktuelle Geräte wie das Galaxy Note 5 und das Galaxy S6 konzentriert. Erst wenn diese ihre Marshmallow-Updates erhalten haben, dürften auch Besitzer von älteren Samsung-Smartphones in den Genuss des neuesten Betriebssystems kommen.