Android-Spiele können bald live auf YouTube gestreamt werden

Spiele wie "Lara Croft Go" können schon bald live auf YouTube gestreamt werden. Spiele wie "Lara Croft Go" können schon bald live auf YouTube gestreamt werden. (© 2015 YouTube/ TOMB RAIDER)

Android-Spiele können schon bald live über YouTube gestreamt werden. Eine entsprechende Funktion hat Google auf der Tokyo Game Show angekündigt. Ob das Ganze auch in Deutschland funktionieren wird, ist aus rechtlicher Sicht allerdings noch unklar.

Das Streamen von Videospielen ins Internet hat in den vergangenen Jahren deutlich an Popularität gewonnen. Vor allem Dienste wie Twitch konnten zuletzt eine immer größere Gemeinde von Gamern und Gaming-Fans vor die Bildschirme locken. In Zukunft möchte auch Google einen größeres Stück vom Livestreaming-Kuchen abbekommen. Deshalb möchte der Entwickler laut Techradar schon bald die Möglichkeit anbieten, auch Spiele von Android-Geräten direkt auf YouTube zu streamen.

Android-Livestreams auch für Deutschland?

Angekündigt wurde das neue Feature am Mittwoch auf der Tokyo Game Show. Die Vorstellung in Japan macht dabei aus Sicht von Google durchaus Sinn. Immerhin ist mobiles Gaming gerade in Japan sehr populär. Ob die Funktion allerdings auch in Deutschland nutzbar wird, ist bislang unklar. Immerhin kann Googles im August gestartete Streaming-Plattform YouTube Gaming bislang aus rechtlichen Gründen nicht in Deutschland genutzt werden. Allerdings ist der Dienst offiziell bislang auch nur in den USA und in Großbritannien gestartet.

Mit Mobile Games gegen Twitch

Der neue Fokus auf mobile Games könnte Google dabei helfen, sich mit dem eigenen Dienst von Twitch abzuheben und so weitere Zielgruppen an Mobile- und Casual-Gamern für den relativ jungen Markt des Live-Streamens von Videospielen zu gewinnen. Ziel ist dabei natürlich genau wie bei Twitch die Monetarisierung der Streams durch Werbeeinblendungen.