Apple Music: 20.000 Indie-Labels und exklusiver Pharrell-Song

Den neuen Song von Pharrell Williams gibt's exklusiv bei Apple Music. Den neuen Song von Pharrell Williams gibt's exklusiv bei Apple Music. (© 2015 picture alliance / abaca)

Kurz vor dem Start am 30. Juni hat Apple Music einen exklusiven Song von Pharrell Williams vorgestellt und zudem einen spektakulären Deal abgeschlossen, durch den 20.000 Indie-Labels auf dem neuen Streaming-Service hörbar werden.

Der neue Pharrell-Song "Freedom" ist nicht nur exklusiv bei Apple Music, sondern gleichzeitig auch ein Werbe-Video für das Musik-Angebot. Zum ersten mal zu hören war "Freedom" auf der Entwicklerkonferenz WWDC, auf der Apple Music der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Der Song ist eingängig wie es von Pharrell Williams auch nicht anders zu erwarten ist und wird am 30. Juni zum Launch von Apple Music verfügbar sein.

Apple Music: Wie lange bleibt ein Streaming-Song exklusiv?

Der Song ist gleichzeitig auch ein Test für Apple, wie attraktiv exklusive Streaming-Angebote auf den Kunden wirken. Denn es sieht so aus, als würde der Song zunächst nur für Abonnenten hörbar sein. Beispiele aus der Vergangenheit zeigen aber, dass derartige Tracks sich meistens schnell per Internet verbreiten.

Ein großes Publikum für ihre Künstler bekommen jetzt auch 20.000 Indie-Labels, die Apple Music unter Vertrag nehmen konnte. Das Berichtet MacRumors. Apple hat einen Vertrag mit der Beggars Group und dem Merlin Network abgeschlossen, welche unabhängige kleine Musikverlage vertreten. Der Weg für diesen Deal war frei geworden, als Apple unter anderem wegen eines offenen Briefs von Taylor Swift zugesagt hatte, Musiker auch für solche Streaming-Songs zu entlohnen, die Nutzer während der ersten drei kostenfreien Monate abrufen. Unter den Musikern, die durch die neuen Partner bei Apple Music im Angebot sein werden, sind so bekannte Namen wie die Sängerin Adele oder Radiohead.