Apple Music? Mann stopft iPhone in Kassetten-Slot

Das iPhone passt tatsächlich in ein Kassetendeck. Das iPhone passt tatsächlich in ein Kassetendeck. (© 2015 Facebook/ Mike Smith Buick GMC)

Apple Music mal anders: Ein junger Autofahrer in den USA hat das Kassettendeck seines Fahrzeugs offenbar mit einem iPhone-Dock verwechselt und das Smartphone dabei ziemlich demoliert – ein klassischer "Epic Fail"!

Warum gibt es eigentlich noch keine Autos mit integriertem iPhone-Dock? Diese Frage wird sich auch ein junger Autofahrer aus dem US-Bundesstaat Idaho gestellt haben. Einem Facebook-Post zufolge hatte dieser sein iPhone während der Fahrt aufladen wollen und dabei fälschlicherweise den Kassetten-Slot seines Fahrzeugs mit einem Dock verwechselt.

Kassettendeck beschädigt iPhone

Tatsächlich passte das Apple-Smartphone in der Breite fast genau in den Slot für Kassetten hinein. Anschließend soll der Fahrer jedoch bei einem Autohändler gestoppt und sich bei diesem beschwert haben, weil das vermeintliche iPhone-Dock in seinem Wagen nicht korrekt funktionieren würde und außerdem das iPhone beim Einschieben zerkratzt hätte. Die passenden Fotos zu der Geschichte gab es ebenfalls bei Facebook zu sehen – und verbreiteten sich natürlich samt hämischen Kommentaren in Windeseile im Internet.

Ob sich das Ganze tatsächlich so ereignet hat oder nicht, ist bislang unbekannt. Sollte die Geschichte jedoch stimmen, dann wäre sie wohl das, was man im Internet gemeinhin unter "Epic Fail" verbuchen würde. Aber wer weiß: Vielleicht findet sich ja bald auch ein Hersteller, der einen Adapter entwickelt, mit dem sich ein altes Kassettendeck in ein Smartphone-Dock verwandeln lässt. Als Eigenbau gibt es solche Docks schon, wie ein YouTube-Video aus dem Jahr 2008 beweist.