Apple TV 4 wird unter iOS 9 laufen und Siri unterstützen

Apple TV soll mit iOS9, App Store und Siri punkten. Apple TV soll mit iOS9, App Store und Siri punkten. (© 2014 CC: Flickr/Paul Hudson)

Apple TV 4 ist offenbar im Anmarsch. Die neue Set-Top-Box soll laut einem aktuellen Bericht unter iOS 9 laufen, einen eigenen App Store bieten und auch die Sprachsuche mit Siri unterstützen. Für Apple wären das wichtige Schritte, um den Anschluss im TV-Bereich nicht zu verlieren.

Das nächste Apple TV soll dem iPhone deutlich ähnlicher werden als bisherige Modelle. Ähnlich wie Apples Smartphones und Tablets soll auch die vierte Generation der Set-Top-Box mit dem Betriebssystem iOS laufen, wie 9to5Mac am Montag unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen berichtete. Zum Einsatz kommen solle demnach eine besondere Version von iOS 9, die speziell für den Einsatz auf TV-Systemen optimiert wurde.

Apple TV endlich mit eigenem App Store

Die Software soll dabei auch der Grund sein, warum Apple den ursprünglich für den Sommer geplanten Start von Apple TV 4 auf den Herbst verschoben hat. Nun soll die neue TV-Box offenbar im September vorgestellt werden, zusammen mit iPhone 6s und iPhone 6s Plus. Gemeinsam mit iOS 9 möchte Apple dabei offenbar auch einen eigenen App Store für Apple TV anbieten. Dieser soll ähnlich wie der Store für iPhone und iPad für Drittentwickler offen sein und es diesen ermöglichen, eigene Apps für die Set-Top-Box zu entwickeln.

Live-TV-Dienst steht weiter in den Sternen

Ein eigener App Store für Apple TV wäre dabei ein längst überfälliger Schritt für Apple. Immerhin haben Google mit Android TV und Amazon mit Fire TV schon längst eigene Stores für TV-Boxen und Fernseher etabliert. Zusätzlich soll das neue Apple TV auch die Sprachsuche über Siri unterstützen. Auch hier folgt Apple der Konkurrenz von Google und Amazon, die eine ähnliche Funktion für ihre TV-Boxen anbieten. Anzunehmen ist, dass das neue Gerät auch den von Apple geplanten Live-TV-Dienst unterstützen könnte, der sich jedoch aufgrund von rechtlichen und technischen Schwierigkeiten immer weiter verschiebt.

Neben den neuen Software-Features dürfte Apple TV 4 jedoch auch im Hardware-Bereich zulegen. So gilt es als sehr wahrscheinlich, dass die Box einen schnelleren Prozessor, mehr Arbeitsspeicher und einen größeren internen Speicher bekommt, als das mittlerweile drei Jahre alte Vorgängermodell. Offiziell bestätigt ist die Enthüllung der vierten Generation von Apple TV allerdings noch nicht. Man darf deshalb gespannt sein, was der Konzern im nächsten Monat tatsächlich ankündigen wird.