Apple TV 5: Produktion soll im ersten Quartal 2016 starten

Wie wär's mit einem leuchtenden Apple-Logo für den Apple TV 5? Wie wär's mit einem leuchtenden Apple-Logo für den Apple TV 5?

Zündet Apple den Streaming-Turbo? Die Produktion des Apple TV 5 soll angeblich schon Anfang 2016 starten. Die aktuelle Generation der Streaming-Box könnte also schon im kommenden Jahr abgelöst werden. Zur Erinnerung: Mit der Veröffentlichung von Apple TV 4 ließ sich der Hersteller mehr als drei Jahre Zeit.

Erste Testreihen sollen noch im Dezember 2015 vom Band laufen, die Massenfertigung des Apple TV 5 dann im ersten Quartal 2016 starten. Das berichtet DigiTimes unter Berufung auf taiwanesische Zuliefererkreise. Denen zufolge soll die kommende Generation von Apples Streaming-Box nicht nur eine neue CPU bekommen und dank besserer Hitzeregulierung deutlich schneller werden sowie insgesamt besser performen. Im Gespräch für den Apple TV 4-Nachfolger sind auch einige weitere neue Features.

Apple TV 5: Mehr als eine Set-Top-Box?

Hinter den nicht weiter ausgeführten "neuen Funktionen" könnten laut TechnoBuffalo etwa die Live-TV-Streaming-Pläne von Apple stecken, über die schon seit Längerem spekuliert wird. Eigentlich wollte der iPhone-Konzern bereits 2015 groß ins TV-Geschäft einsteigen. Schwierige Gespräche mit den großen US-Sendergruppen sorgten jedoch für Verzögerungen. Der aktuelle Apple TV kam daher im Herbst 2015 ohne Live-TV-Feature auf den Markt.

Release wohl frühestens im Sommer 2016

Einen möglichen Release-Termin für Apple TV 5 nennt die Quelle nicht. Allzu bald ist mit der nächsten Generation der Streaming-Box vermutlich aber nicht zu rechnen. Immerhin ist die vierte Generation erst seit Ende Oktober erhältlich. Möglich wäre ein Release im Sommer oder Herbst 2016. Jedoch sollte das Gerücht mit Vorsicht genossen werden. DigiTimes gilt nicht unbedingt als zuverlässigste Quelle, wenn es um künftige Apple-Produkte geht.