Apple TV: Neue Generation integriert App Store und Siri

Erwartet uns im Sommer eine neue Apple TV-Box? Erwartet uns im Sommer eine neue Apple TV-Box? (© 2014 CC: Flickr/Paul Hudson)

Stimmen die Gerüchte, dürfen sich Apple-Fans im Sommer auf eine neue Generation der Set-Top-Box Apple TV freuen. Um die Revolution der Fernseherfahrung weiter voranzutreiben, will der Konzern angeblich nicht nur Siri integrieren. Die kleine Box könnte sogar zum integralen Bestandteil eines Smart Home werden.

Auf Apples World Wide Developers Conference  (WWDC) im Juni soll es so weit sein. Wie BuzzFeed News unter Berufung auf mit den Plänen vertraute Quellen berichtet, wird die amerikanische Marke eine neue Generation von Apple TV vorstellen. Diese soll endlich mitbringen, was sich Nutzer schon seit Langem wünschen: einen richtigen App Store und ein Software Development Kit (SDK). Damit wird es Drittanbietern möglich, Apps für die Set-Top-Box zu entwickeln. Aber auch die Hardware des Streaming-Gerätes will Apple den Quellen zufolge grundlegend überholen.

Apple TV soll endlich zum Zentrum im Wohnzimmer werden

Im Inneren der neuen TV-Box soll Apples eigener A8-Chip oder eine Variante davon zum Einsatz kommen. Und damit Käufer auch genügend Platz für Anwendungen aus dem App Store haben, wird der Hersteller den internen Speicherplatz angeblich deutlich vergrößern. Bisher stehen nur 8 GB zur Nutzung bereit. Das Betriebssystem von Apple TV wird überarbeitet und künftig die Sprachsteuerung Siri unterstützen.

Zudem will der Konzern endlich das erreichen, was er schon länger plant: Apple TV soll zum zentralen Hub im Wohnzimmer und damit quasi zur Schaltzentrale des Smart Home werden. Dafür wird Apple neue Vernetzungsmöglichkeiten mit HomeKit-Geräten schaffen. Natürlich soll die neue Generation der Box auch den von Apple geplanten TV-Service integrieren. Laut Wall Street Journal wird dieser im Herbst 2015 an den Start gehen.