Apple Watch Edition soll mindestens 4000 Dollar kosten

Tim Cook präsentiert auf einer Keynote die neue Apple Watch. Tim Cook präsentiert auf einer Keynote die neue Apple Watch. (© 2014 picture alliance / dpa)

Die Apple Watch Edition dürfte es schon fast mit einem Kleinwagen aufnehmen – zumindest vom Preis. Die Edelvariante der kommenden Smartwatch aus Cupertino soll einem Bericht zufolge mindestens 4000 Dollar kosten.  Das Modell aus rostfreiem Stahl könnte für 500 Dollar in den Handel kommen.

Bei der Vorstellung der Apple Watch im September 2014 hatte Apple angekündigt, dass die Smartwatch für einen Preis ab 350 Dollar über den Ladentisch gehen soll. Wie MacRumors nun aber unter Berufung auf die französische Webseite iGen.fr berichtet, gilt das wohl nur für die Alu-Variante, die sogenannte Apple Watch Sport. Die Luxus-Version Apple Watch Edition mit 18-Karat-Gold-Gehäuse könnte hingegen zwischen 4000 und 5000 Dollar kosten. Die reguläre Apple Watch aus rostfreiem Stahl soll immerhin noch 500 Dollar kosten.

Genauer Release-Termin der Apple Watch noch unklar

Apple hat sich bislang weder zu den Preisen der einzelnen Smartwatch-Varianten noch zum genauen Release-Termin geäußert. Auf der US-Produktseite für die Apple Watch ist noch von "Anfang 2015" die Rede. Laut einem internen Memo, das kürzlich 9to5Mac zugespielt wurde, rechnen die Kalifornier allerdings frühestens im März mit dem Release. Zeitweise wurde noch spekuliert, dass die Apple Watch zum Valentinstag 2015 erscheinen könnte. Dieser Termin scheint demnach aber immer unwahrscheinlicher zu werden.

Viele Details der Smartwatch noch unbekannt

Die Apple Watch Edition wurde zusammen mit ihren Brüdern Anfang September 2014 auf einer Keynote in Cupertino vorgestellt. Viele technische Details über den Konkurrenten von Moto 360 und LG G Watch wollte Apple allerdings damals nicht verraten. Neben dem Goldgehäuse besitzt die Apple Watch Edition ein Display aus Saphirglas und ein teures Armband.