Apple Watch: Interaktive Webseite demonstriert Apps

Glances auf der Apple Watch zeigen alle wichtigen Infos auf einen Blick. Glances auf der Apple Watch zeigen alle wichtigen Infos auf einen Blick. (© 2015 YouTube/Apple)

Bis zum Release der Apple Watch vergehen nur noch wenige Wochen – und noch immer dürfte es vielen potenziellen Käufern schwerfallen, sich die Funktionsweise von Apps auf der Smartwatch vorzustellen. Eine neue Webseite mit interaktiven Demos schafft nun Abhilfe.

Das Team von AppAdvice hat eine neue interaktive Webseite namens WatchAware aufgesetzt, auf der die mögliche Funktionsweise von 27 verschiedenen Apps auf der Apple Watch gezeigt wird. So können sich potenzielle Käufer der ersten Smartwatch von Apple bereits jetzt anschauen, wie beispielsweise Twitter, Facebook, Pinterest oder Maps auf der schlauen Uhr aussehen könnten. Die Designstudien beruhen vor allem auf den Vorgaben in Apples Programmierschnittstelle WatchKit, in welcher der Konzern Richtlinien für App-Entwickler festgelegt hat. Einige Apps hatte Apple zudem schon bei der Vorstellung der Apple Watch im September 2014 demonstriert.

Apps auf der Apple Watch arbeiten mit Glances und kurzen Benachrichtigungen

So können Entwickler ihre Anwendungen für die Apple Watch mit sogenannten Glances versehen, also kurzen Infomitteilungen auf dem gesamten Screen. Alternativ gibt es auch interaktive Benachrichtigungen, auf die der Nutzer per Tipp auf die Uhr direkt antworten kann. Laut WatchAware könnte sich die Twitter-App auf der Apple Watch bei Benachrichtigungen auf die "neuesten und interessantesten" Tweets beschränken. Die App von American Airlines hingegen würde als Glance übersichtlich den Flug, die Flugnummer, den Sitzplatz und die Zeit bis zum Start anzeigen.

Die Apple Watch wird im April auf den Markt kommen. Letzten Gerüchten zufolge peilt Apple einen großen internationalen Rollout in mehreren Ländern an – auch in Deutschland soll die Smartwatch angeblich bereits im April erscheinen. Weitere Details zu Release und Preis der Uhr dürfte es am kommenden Montag geben – dann findet in San Francisco Apples Presse-Event "Spring Forward" statt.