Apple Watch: Neue Funktionen via Software-Update?

Die Apple Watch könnte bald neue Funktionen erhalten. Die Apple Watch könnte bald neue Funktionen erhalten. (© 2015 YouTube/Apple)

Wenige Wochen nach dem Release steht offenbar bereits ein erstes Software-Update für die Apple Watch in den Startlöchern. Dabei könnte Apple vor allem die Sicherheits- und Gesundheits-Features der Uhr ausbauen. Außerdem ist offenbar die Bereitstellung eines neuen Entwicklertools für Drittanbieter geplant.

Die Apple Watch ist erst seit wenigen Wochen erhältlich. Nun plant Apple offenbar bereits ein erstes größeres Software-Update, welches eine Reihe neuer Funktionen mit sich bringen könnte. Laut einem Bericht von 9to5Mac, der sich auf eine nicht näher genannte Quelle beruft, konzentriert sich Apple dabei vor allem auf die Sicherheits- und Gesundheitsfeatures der Watch. Außerdem möchte der Hersteller Drittanbietern die Entwicklung von Apps und Widgets erleichtern.

Geplant ist demnach eine Art Suchfunktion für die Apple Watch, die es dem Nutzer ermöglichen soll, eine verloren gegangene Uhr wiederzufinden. Dabei soll sich die Apple Watch automatisch bemerkbar machen, wenn die Verbindung zum iPhone unterbrochen wird. Ob das iPhone im Gegenzug auch eine Art Tracking-Tool bekommen wird, um den Standort der verschwundenen Uhr auszumachen, ist allerdings nicht bekannt. Neue Funktionen könnte es auch für den Pulsmesser der Apple Watch geben. Während die Uhr bislang nur in der Lage ist, die Pulsfrequenz ihres Trägers zu messen, könnte es in Zukunft auch eine Einsatzmöglichkeit für den bereits vorhandenen Sensor geben, der den Sauerstoffgehalt des Blutes messen soll. Ebenfalls angedacht ist offenbar eine Funktion zum Messen des Schlafrhythmus.

Apple Watch soll Widgets von Drittanbietern bekommen

Gleichzeitig arbeitet Apple derzeit offenbar an einer Möglichkeit, auch Drittanbietern mit Hilfe von neuen Entwicklertools die Entwicklung von kleineren Widgets zu ermöglichen, die neben dem Ziffernblatt der Uhr angezeigt werden. Als einer der ersten Drittanbieter soll derzeit Twitter an einem entsprechenden Widget arbeiten, welches dem Nutzer auf den ersten Blick die Anzahl der neuen Tweets zeigt. Eine weitere Neuerung könnte sich in Zusammenhang mit einer möglichen neuen Generation des Apple TV anbahnen. Laut 9to5Mac plant der Hersteller offenbar, die Apple Watch mit weiteren Updates zu einer alternativen Fernbedienung für die vierte Generation der TV-Box auszubauen. Diese soll laut Insidern im Sommer vorgestellt werden.