Apple Watch-Update: Bugfixes und neue Emojis

Die Apple Watch hat ihr erstes Software-Update bekommen. Die Apple Watch hat ihr erstes Software-Update bekommen. (© 2015 CC: Flickr/Kansir)

Gestern war es noch ein Gerücht, heute ist es schon da: das erste Software-Update für die Apple Watch. Watch OS 1.0.1 bringt Bugfixes, Performance-Verbesserungen und neue Emojis mit.

Apple hat am Dienstagabend das erste Software-Update für die Apple Watch ausgerollt. Die Aktualisierung bringt das Smartwatch-Betriebssystem Watch OS von Version 1.0 auf Version 1.0.1. Wie bereits im Vorfeld vermutet, verbessert das Update ein paar Fitness-Funktionen der Apple Watch. So kann die schlaue Uhr jetzt auch den Kalorienumsatz beim Indoor-Radfahren und Rudern sowie Entfernungen bei Outdoor-Trainings berechnen.

Außerdem werden jetzt Apps von Drittanbietern unterstützt und die Sprachassistentin Siri wurde verbessert. Auch die vielen neuen Emojis von iOS 8.3 gibt es nun auf der Apple Watch. Watch OS 1.0.1 unterstützt außerdem die Sprachen Dänisch, Niederländisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Thailändisch und Türkisch. Ein Hinweis auf einen baldigen Verkaufsstart in weiteren Ländern?

Update soll Performance der Apple Watch verbessern

Andere Features, über die im Vorfeld des Updates spekuliert wurde, müssen jedoch anscheinend noch etwas warten. So bringt Watch OS 1.0.1 weder Drittanbieter-Widgets noch die Funktion "Meine Apple Watch suchen". Viel wichtiger als die neuen Funktionen dürften vielen Apple Watch-Besitzern aber die Bugfixes und Performance-Verbesserungen sein. So waren die langen Ladezeiten von vielen Apps auf der Apple Watch einer der Hauptkritikpunkte in den meisten Tests kurz nach Release der schlauen Uhr.