China im iPhone 6-Rausch: Apple strahlt neuen Werbespot aus

China hat jetzt seine eigene Version des Apple-Spots "The Song". China hat jetzt seine eigene Version des Apple-Spots "The Song". (© 2015 Apple)

China ist inzwischen einer der wichtigsten Absatzmärkte für Apple. Allein im vierten Quartal 2014 gingen 35 Prozent aller iPhone-Lieferungen in das Reich der Mitte. Kein Wunder also, dass die Kalifornier sich auch in Sachen Werbung immer mehr auf das asiatische Land fokussieren.

Apple hat in China einen neuen Werbespot ausgestrahlt, der speziell für Kunden im Reich der Mitte produziert wurde. Der Clip ist für das chinesische Neujahrsfest gedacht, das dieses Jahr am 19. Februar stattfindet. Das eineinhalb Minuten lange Video ist eine Abwandlung des Spots "The Song", den Apple kurz vor Weihnachten bereits in Nordamerika und Europa schaltete. Der Titel der chinesischen Werbung lautet frei übersetzt "Starte etwas Neues".

China für fast ein Viertel des Apple-Geschäfts verantwortlich

Wie in "The Song" ist auch in Apples Werbespot für China eine junge Frau zu sehen, die eine alte Audio-Aufnahme ihrer Großmutter entdeckt. Mithilfe eines MacBook Air nimmt sie den alten Song dann neu auf und schenkt ihn ihrer Oma auf einem iPad.

Der Werbeclip ist insofern etwas besonders für Apple, als dass er sich ganz speziell nur an chinesische Kunden richtet. Der Konzern aus Cupertino unterstreicht damit einmal mehr, wie wichtig das Reich der Mitte als Absatzmarkt inzwischen geworden ist. Vergangene Woche hatte Apple neue Rekordzahlen für das Quartal Oktober bis Dezember 2014 verkündet. Demnach stieg der Anteil Chinas am Apple-Geschäft auf 21 Prozent. Besonders das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus waren dort regelrechte Verkaufsschlager.